Notiz New World: Amazon verschiebt MMO, um den Umfang zu vergrößern

Gamefaq

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
5.543
Ich habe glaube ich noch nie gelesen, dass ein Hersteller ein Spiel nach hinten verschiebt, weil es (laut eigener Ansicht!) zu wenig Content hat. Das muss ja katastrophal gewesen sein.
Gab in der Vergangenheit genug MMO's wo die Spieler nachdem sie das Maxlevel erreichten feststellten das es Praktisch nun nichts mehr zu tun gibt weil die Instanzen dafür noch gar nicht fertig waren. Sprich sie dann genauso schnell wie sie bekannt wurden dann auch wieder verschwanden weil die Spieler nicht mehr eingeloggt aka das Abo verlängert haben.
 

hollalen

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
525
Ist doch recht schlau wie Amazon das angeht. User Feedback wird ernst genommen. Ich denke sie wollen halt langfristig einen Fuß in die Tür dieses Marktes kriegen.
 

Blackland

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.254
Nun ja, räusper, bereits am 09.06. vorhergesagt - aber kein Wunder, mittlerweile sind auch fast alle anderen Tester dieser Meinung. ;)

Muss nicht schlechtes heißen, jetzt noch mal mehr Zeit, um die Sache zu verbessern. Ob es ausreicht, ist jedoch mehr als fraglich.
 

Silver4Monsters

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
590
Der Titel ging bislang komplett an mir vorbei. Ich habe mir nun ein wenig von dem gezeigten PvE Gameplay angeschaut und das sieht ja wirklich gar nicht schlecht aus. Da bin ich wirklich mal gespannt, der Markt ist meiner Meinung nach absolut bereit für ein (gutes) neues MMORPG.
 

grincat64

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
347
Es gibt so ein paar Sachen, die den Machern immer eindeutig zu aufwendig sind, mit denen sie aber unglaublich viel Spieler abholen würden.
Das ist zum einem Housing.
Nur mal als Ansatz und Vergleich ESO. Die Spieler tragen das Geld in den Shop und laden sich gegenseitig ein den Innenarchitekten für ihr digitales Domizil zu spielen. Das muss aber gepflegt werden, weil die Leutz eben tatsächlich Wert drauf legen. Das gilt dann ebenfalls für Gilden, Allianzen und Händler welcher Art auch immer.

Zum Anderen die persistente Welt.
Was denkt ein Spieler der x-mal zig Szenarien durchgespielt hat, die das Land und alles um sich rum verändern, wenn er jeden Tag in das selbe Szenario einloggt wie am Tag davor?

Das macht Arbeit, das erfordert kluge Köpfe und Geldgeber die gewillt sind das so realistisch umsetzbar zu kreieren wie es geht und da hört eben der Spaß für die Macher auf.

Ansonsten sollte jedem klar sein, das die größte urbane MMO-Legende die vom Endgame ist.
Ein Endgame gibt es nicht. Wie denn auch?
Wie also hält man geneigte Spielerschaft belustigt bei der Stange ohne zu lügen?
Kreativ-Abteilung setzen -Sechs. Ach sorry, die wurden nach Launch ja eh alle gekündigt.
 

3dfx_Voodoo5

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
495
Nach rund 380 Stunden im Alphatest finde ich die Entscheidung absolut angebracht.
Insgesamt machen die Entwickler rein technisch einen guten Eindruck auf mich. Es stecken irrsinnig viel gute Ideen im Spiel, aber inhaltlich hapert es, gerade im Endgame. Wenn hier noch mehr kommt, ist das Spiel auf einem guten Weg, denn die Mechaniken sind, wenn auch noch etwas kantig, doch zumindest gut bis sehr gut.
Ich spiele schon seit einigen Wochen nicht mehr, sondern ich warte ab, wie es nun weitergeht.
Wieso verballerst du so viel Zeit in ein (laut deiner Meinung) unfertiges Spiel, anstatt dir die Zeit in etwas schönes zu stecken?

Anscheinend ist das Spiel ja doch nicht so schlecht wie viele andere sagen.
 

wüstenigel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2019
Beiträge
380
Gab in der Vergangenheit genug MMO's wo die Spieler nachdem sie das Maxlevel erreichten feststellten das es Praktisch nun nichts mehr zu tun gibt weil die Instanzen dafür noch gar nicht fertig waren. Sprich sie dann genauso schnell wie sie bekannt wurden dann auch wieder verschwanden weil die Spieler nicht mehr eingeloggt aka das Abo verlängert haben.
Ja, das schon. Aber in deinem Beispiel entdecken ja die Spieler, dass das Spiel zu wenig Content liefert. Das ist jetzt keine Seltenheit... aber hier ist es ja anders herum - es wird zurück gerudert, weil Amazon selbst aufgefallen ist, dass es zu wenig Content gibt - das ist für mich bisher ein absolutes Novum.
 

hurga_gonzales

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.811
Wieso verballerst du so viel Zeit in ein (laut deiner Meinung) unfertiges Spiel, anstatt dir die Zeit in etwas schönes zu stecken?

