NVIDIA nForce Networking Controller - Gerätemanager Code 12

Deneb91

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
386
Hallo FBaseler. :)


Ich hab mal wieder ein Problem. (ich glaub so aktiv fragen gestellt hab ich hier noch nie :D)
Hab die Forensuche und Google schon bemüht, jedoch haben mir die Tipps dort fast alle nicht weitergeholfen.

Naja, kommen wir zur Sache, und zwar hab ich seit gestern das Problem, dass mein OnBoard-LAN nicht mehr funktionieren möchte. Das komische ist nur, dass das Problem plötzlich auftauchte. Ich hab keinen neuen Treiber oder sonst etwas installiert.
Das Problem tauchte von einem auf den anderen Tag auf, und ich hab keine Erklärung dafür, da ich weder im BIOS noch an der Hardware selbst etwas verändert habe.

Auf jeden Fall sieht das ganze im Gerätemanager dann so aus:



Wenn ich dann auf die Eigenschaften des Controllers gehe, sehen die einzelnen Reiter wie folgt aus:

Resourcenverteilung.jpgResourcenverteilung_02.jpg

Wie man anhand der Screens gut erkennen kann, handelt es sich um Windows XP (Home Edition) mit installiertem SP3.

Beim System handelt es sich um das in meiner Sig:
AMD Athlon 64 X2 3800+
M2N-SLI Deluxe
3GB RAM
X1900GT

Ich hab bisher versucht im BIOS alle möglichen OnBoard-Geräte die ich nicht benötige, zu deaktivieren, jedoch ohne Erfolg. Ich habe auch alle nVidia Treiber von der Partition entfernt und neu aufgespielt, ebenfalls ohne Erfolg.
Testweise hab ich versucht den zweiten LAN Port von meinem Mainboard zu aktivieren - er ist standardmäßig deaktiviert, da ich nur einen brauche - jedoch erschien dann im Gerätemanager ein zweiter Punkt mit genau dem selben Fehler.

Ich hab auf diesem Rechner noch eine weitere XP Installation am laufen, diese erkennt den Netzwerkcontroller ohne Probleme. Auch Win7 RC1 auf dem ich mich jetzt befinde, hat keine Probleme mit dem Netzwerk.

Was mir im übrigen auch noch aufgefallen ist: ich kann von der genannten Problem-Partition auch nicht in den Standby-Modus. Die Schaltfläche ist beim Herunterfahren nur grau und nicht anklickbar. Auch per Tastatur kann ich da nichts dran ändern.

Hängt das mit dem Netzwerkproblem zusammen?

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Wenn ihr mehr Informationen braucht, fragt einfach, ich versuche euch diese dann natürlich zu geben.

Danke scho'ma im Vorraus. :)

P.s.
Die Partition ist mir sehr wichtig. Ich möchte nach Möglichkeit ohne Neuinstallation auskommen. Bin jetzt schon soweit gekommen (begonnen hat es mit einem hal.dll-Fehler), sodass ich an dieser letzten Hürde nicht noch scheitern möchte.

EDIT 20:06 Uhr:
Hab grad eben die Reperaturkonsole von meiner XP Installation drüber laufen lassen. Er meinte es sei mindestens ein Fehler behoben worde, allerdings besteht das Problem immernoch. Hat denn keiner ne Idee?
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

emeraldmine

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
24.680
Was ist mit einem Systemwiederherstellungspunkt von vor paar Tagen laden ? Wie siehts damit aus ?
 

Deneb91

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
386
Hab ich bereits gemacht. Nachdem ich das Problem mit der hal.dll Datei gelöst hatte, konnte Windows nicht booten, und wurde einfach nach dem WindowsXP-Ladebalken schwarz. Dann hab ich über den abgesicherten Modus zuerst die von vor 2 Tagen "eingespielt", dann verschwand der Boot-Fehler und anschließend hab ich es mit einer Version von vor 7 Tagen versucht, hat sich jedoch nichts geändert.
Ergänzung ()

Ich hab heute nochmal die Systemwiederherstellung ausprobiert. Hab den 1. Juni ausgewählt, danach den PC neugestartet, gebootet, der WinXP Ladebalken ist erschienen, hat sich weng bewegt, dann ist der Bildschirm schwarz geworden, die LED für die Festplatte am Gehäuse hat durchgehend geleuchtet aber auch nach 25 Minuten hat sich nichts getan.

Anschließend hab ich den PC neugestartet und bin in den Abgesicherten Modus als Administrator. Dort hat er im Gerätemanager alle Geräte problemlos erkannt. Er hat aber auch die angezeigt, die im BIOS deaktiviert waren.

Insgesamt hatte ich bei den Netzwerkadaptern drei Einträge.
NVIDIA nForce Networking Controller
NVIDIA nForce Networking Controller #2
NVIDIA nForce Networking Controller #3

Wo er den dritten her hatte, weiß ich nicht. Als ich dann abe rden Rechner erneut neugestartet hatte, und WinXP ganz normal gestartet habe, war wieder alles wie vorher, d.h. ein Eintrag "NVIDIA nForce Networking Controller" mit nem gelben Ausrufezeichen.

Vielleicht hat ja jetzt jemand einen Rat.
 
Zuletzt bearbeitet:

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.390
Abgesicherter Modus und die 3 Geräte alle deinstallieren, neu starten, dann wird der Controller neu gefunden und der Treiber installiert. Wenn das nicht klappt deinstalliere mit dem Nvidia Treiberinstaller mal den Controller, kann man ja einen Haken setzen was installiert werden soll, den Haken raus, dann wird der deinstalliert, dann neu starten und neu installieren.
 

Deneb91

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
386
Werde ich dann machen, werkam. Sag, soll ich den Treiber von der ASUS Disk installieren, oder den etwas neueren, den ich vor geraumer Zeit mal heruntergeladen hab.
Viel neuer ist der auch nicht. Ist soweit ich das verstehen kann, auch von 2006. nForce 5 Reihe halt. :)
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.390
Den nehmen, der auch zur Zeit installiert ist, sonst werden doch die anderen überschrieben mit den älteren Treibern.
 

Deneb91

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
386
Es tut mir Leid, dass ich mich jetzt erst wieder melde, aber hatte in der letzten Zeit unmengen an Klausuren. Schule geht nunmal vor.

Hab aber deinen Tipp ausprobiert, und im Abgesicherten Modus als Administrator den Treiber deinstalliert und von neuem installiert. Es besteht aber immernoch das gleiche Problem.

Hab dann auch mal probiert, alle nVidia Treiber runterzuschmeißen, und das Komplettpaket wieder draufzuspielen, ebenfalls vom Administrator aus, jedoch auch ohne Erfolg.

Was ich scheinbar übrigens noch nicht erwähnt hab: ich kann nur den normalen Abgesicherten Modus starten. Den mit den Netzwerktreibern geht nicht, da hängt er sich dabei auf. Vielleicht hilft die Info ja.

Was könnte ich denn noch probieren?
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.390
Hast Du im Bios auf P&P OS enabled und ACPI enabled stehen?
 

Deneb91

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
386
Also P&P OS war auf "No" gestellt. Habs auf "Yes" geändert, hat allerdings nichts gebracht.
Hab jetzt WinXP neu aufgesetzt, und jetzt funktioniert alles wieder. Komisch fand ich nur, dass es eben so plötzlich und ohne ersichtlichen Grund passiert ist.

Übrigens:
ACPI APIC support war [enabled] und ACPI Suspend Type [S1&S3]

Bedanke mich aber nochmal für die Aufmerksamkeit und Hilfe. Vielen Dank.
 
Top