Palit Geforce GTX 1050 Ti KalmX - Andauernde Freezes -> Erfahrungen?

Paddii

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.009
#1
Hallo zusammen,

Ich habe leider seit etwa einem Jahr das Problem, dass ich mit meiner Palit Geforce GTX 1050 Ti KalmX (Passiv) andauern Abstürze (Freezes) habe. Manchmal kommt es mehrmals am Tag, auch in Folge und dann geht es wieder 3 Tage gut. Es tritt aber ausschließlich im "Idle", also bei leichter bis gar keiner Last auf. In einem Spiel hatte ich das bislang noch nie.

Ich habe aus diesem Grund auch schon das Mainboard ausgetauscht, da ich dachte das dies vlt. eine Inkompatibilität wäre, brachte aber leider keine Besserung. Ram und CPU haben auch nach sehr langem testen keine Fehler angezeigt. Außerdem treten die Abstürze ausschließlich auf wenn die Palit eingebaut ist. Mit der iGPU hatte ich auch nach 2 Monaten keinen Abstürze.

Jetzt kommt aber das eigentlich Problem, ich habe diesen Fehler schon seit Anfang an und habe die GPU bereits 2x (!) vom Händler austauschen lassen und der Fehler ist der selbe. Eigentlich kann es also nur ein Fehler der ganzen GPU Reihe sein?

Hat vielleicht noch jemand diese GPU und kann etwas dazu berichten? Oder noch besser, hat jemand eine Idee woran das liegen könnte? Bin hier echt am verzweifeln :-(

Hardware ist ein Asus Strix Z270G + 7700k + 16 Crucial 3000MHz Ram + DARK POWER PRO 11


Was ich schon alles probiert habe:

- Austausch der GPU / des Mainboard (Asrock -> Asus Strix Z270G)
- Austausch des Netzteils
- Windows neu Installation
- Bestimmt 20 verschiedene nVidia Treiber
- Erhöhen der GPU Spannung
- BIOS Standardsettings / BIOS Version ist aktuell
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.195
#2
Netzteil wäre mein erster tipp gewesen Motherboard hast du schon getauscht bleibt also nimmer viel über.

Wobei ich die CPU spannung erhöht hatte ich halte es für unwahrscheinlich das du durch die gpu ein freeze bekommst das gibt normal bild oder Farbfehler. Wenn die Palit drin ist arbeitet auch die internet iGPU nicht daher könnte eine andere grundspannung an liegen würde ich mal meinen
 
Zuletzt bearbeitet:

Paddii

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.009
#3
Sorry, hatte oben noch geupdatet. Netzteil hatte ich Testweise schon einmal ausgetauscht, brachte leider keine Besserung.
 

Qarrr³

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
10.052
#6
Leg doch mal einen Lüfter auf den GPU Kühlkörper. Dann kann man das Naheliegenste ausschließen.

Außerdem ist ein Freeze häufig datenträgerbedingt. Wäre zwar skuril, wenn es nur zusammen mit der GPU passiert, aber würde mal den langen ErrorScan von HDTune Free durchlaufen lassen.
 
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.195
#7
Könnte auch die Theorie vom defekten satakabel wieder wahrscheinlicher machen da das mit der Karte vermutlich anders liegt als ohne
 

Paddii

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.009
#8
Erst einmal vielen dank für die vielen Antworten!

Habe ich mal Testweise probiert.

Lass auch mal ein SSD test laufen bzw update die mal könnte auch davon kommen bzw am SATAkabel
SSD hatte ich auch vor kurzem ausgetauscht. Bin hier von Sata auf m.2 umgestiegen. Hatte es aber vorher auch schon mit einer alten SSD probiert und der Fehler blieb leider gleich.

Leg doch mal einen Lüfter auf den GPU Kühlkörper. Dann kann man das Naheliegenste ausschließen.

Außerdem ist ein Freeze häufig datenträgerbedingt. Wäre zwar skuril, wenn es nur zusammen mit der GPU passiert, aber würde mal den langen ErrorScan von HDTune Free durchlaufen lassen.
Ich habe 4cm unter der GPU einen großen Lüfter. Im Idle ist die GPU bei ~30° und Last bei ~60°.



Ich hatte auch mal probier die CPU Spannung von Offset auf Fest +0,1V zu stellen, brachte aber leider nichts. Habe aber nur vCore geändert, keine andere Spannung.
 

Qarrr³

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
10.052
#9
Hast wahrscheinlich nichts übertaktet?
Stell mal den PCIe Link auf Version 1.1.
Eine andere Grafikkarte zum Testen hast du wahrscheinlich nicht oder?
Vielleicht ist der Slot selbst defekt, korrodiert oder verdreckt. Teste mal den Zweiten.

Hast du die CPU mal übertaktet? Hab das zwar persönlich noch nie erlebt, aber da die Grafikkarte ja direkt an der CPU hängt, ist vielleicht da was defekt. Vielleicht kannst du die Karte mal in einem der pcie x1 Slots testen, wenn die nach hinten offen sind oder du zufällig eine passende Risercard hast.
 

Paddii

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.009
#10
Ich habe jetzt noch mal verschiedene Sachen ausprobiert. Habe nun auch mal den Ram gegen 16GB (ECC) Ram aus meinem Server getauscht, brachte aber leider keine Besserung. Hatte kurze zeit später wieder einen Freeze.

Leider nichts gebracht. Hatte gestern wieder einen Absturz.

Hast wahrscheinlich nichts übertaktet?
Stell mal den PCIe Link auf Version 1.1.
Eine andere Grafikkarte zum Testen hast du wahrscheinlich nicht oder?
Vielleicht ist der Slot selbst defekt, korrodiert oder verdreckt. Teste mal den Zweiten.

Hast du die CPU mal übertaktet? Hab das zwar persönlich noch nie erlebt, aber da die Grafikkarte ja direkt an der CPU hängt, ist vielleicht da was defekt. Vielleicht kannst du die Karte mal in einem der pcie x1 Slots testen, wenn die nach hinten offen sind oder du zufällig eine passende Risercard hast.
Nein, definitiv kein OC. Ich habe es auch schon mit untertakten probiert und das brachte leider auch nichts :-(

Andere GPU habe ich leider nicht, nein. Bei den derzeitigen Preisen ist das auch schwierig die test weise auszutauschen. Der PCIe x1 ist leider hinten zu. Mit Link auf 1.1 werde ich aber mal probieren.



Zusammengefasst bleiben ja eigentlich nur 2 Teile die ich noch nicht ausgetauscht habe. Das wäre GPU (anderes Modell) und die CPU. Kann so etwas denn an der CPU liegen? Mit der iGPU funktioniert es ja einwandfrei.

Andererseits müsste es ja viele Berichte geben wenn die GPU einen Serienfehler hätte ...
 
Top