PC aufrüsten: von I5 zu Ryzen?

bedunet

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
779
Hallo, mein PC kommt so langsam in die Jahre und ich möchte ihn aufrüsten. CPU, RAM und Motherboard sollen ausgewechselt werden. Budget wären ca. 300 Euro, wenns weniger wird wäre ich aber auch nicht traurig :D


1. Was ist der Verwendungszweck?
Gaming und Bildbearbeitung/Videoschnitt (aber nur hobbymäßig).

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS? (Bitte alle vier Fragen beantworten!)
Also ich spiele sehr gerne AC Origins/Odysee, Tomb Raider - aber auch Rennspiele, ATS/ETS2, Fernbussimulator und der Traiin Simulator werden ab und zu angeworfen. Auflösung wäre 2560x1080 - Qualität so hoch wie möglich. Konstant 60 FPS wären schon gut.

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
Nur Hobby. Software wären Photoshop, Lightroom, Magix Photostory, Vegas Pro14 - vielleicht kommt demnächst Luminar dazu.

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?
Der PC sollte nicht allzu laut sein.

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?
Ich besitze einen Monitor von LG im 21:9 Format (2560c1080).

2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
  • Prozessor (CPU): Intel® Core™ i5-4670
  • Arbeitsspeicher (RAM): Kingston ValueRAM DIMM 16 GB DDR3-1333
  • Mainboard: ASUS SABERTOOTH Z87 (C2)
  • Netzteil:
  • Gehäuse:
  • Grafikkarte: ASUS 1070 Strix
  • HDD / SSD:

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
max. 300 Euro

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?
Das System sollte so lange wie möglich halten - 5 Jahre wären schon schick

5. Wann soll gekauft werden?
hat noch keine Eile

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
Ich werde die Teile selbst zusammenbauen.

Ich hab mir da mal bei Mindfactory was zusammengestellt. Aber ich bin auch offen für weitere Vorschläge. Warenkorb: https://www.mindfactory.de/shopping...22160e590e1dfb5b0cdddde6014d770d0caca38b31f5e
 

nicK--

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.950
Ryzen 5 3600 darunter wird es eher ein Sidegrade, am besten Crucial Balistix CL15 3000er die kann man super takten.
 

schmedd9r

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
1.137
Hier mit 300 Euro aufzurüsten macht meiner Meinung nach wenig Sinn.
Jetzt noch nen 2600X zu kaufen macht bei den derzeitigen Preisen auch keinen Sinn und das würde ich auch nicht empfehlen, da du für einen wirklich geringen Aufpreis neue Technologie und mehr Leistung bekommst.
 

Technoligie

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.244
Sidegrade, noch nen paar Euro drauflegen und nen 3600/3700 kaufen.
 

yoshi0597

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
1.786
ATS/ETS2, Fernbussimulator und der Traiin Simulator
Gerade das sind Spiele, die auf wenigen Threads, aber mit hohem Takt+IPC sehr gut laufen.
Ein "alter" Ryzen 5 2600 oder 2600X bietet dir kaum höhere Leistung pro Kern. Es sollte schon ein Ryzen 5 3600 sein, aber dieser kostet alleine schon ~200€. Spare bitte noch ein paar Monate und kaufe dir dann folgende Kombination:
Ryzen 5 3600 + MSI B450 MAX Mainboard (z.B. Tomahawk) + 2x8GB DDR4 3000/3200 CL 15/16 RAM (am besten von Crucial).
Die Kombination dürfte dich aktuell ca. 450€ kosten, ist aber ein signifikantes Upgrade gegenüber deinem aktuellen System.
 

TheGhost31.08

Captain
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
3.109
Hast du denn Mal überprüft was dein System so kann? Ich sehe da noch Potential mit dem k Prozessor und der Raum läuft vielleicht auch auf 1600 oder zumindest 1400mhz was im cpu-limit durchaus Leistung bringt. Mit diesen Maßnahmen lässt sich die 1070 schon besser befeuern und womöglich schon ins gpu-limit laufen was man anstrebt. Einen Wechsel auf einen ryzen 2*** kann ich auch nicht empfehlen
 

danyundsahne

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.831
Einen richtige Schub (in CPU/Thread-lastigen Titeln) wirst du erst mit einem Ryzen 3600er spüren. Den solltest du bei einem Neukauf definitiv nehmen.

Der 2600er ist zwar mit Sicherheit auch besser was min. Frames angeht als dein alter i5. Aber der 3600er ist halt trotzdem nochmal gute 20% flotter.
 

Captain Mumpitz

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
10.529
Für RAM, Board und CPU nochmals 50-100€ draufpacken, alles andere lohnt ned so richtig.
 

QuerSiehsteMehr

Lieutenant
Dabei seit
März 2019
Beiträge
735
Würde das Budget auch etwas anheben. Dann wäre die Kombi aus R5 3600, Crucial SportLT 3000Mhz und ein schickes B450-Bord drin. Alles andere wäre unnötig in meinen Augen.

Leistungsmäßig wird man aber in Spielen nicht viel merken mit einer GTX 1070.Dafür reicht der i5 immer noch. Höchstens der Frameverlauf wird ruhiger (von 4770k->R7 3700X deutlich spürbar gewesen).
 

bedunet

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
779
OK. Schon mal danke für euren Input. Da muss ich noch ein wenig sparen.
 
Top