OC Krücke erwischt.was geht schief?(GTX 670)

X Cellence

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
947
Hi
Habe eine EVGA GTX 670 Referenzdesign (kurze Platine).
Bin mit meinen OC Werten nicht zufrieden und verstehe auch den zusammenhang mit TDP und Powerlimit nicht.Also ich komme mit dem Chiptakt in Battlefield 3 und Furmark auf:
1120Mhz bei 1,175V
1150Mhz bei 1,210V (Mod BIOS)

Alles was drüber ist stürzt nach einigen Minuten ab(freeze).

TDP liegt bei BF 3 bei 75% und bei Furmark bei 87%.GPU immer mit 99% ausgelastet (8xSSAA aktiv)Powerlimit kann ich mit Afterburner und EVGA Precision X regeln bis ich schwarz werde.Es ändern sich keine Werte.

Also meine Frage....Warum ändert sich das GPU verhalte nicht beim Ändern des Powerlimits und warum kann ich den Takt nicht ohne Fehler steigern obwohl die TDP grade in BF3 noch sehr weit von 100% weg ist.

System:
i5 3570K @ 4,2Ghz
EVGA GTX 670 @ Load ca. 40°C (Wakü) und Treiber 313.96

Bin zwar mit der Performance sehr zufrieden aber mir brennt das Thema trotzdem unter den Nägeln da ich mir eigentlich extra eine Wakü zwecks extrem OC angeschafft hab:(

BTW: Bitte keine Beiträge ala OC bringt doch eh nichts oder Radeon is eh viel besser oder sowas, es wird niemand gezwungen mir zu helfen
bitte nur Leute die mir ernsthaft helfen möchten das Verhalten meiner Grafikkarte besser zu verstehen
 
Zuletzt bearbeitet:

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.180
Was erwartest Du? Du hast schon weit mehr als 10% übertaktet.

Willst Du mehr FPS, dann kaufe Dir eine 680. OC bei GraKas nutzt so gut wie nichts. Ist man mit den FPS nicht zufrieden, dann helfen 5-10% mehr FPS durch OC auch nicht.
 

TheGhost31.08

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
3.043
Nur weil der Chip kühl bleibt heist das doch noch lange nicht das der Chip es auch verkraftet so weit übertaktet zu werden.
 

Netrunner

Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2.158
Also ich kapier das ständige übertackten von den Grakas um noch ein milli Prozent mehr Leistung raus zu holen eh nicht.
Das merkt kein Mensch im Spiel aber hauptsache das aller letzte bisschen Leistung raus lutschen.

Und dann am besten noch rum heulen wenn das Ding nach 1 Jahr Qualmt.

@ TE
Ich meins nicht Böse :D
Deine Graka ist doch schon fast am Limit, lass das doch bringt gar nix.
 

Trefoil80

Captain
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
3.534
Also, das OCen von Grafikkarten bringt schon was, wie ich finde.

Und Spass macht es ja auch ;)

Man muss aber auch aufhören und es akzeptieren können, wenn das eigene Exemplar halt nicht die erträumten
Taktraten erreicht.

Viele HD7870er erreichen die 1200 MHz, meine halt nicht. Ist halt so. Dabei habe schon minimal mehr Spannung draufgegeben (1239mV anstelle von 1219mV). Mache ich mir aber keine Gedanken drum und erfreue mich trotzdem an 1150 MHz.

Sind immerhin 50 MHz mehr als die serienmäßge Taktrate der OC-Version und 150 MHz mehr als eine Referenzkarte.

Was mir auf den Senkel geht ist immer dieses Rumgeseiere wegen der Garantie. Wenn ich OC ohne Spannungserhöhung betreibe ist die Wahrscheinlichkeit eines Defektes auch nicht größer, als wenn ich nix an der Karte mache.

Die Bauteile werden erst erwähnenswert stärker gestresst, wenn man an der Spannung spielt...
 
