Originalbios der Palit GTX260 Sonic 216SP

  • Ersteller des Themas Sascha8777
  • Erstellungsdatum
S

Sascha8777

Gast
Hallo

Ich suche das originalbios der besagt Grafikkarte da meine beckupplatte zerschossen ist und ich die Karte gerne verkaufen würde.
Wäre sehr nett von euch wenn jemand besagtes Bios bereitstellen könnte!


Danke

Sascha
 

1337 g33k

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
6.265
Sorry, ich musste den großen Rechner anschalten und da habe ich gerade unvermittlet Hunger bekommen, sprich es gab Essen. Da bin ich wieder.

So es ist im Anhang. Es ist aber kein zip, sondern eine bin-Datei exportiert aus Nibitor. Die musst du einfach umbenennen.
Meine GTX260 ist noch relativ neu. Wenn kein Treiber installiert ist, taktet sie sich im Idle sogar runter.
Wie ich sehe ist die Version von Winterday genau die selbe. Naja, vielleicht bringt es dir trotzdem was...

Aber merke: Alles natürlich ohne jegliche Gewähr und auf eigene Gefahr! Es gibt laut Palit zwei verschiedene Varianten der Karte. Eine mit gutem Speicher mit 0,7ns Latenz/Reaktionszeit und eine mit 1,0ns-Speicher. Die haben wohl verschiedene BIOSe, die nicht zueinander kompatibel sind.

PS: Wer lädt sich da außer dir runter? Kann doch niemand was damit anfangen...
 

Anhänge

Winterday

Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
2.254
Meine taktet sich brav im 2D Modus herunter; und leise ist sie auch noch :) Bin sehr zufrieden. Dass es zwei Varianten gibt (Speicher), wusste ich noch gar nicht. Lassen sich diese irgendwie ausseinanderhalten?
 
S

Sascha8777

Gast
Danke euch leute :) Bios ist schon drauf, Karte geht morgen früh zur Post ;)
 

1337 g33k

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
6.265
Man kann sie nicht wirklich unterscheiden. Im BIOS sind die Timings anders, das ist alles.
Wobei sich auf den Speicherchips sicher der Hersteller verewigt hat...

Die baugleiche Gainward setzt ausschließlich auf den besseren Speicher.
 
Top