Passt die Crucial m4 in meinen Rechner?

Pardilla

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
322
Hallo,

wollte mir folgende SSD kaufen:
Crucial m4 SSD 128GB 2.5" SATA III

Kann ich die problemlos an meinem Rechner anschließen?
Ist der Einbau einfach?

AMD phenom II X4 945
Gigabyte M52L-S3P

Danke für eine Antwort :)
 

mariozankl

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.068
Natürlich, ist doch auch "nur" eine Festplatte xD
 

Sporck

Commander
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
2.321
Kurze Antwort ja ;-) Allerdings weiß ich gerade nich, ob dein Board Sata 3 hat. Den Unterschied zu Sata2 solltest du aber nicht merken.
 

David1

Ensign
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
193
Kommt aufs Gehäuse an, wenn da ein 2,5" Slot ist umso besser, ansonsten für 3€ Einbauschächte kaufen.
Ansonsten einfach OS auf die M4 und loslegen
 

javajo

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
612
von der Größer her passt das nicht. Einbau ziemlich schwierig. Dein Betriebssystem kann keine SSD. So wird das nichts :freak:
 

KenshiHH

Captain
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.990
Einbaurahmen? kannst sogar problemlos via doppelseitiges klebe-band die ssd nach Wunsch irgendwo im Gehäuse festkleben ;)
 

meckswell

Admiral
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
7.760
Das is n nForce Board, ein ziemlich altes mit folgendem Chipsatz
NVIDIA® GeForce 7025/nForce 630a chipset
Ich glaube nicht, dass du damit glücklich wirst. AHCI geht da garantiert nicht.
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
54.885
Diverse 2.5" auf 3.5" HDD Adapter gibt es schon so ab einem Euro, das sollte nicht das Problem sein. Wichtiger ist, was meckswell schreibt: Das Board hat einen NVidia Chipsatz und NVidia hat AHCI nie licensiert, also keinen echten AHCI Modus sondern nur ein Pseudo-AHCI und der Modus geht nur mit NVidias eigenem Treiber, der aber kein TRIM unterstützt. So dramatisch ist das nicht, aber viel volle Performance der m4 kann man halt nicht nutzen und einen Teil der Kapazität unpartitioniert zu lassen, ist für alle Systeme ohne TRIM auch immer eine gute Idee.
 
Zuletzt bearbeitet: (Hatte mich vertippt und AMD statt NVidia geschrieben)

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
54.885
Richtig, NVida nicht AMD, ich war da in Gedanken woander. Sorry! AMD hat natürlich AHCI licensiert und seid der SB850 einen sehr performanten SATA 6Gb/s Host Controller mit 6 schnellen Ports im Angebot, der ein Jahr vor Intel auf den Markt gekommen ist.

Auf eine SSD muss der TE deswegen aber trotzdem nicht verzichten, die m4 läuft auch sehr gut und stabil an NVidia Chipsätzen und dürfte auch eine deutlich bessere Performance als mit einer HDD erreichen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pardilla

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
322
SSD heute angekommen.
Passt nicht in den Rechner.
Werde es mit doppelseitigem Klebeband wo festmachen.

Nun wollte ich sie anschließen.
Geht aber anscheinend nicht.
Also die SSD hat ja zwei Eingänge.
Einen Großen und einen Kleinen ;)

Für den Großen habe ich 3 Stecker gefunden, die dort reinpassen.
Für den kleinen Eingang gibs aber kein Stecker.

Was nun!?
 

Dionysos808

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.755
Der große Anschluss ist für die Stromzufuhr zuständig, da gehört ein Stecker vom Netzteil dran.
Über den kleinen Anschluss werden die Daten übertragen. An den gehört ein SATA-Kabel, das mit einem SATA-Port am Mainboard verbunden ist.

Ich hoffe, das war jetzt verständlich...
 

Pardilla

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
322
Danke, ist nun verständlich.
Nur ist es normal, dass dort kein Sata-Kabel rumfliegt!?
Muss ich mir nun eins kaufen?

EDIT
Ich habe mir nun einfach dieses hier bestellt.
Sollte damit doch klappen, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
18.789
Wo soll das denn rumfliegen?
Die liegen normalerweise beim Mainboard mit dabei. Wenn man aber nen Komplettrechner kauft werden da wohl kaum extra Kabel beigelegt.

Das was du verlinkt hast ist ein SATA-Kabel, passt also.
 

Pardilla

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
322
SATA-Kabel ist nun angekommen und die M4 drin.
Im Bios wird sie erkannt und angezeigt.
Bei Windows 7 allerdings nicht.

Was kann ich machen?

EDIT: PC ist noch nicht neu formatiert. Wollte das nun machen, dachte aber im Windows wird die SSD problemlos erkannt...
 
Zuletzt bearbeitet:

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
18.789
Du sprichst in Rätseln. Wo wird sie nicht erkannt?
Im Explorer, in der Datenträgerverwaltung oder im Gerätemanager?

Im Explorer siehst du sie erst wenn du die SSD partitioniert hast (in der Datenträgerverwaltung).
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
54.885
Wie jede HDD auch, ist die SSD im Neuzustnad nicht partitioniert und auch nicht formatiert. Dies kannst Du in der Datenträgerverwaltung machen. Wenn Windows darauf installiert werden soll, dann macht Windows das bei der Installation auch selbst, inkl. passendem Allignment.
 

Pardilla

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
322
ok, die festplatte ist nicht partitioniert ;) Daran wirds wohl liegen.
Habe auf Computer geklickt und da stand sie nicht. Deswegen hatte ich mich gewundert.
Im Geräte-Manager stehts...
Dann werde ich wohl jetzt formatieren.
Danke für eure Hilfe!
 
Top