Zuletzt bearbeitet:

X Cellence

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
947
Es wird keiner gezwungen mir zu helfen.
Wer eine Meinung vertritt die gegen OC ist der muss sich ja hier auch nicht äußern.;)

Mag sein das der Chip am Ende seiner Kraft ist.Aaaber warum bringt das PowerLimit keine Änderung im GPU verhalten?Und Warum ist die TDP nicht optimal ausgelastet?:freak:

@freyny80: Ja das stimmt.Aber die Radeons haben meiner Informationen nach keine PowerLimit Einstellung zur Verfügung.
 

qqALEXpp

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
940
Was mir auf den Senkel geht ist immer dieses Rumgeseiere wegen der Garantie. Wenn ich nicht die Spannung erhöhe ist die Wahrscheinlichkeit eines Defektes auch nicht größer, als wenn ich nix an der Karte mache.
Problem: du spielst an den Taktraten rum --> du verlierst die Garantie. Soll ja auch vorkommen, dass die Dinger auch ohne OC ab und an mal sterben.
Dann hast du Pech gehabt und ne 200€ Grafikkarte wegen den paar % mehr Leistung verloren
 

DriveByFM

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.713
einfach so lange die spannung erhöhen bis die karte die taktraten schafft, vielleicht nicht empfehlenswert wenn man sie länger behalten möchte ;D
 

Trefoil80

Captain
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
3.534

berkeley

Commander
Dabei seit
März 2006
Beiträge
2.481
Immer diese Menschen, die keine Ahnung habe und behaupten GrakaOC würde nichts bringen...

Aber dann für 150euro mehr zur nächstteureren karte greifen und denken JEAH jetzt habe ich 15% mehr leistung... viel besser und günstiger als eine graka zu OCen...

muss man nicht verstehen... wenn solche Menschen dann wenigstens noch die nächstteurere Graka übertakten würden... damit sich der Aufpreis wenigstens lohnt.

PS: Ich steige in diesem Powerlimit auch nicht durch
 

t1m86

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
18
Also gerade mit dem Mod Bios müsste die TDP ja ansteigen.
Hast du die Werte aus GPU-Z auch kontrolliert(jeweils mit / ohne Mod)?
Meine Gigabyte 660 ti macht mit 1.212 V auch "nur" 1245 MHz.
Gut möglich das deine Karte nicht mehr mitmacht. Würde dann nur noch ein Hardmod bleiben, aber das habe ich noch nie gemacht.
 

mr-watson

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
581
Also ich kapier das ständige übertackten von den Grakas um noch ein milli Prozent mehr Leistung raus zu holen eh nicht.
Das merkt kein Mensch im Spiel aber hauptsache das aller letzte bisschen Leistung raus lutschen.
ein milli Prozent merke ich auch nicht. da braucht man auch nicht von OC zu reden.
ich merke aber auf jeden fall 10 Prozent steigerung.
OC bring auf jeden fall was meiner Meinung nach.

Zum Thema:
im evga forum wird von heufigen firmware updates geredet: http://www.evga.com/forums/tm.aspx?m=1703680
vielleicht mal firmware updaten?
 

Darkscream

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
16.052
Willst Du mehr FPS, dann kaufe Dir eine 680. OC bei GraKas nutzt so gut wie nichts. Ist man mit den FPS nicht zufrieden, dann helfen 5-10% mehr FPS durch OC auch nicht.
Das halte ich jetzt mal für nen ganz großen Schmarrn, habe mal 2 Screenshots dazu gepackt was eine übertaktete GTX670 gegenüber einer normalen so bringen kann 1034/3004MHz vs. 1254/3600MHz.
Das dem TE seine Karte nicht weiter geht kann ja niemand was dafür, hätte lieber eine von Haus aus übertaktete nehmen sollen - Powerlimit war 74 zu 102%.