Anscheinend ist das Spiel ja doch nicht so schlecht wie viele andere sagen.
Wieso verballert? Ich fand die Zeit super, weil das Spiel eine ganze Reihe neuer Ansätze und Ideen bietet, zudem super aussieht. Und wie der Name schon sagt, habe ich die Zeit des Alpha-Tests genutzt und über 200 Reports geschrieben, in denen ich Bugs und teils bereits umgesetzte Vorschläge eingereicht habe.
Wo ist der Unterschied zwischen diesem Online- und einem Einzelspieler-Titel? Man verbringt einfach Zeit damit, wenn es einem gefällt. Hinsichtlich des Alpha-Tests konnte ich sogar noch bis zu einem Grad kreativ daran mitwirken. Es war toll, aber die Verschiebung zeigt ja, dass noch zu wenig Inhalt vorhanden ist, vor allem abwechslungsreicher Inhalt.
 

Caramelito

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
6.786
das mmo-genre ist das toteste pferd der spielewelt. wow wird bald 20 und ist bis jetzt genre-primus.

ein absolutes armutszeugnis.
Naja WoW ist halt gut und macht vieles richtig. Nichts verkehrt dran.

Versuch mal ne Fussballsimulation zu bringen - Viel Spaß gegen Fifa und PES und deren Fans.

Dass es MMO Versuche gibt freut mich und New World werde ich mir ziemlich sicher ansehen. Ja auch ich erhoffe mir mal eine WoW Ablöse in dem Genre.. Viel Hoffnung habe ich da nicht. Zuletzt dachte ich, dass es Swtor schafft, aber auch dort ist man auf dem Max Lvl und nach den ersten Raids direkt untergegangen..
 

Steven2903

Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.817
Das fällt denen 2 Wochen vor Beta-Start auf, und war bei der ersten Verschiebung im April noch nicht abzusehen?

Hab meine Vorbestellung erstmal gecanceled.
 

Gamefaq

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
5.543
Ja, das schon. Aber in deinem Beispiel entdecken ja die Spieler, dass das Spiel zu wenig Content liefert. Das ist jetzt keine Seltenheit... aber hier ist es ja anders herum - es wird zurück gerudert, weil Amazon selbst aufgefallen ist, dass es zu wenig Content gibt - das ist für mich bisher ein absolutes Novum.
Novum? Naja Amazon ist neu in dem Geschäft und hat erstmal eingerechnet das sie zuerst Minus machen werden da das Studio sich erstmal selbst was die Abläufe angeht finden muss. Somit ist es für Amazon erstmal relativ egal ob es etwas früher oder später erscheint. Weil Amazon ist der Publisher sowie Entwickler. Außerdem soll es ja ein Abo Modell haben, kein Free to Play. Weil wäre es Free to Play dann hätte jeder andere Publisher es jetzt schon veröffentlicht und der Rest wird so wie er fertig wird per Patch hinterher geschoben.

Das erinnert mich an Star Wars The Old Republic Online am Anfang. Beim Leveln war es zuerst Top (erstmals voll in Deutscher Sprache Synchronisierte Quests sowie bei jeder Klasse andere) und dann hast du gemerkt das es mit Maxlevel nichts außer die aus WoW bekannten Daily und Weekly Quests auf den Planeten gibt und man wartete auf den ersten Patch der den ersten Raid integrierte der dann voll mit Bugs war...mittlerweile ist es primär Free to Play mit optionalen Abo Modell (und soll nach zig kostenlosen wie kostenpflichtigen Addons wirklich gut geworden sein!).

Worum es nun aber geht , das ist kein Novum das gehört sich so wenn man ein Abo Modell will. Ohne Endgame Inhalt kann ich auch Single Player spielen denn da ist das Spiel wenn die Hauptgeschichte beendet ist auch vorbei bzw. einige Spiele bieten selbst darüber hinaus genug noch (den Sammeltrieb fördernde) Inhalte um zumindest eine Weile noch im Spiel zu halten.
 

Steven2903

Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.817

Steven2903

Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.817
Genau, das ist mein Kentnissstand, Buy-to-Play mit Ingame-Shop der aber wohl nur Kosmetik beinhalten soll (ähnlich GW2)
 

Toni_himbeere

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.010
Das fällt denen 2 Wochen vor Beta-Start auf, und war bei der ersten Verschiebung im April noch nicht abzusehen?

Hab meine Vorbestellung erstmal gecanceled.
Dir ist aber schon aufgefallen, dass das Spiel eigentlich PvP lastig sein sollte und man "verschiebt" weil man auch genug PvE Content einbinden will(weil es wohl ein großer Wunsch der Alpha Com war).
 

Steven2903

Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.817
Und das wusste man im April noch nicht, als Corona als Grund für die Verschiebung genannt wurde?

Diese Meldung von damals hat man mittlerweile sogar von der Homepage genommen
 

KenshiHH

Commodore
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
4.137
Selbst Frühjahr 2021 ist noch zu früh bei dem aktuellen stand, das ding wird nen reinfall und gefühlt wissen die selbst gar nicht was das spiel eigentlich sein soll.
 

besseresmorgen

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.234
Was ich einfach nicht verstehe:
Amazon möchte gern in den Gaming-Markt und hat unglaublich viele Ressourcen zur verfügung.
Warum gehen die nicht einfach zu den 3-4 großen Entwicklern und Studios und schütten die mit Geld zu um wirklich etwas besonderes neues zu schaffen. Und das am besten noch mit einem realistischen Zeitrahmen.

Mit Twitch hat man gleichzeitig die perfekte Werbeplattform. Dazu hat man bereits Verträge mit großen Streamern die man ggf. auch noch in den Entwicklungsprozess (wenn auch nur minimal) einbinden könnte.

Amazon wirkt aber bei Games irgendwie unbeholfen.
 
Top