News Nvidia „Shield“-Tablet „Mocha“ offiziell bestätigt

POINTman-10

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
935

orbN

Cadet 1st Year
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
15

Morrich

Banned
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.946

.crobin

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
906
1.7 GB Ram bleiben übrig von den 2 GB die verbaut sind.

Warum sollen 2 GB für Android wenig sein?
Das System verbraucht zunehmend weniger Ram, 3 GB sind schon übertrieben, ich verstehe nicht warum man bald auch noch 4 GB haben sollte.
Auch 64 Bit ist noch ein - zwei Jahre zu früh meiner Meinung nach.

Apple hat es nur eingeführt weil ihnen, das feature set langsam zu eng wird.
 

Alienate.Me

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.685
das wird doch auch wieder in der versenkung verschwinden, bzw erinnert mich der beitrag erst wieder daran, dass es shield überhaupt gibt. auch die auflösung des displays finde ich verrückt ... was soll denn da anspruchvolles laufen bei dieser gpu? mit 2048x1536 braucht man schon im desktop viel leistung und für die ganzen 0815 android-games ist ein Mocha mehr als überdimensioniert.
 

mcsteph

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
342
Nvidia versucht krampfhaft im Geschäft zu blieben...

Leider nur der nächste Flop nach Tegra, Shield, Titan Z und G-Sync.

Hoffentlich fallen die mal so richtig auf die Schnauze mit ihren Preisen!:hammer_alt:
 

iSight2TheBlind

Vice Admiral
Dabei seit
März 2014
Beiträge
6.567
Auflösung: iPad Air bzw. genauer gesagt iPad Mini Retina
Wofür so viel Leistung: Spiele
Ist die Auflösung nicht kontraproduktiv bei Spielen: Nein

Der Apple A7 zaubert beim iPad bereits sehr gute Grafik auf das (hochauflösende) Display, das sollte der K1 zumindest theoretisch auch hinbekommen.

Wenn also die Frage gestellt wird wofür so viel Leistung und so eine hohe Auflösung notwendig sind, so verweise ich auf Infinity Blade 3 bzw. die WWDC-Keynote von letzter Woche (Frostbite-Engine, Zen Garden-Demo etc.)
 

Dr.Pawel

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.159
Ganz ehrlich? Einfach Müll, wie fast alles was Nvidia so in letzter Zeit verzapft.... Persönlich würde ich mir ja wünschen das Nvidia mal so richtig auf die Schnauze fällt, sodass sie mal wieder klar im Kopf werden und sich auf das Konzentrieren was sie liefern sollen, gescheite GPUs zu vernünftigeren Preisen. Wird zwar nicht so kommen, aber trotzdem, wer soll den was mit nem 8 Zoll Tablet mit der Auflösung etc. und der K1 hat nach meinem letzten Wissen (das falsch sein kann) ja immer noch Kinderkrankheiten....

Falsch! Apple hat es eingeführt, damit der Umstieg in ein paar Jahren so simpel wie möglich passieren kann und es dann genügend Apps in 64-bit gibt. Die wollen ja nicht so ein Chaos wie bei Windows.
Richtig und falsch mMn. Ja für Apple stimmt das so und ist auch genau der richtige Weg, hingegen wird die Fragmentierung bei Android nur noch schlimmer werden!!! Bei MS bin ich da nicht wirklich einer Meinung, MS musste und muss immer noch den weg von 32 und 64 Bit gehen, was schlicht mit den Interessen im Gewerbeumfeld zu tun hat. Es gab, gibt und wird wohl auch noch eine ganze Zeit lang sehr viel spezialsoftware geben die nur auf 32 Bit läuft! Das ist eben der Fluch und Segen zu gleich von Windows...... Natürlich würde ich mir als Gamer auch wünschen das schon seit X Jahren alles 64 Bit wäre und Games vorallem von mehr RAM profitieren würden, aber ich kann alle beteiligten verstehen das es fürs Geschäft besser ist sich an dem zu orienterien was alle nutzen können.

Mfg PaWel
 

Aza*

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
272
Wo ist denn der Unterschied zu einem "normalen" Tablet? Oder was hat das mit Shield zu tun?
 

tooSlow

Ensign
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
138
4:3 Format mit der Auflösung und dann nur 8 Zoll? Da kann man fast hoffen, dass das ein Entwickler Tablet bleibt. 10", FullHD, Tegra K1 und 'n 40wh Akku! Das wär' mal was!
 

crustenscharbap

Captain
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
3.594
Oh ein 4:3 Tablet mit 8 Zoll. Endlich haben es die Hersteller erkannt, dass dieses Seitenverhältnis doch viel effektiver ist. Da könnte das Tablet durchaus interessant werden. Nur abzuwarten bleibt der Preis, die Verarbeitungsqualität, der Akku und ob es nativ USB-Laufwerke erkennt. Ist mir wichtig für meine Gopro.

Wie wird das 4:3 Format unter Android unterstützt?

Ich denke 1,7 GB RAM entstehen, weil sich die Grafikkarte bestimmt 256 MB nimmt. Sonst bräuchte man im Tablet ein 1024, ein 512 und ein 256MB Modul. Sicherlich nicht platzsparend, günstiger und schneller als 2GB.
 
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
2.105
der SoC ist für diese auflösung viel zu leistungsschwach.
 

Maybrit

Banned
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
41
Mit "at least 5-finger support" meinen die hoofentlich mindesens 12-Fingers- ist halt state of the art! Ich könnte gar nicht mehr sowas bediehnen, wenn ohne 12 fingers-szupport! :o Vor allem Strategie-Spiele.
 

Triversity

Captain
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
3.098
Warum sollen 2 GB für Android wenig sein?
Das System verbraucht zunehmend weniger Ram, 3 GB sind schon übertrieben, ich verstehe nicht warum man bald auch noch 4 GB haben sollte.
Je mehr RAM zur Verfügung steht, desto mehr Apps können gecached werden. => geringe Ladezeiten beim multi-tasking.
Also ja 4GB machen durchaus Sinn.
 

S.K.

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
391
4:3 finde ich super, aber nur 16 GB Speicher ist doch wohl ein schlechter Witz. :mad: 64GB und mehr sollten heut zu Tage Standard sein, plus SD Karte. So ist es doch nur ein weiteres Wald- und Wiesengerät.
 
Top