War Crysisbenchmark mit gleichen Settings (gerade eben).
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
A

anton#

Gast
@Darkscream
ca. 20% OC = 4 min FPS = 9% mehr FPS. Ist jetzt nicht sehr beeindruckend.
 

X Cellence

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
947
@t1m86: Habe dummerweise die TDP Werte vom Original BIOS nicht getestet.Deshalb kein Vergleich möglich.

Okay das mit dem Firmwareupdate für Grakas ist mir neu.wohl ne gute idee nur wird dann wohl die kern spannung wieder auf 1,175V gesenkt was wohl kontraproduktiv ist.

Finde die ganze Kepler technik aber auch echt besch*** für OC'ler.Habe bisher immer Referenzkarte gekauft(etwa 40-50€ gesparrt gegenüber costumdesigns) und dann nen Waküblock drauf für 90€ und dann das Limit ausgelotet.Ist hier wohl die falsche taktik gewesen:(

aber warum ändert das power limit nichts an dem gpu verhalten?liegt ein defekt vor? ändert sich bei euch dann was?

EDIT: Habe mal im Original BIOS Log nachgesehn.dort steht.

Copyright (C) 1996-2012 NVIDIA Corp.
GK104 Board - 20040005
Board power target: 140.8 W
Board power limit: 172.4 W, -29%, +22%

Meines Wissens sind die 172W das TDP.und in BF3 wirds bei mir ja nur etwa zu 76% ausgelastet dann würde man ja in etwa an die 140W kommen.Also strebt die Karte anscheinend an die 140W nicht zu überschreiten, es sei denn man erhöht das powerlimit.was bei mir ja irgendwie nicht funktioniert.
wie seht ihr das?
 
Zuletzt bearbeitet:

Fisico

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.719
Du kannst nicht erwarten, wenn du die Taktraten schon gesteigert hast, das das Powertarget noch mal einen drauf packt.

Weil wenn der Chip durchs OC schon ausgereizt ist, wird das Powertarget kaum oder keine Steigerung mehr bringen.

Steht aber auch alles im Test von CB :)
 
Zuletzt bearbeitet:

bf3_4amer

Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
2.586
da hast du wohl eine ziemlich schlechte karte erwischt wenn du nur auf 1150Mhz kommst
 

t1m86

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
18
Das "power limit" gibt halt nur den maximalen Verbrauch vor. Wird dieses überschritten,
senkt sich automatisch die Core Spannung und der Chiptakt wird reduziert. Ist halt am wahrscheinlichsten, dass die Karte nicht mehr macht.
Hast du selber mit dem Kepler Bios editor das Bios verändert?
 

X Cellence

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
947
Mir gehts gar nicht unbedingt drum noch mehr rauszuholn.Wenn der Chip bei 1150 dicht macht dann hab ich echt mies in die Kiste gegriffen.:freak:

Aber wenn ich das PL verringere müssten doch eig die 1150 auch nicht mehr drin sein.Darum gehts ja, es ändert sich nix am verhalten der GPU.Also vllt wurde mein PL nie angehoben und ich bin deshalb nur bei diesem miserablen ergebnis.

Nein habe das BIOS nicht selber modifiziert.Bin nach diesem Artikel vorgegangen:
http://www.pcgameshardware.de/Grafikkarten-Hardware-97980/News/Geforce-GTX-670-BIOS-erlaubt-hoehere-Spannung-1016325/

Wurde bei mir auch nur 1°C wärmer die Karte danach.Vor dem BIOS Mod konnte ich aber am PL auch nichts ändern.Also hat sich jedenfalls nix ausgewirkt.
 
Zuletzt bearbeitet:

t1m86

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
18
Ich hoffe du hast dein Orginal Bios gesichert. Mit GPU-Z kannst du das momentane Bios auslesen und mit dem Kepler Bios Editor kannst du schauen wie hoch das "power target" ist, bzw. wie die anderen Einstellung aktuell sind.
 
Top