News Neues zum NV40 von nVidia

Christoph

Lustsklave der Frauen
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.099
Der Kampf an der Grafikfront zwischen ATi und nVidia geht auch nach dem Release des 5900 Ultra und der 9800 Pro gnadenlos weiter und so ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass beide Firmen unter Hochdruck an den Nachfolgern arbeiten. Zum NV40 aus dem Hause nVidia tauchten nun wieder einmal neue Gerüchte auf.

Zur News: Neues zum NV40 von nVidia
 
A

Anonymous

Gast
Bla bla bla ... Die Karte kommt wahrscheins niemals raus.
 
A

Anonymous

Gast
Ich glaub ehr nicht das der im Dezember verfügbar sein wird, ich denk ehr Januar oder Februar, denn wenn er im Herbst vorgestellt wird dauert es schon noch ein bisschen, siehe NV35.

Ok der wurde inoffiziell im Februar vorgestellt, aber mal rechnen, das sind dann 4-5 Monate wo der Chip von Papier zur Produktion braucht.

Zu den Specs oben sag ich mal nix, manches ist realistisch (z. B. die 16 MB eDRAM, die wird der R360 nachfolger auch haben) und manches doch ehr unrealistisch. Aber mal sehen was die Zukunft bringt, hoffentlich bringt ATI ihre neue Karte auch ende des Jahres, somit werden beide Karten billiger.

Die 'The Way It's Meant To Be Played'-Kampagne find ich gut.
 
A

Anonymous

Gast
Das kann nicht sein ! Was soll das ? Das hört sich an als hätten sich die Bit Boys wieder mal gemeldet. Dummes gelaber diesen chip kann niemand bezahlen naja vieleicht einer (Unser Billy)
 
A

Anonymous

Gast
Naja, ich denk mal nicht das der all zu teuer wird, wenn dann schon wieder ein halbes jahr rum ist kostet die FX5900/R9800Pro auch nurnoch ca. 300€ oder weniger. Außerdem denk ich das es wieder Abstufungen geben wird, NV40, NV41 etc.

Falls der wirklich ende 2003/anfang 2004 rauskommt, hat nVidia wohl ihren 6 Monats Zyklus eingehalten.

Aber abwarten und sich die Sache angucken *vor allem auf benchmarks wart*

Is aber schon hammer wie schnell das geht, kauft man sich ne gute Graka und in 6 Monaten gibts schon wieder ne bessere.. tztzt
 
A

Anonymous

Gast
hab ich schonmal gesagt, dass wenn ich den namen the counter lese mir die wurst kommt?
 
A

Anonymous

Gast
The way it's meant to be played hilft nVidia und schädigt den Kunden.
 
A

Anonymous

Gast
@8

Erleutere mal was du damit meinst, ich denke (was heisst das ich nicht weis) nämlich auch das ATI sowas ähnliches einführen wird (Wäre zumindest vom Marketing ein schlauer schachzug)

@7

Also noch ein Kind, lass deine miniwurst lieber stecken und geh in den Kinderkarten.
 
A

Anonymous

Gast
Aso die 5800 uLtra sollte auch ein bissele früher rauskommen.
Wieder so ein scheiss von nvidia damit die kunden nur bei Ihnen bleiben.
Scheis Geldmacherei die Bastardos!!!
 
A

Anonymous

Gast
Zu dem @8 kommt noch was dazu:

Den anfang macht ATI nämlich mit HL2 und Will Rock. (Stand sogar letztens auf ATI.com)
 
A

Anonymous

Gast
Außerdem sind solche Grafikkarten nur für die Interessant die ihre alte ausmärzen wollen, die die schon eine >R9500 oder eine >FX5600 haben brauchen das sowieso nicht (Es reicht auch noch ne Ti4200).

Keiner sagt das man die Karten kaufen muss, den einzigen Vorteil den es eigentlich hat ist das die älteren Karten billiger werden, auf beiden Seiten.
 
A

Anonymous

Gast
Man Man man, dieses geflame kotzt einen an. Am besten ist es die Hersteller bringen alle 4 Jahre eine neue Graka raus, die Spiele entwickeln sich nicht mehr weiter und die Preise bleiben selbst bei 2 Jahre aug hohem Level.

C64 Zeite lässt grüßen Ihr Nappen
 
A

Anonymous

Gast
@Ole, weil hier halt fast jeder geil drauf ist ... die wissen zwar nicht was sie mit den Grafikarten anfangen sollen bzw. warten auf Spiele die nie erscheinen werden...
"Es kommt dann und dann was..." dieses Gelaber höre ich schon seit meiner ersten Voodoo 1 :) ausgereizt wurde keine Grafikkarte, nicht mal Ansatzweise - einzig die höhere Performance brauchte man ab und an....
 
A

Anonymous

Gast
ey, sogar die lamestar hält an den specs und dem termin fest... sie gehen sogar soweit und meinen die GPU sei schon fast fertig.
immerhin arbeitet dasselbe team, das die nv2x-karten entwickelt hat, schon die ganze zeit mit hochdruck am nv40 (der nv3x wurde von einem anderen team entwickelt).
die 0.09 micron-technik dürfte IBM möglich machen, ich schätze zumindest 0.11 micron sollten möglich sein...
350mio transistoren scheinen angesichts dieser extrem kleinen fertigungsstruktur durchaus möglich, selbst der chiptakt ließe sich damit erklären... bloß den speichertakt kann ich mir nicht vorstellen...
alle anderen hier gelieferten specs sind nicht übertrieben und durchaus logisch (auch ATI wird mit 16MB eDRAM kommen).

und vergessen wir nicht: diese specs kommen aus derselben quelle, die schon beim nv30 zu 80% richtig gelegen hat.
 
A

Anonymous

Gast
kauft euch grakas um spielen zu können nicht um der beste zu sein !
 
A

Anonymous

Gast
Diese "The way it's..." Kampagne finde ich frech, fast schon dreist. Ich hoffe, kein Spielehersteller wird darauf eingehen. Hallo NVidia, es geht darum techniken zu STANDARTISIEREN, und nicht darum, seine eigenen achsoguten Techniken durchzusetzen, damit man ein Spiel nur auf einer NVidia, und das andere Spiel nur auf einer ATi Karte spielen kann. Die Hersteller dazu verlocken mit einer NV Quadro zu arbeiten, und ihre NVidia features einbauen... keiner Profitiert davon ausser NVidia, und gerade DIE wollen es dem Kunden schmackhaft machen.
 
Top