PC aufrüsten

manuel_bo

Ensign
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
213
Hallo. Ich will meinen PC aufrüsten, da ich Probleme mit BFBC2 habe. Mein jetztiges Sytem ist: http://www.sysprofile.de/id16155

Es sollte so zwischen 300-400 € kosten.

Hier ein paar Komponenten, welche ich schon mal rausgesucht habe:

So nun die Frage. Welche CPU nehmen?
Einen AMD Phenom II X6 1055T,
einen AMD Phenom II X4 965 BE
oder einen Core I5-750.

dann noch irgeneine 5770

und dann hald das passende Mainboard,
AM3: Gigabite 770TA-UD3 oder welches ist noch gut?
1156: Asrock P55 Pro oder Vorschläge?

Was meint ihr?

Bin für alle Tipps dankbar.

Danke

Gruß

Manuel
 

Darklordx

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
6.718
Nimm den 965, aber als Board warte auf die neuen AMD3 Boards mit dem 870iger Chipsatz.

Und das Gigabite 770TA-UD3 nimm besser nicht, das ist eine launische Diva, insbesondere, wenn der Speicher nicht in der Kompatibilitätsliste von Gigabyte steht. Ich weiß, wovon ich rede...
 

ChaosBimpf

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.544
würds so machen wie mein vorposter, vll sogar den 955er nehmen. der kostet weniger macht aber relativ sicher die gleichen taktraten mit. vom gigabyte board hab ich auch schon gehört dass das ziemlich mit rams rumzicken soll und dauernd bluescreens/abstürze verursacht. momentan wärs meiner meinung nach besser noch etwas zu warten und dann zuzuschlagen wenn sich die preise eingependelt haben. ein X6 bringt momentan in spielen nichts.
 

manuel_bo

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
213
Welches Mainboard und welchen Speicher würdet ihr für ein Phenom nehmen? Kann ich meinen Kühler weiter verwenden?
 

xxxdanixxxx

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
727
Nimm Doch lieber einen I5 und setze ne Coolmaster V8-V10 Drauf da ahst du was schönen zu sehen :D
 

ChaosBimpf

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.544
und nen hubschrauber im zimmer

edit: was für nen kühler hast du verbaut?
 
Zuletzt bearbeitet:

waldgeist78

Ensign
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
149
mit 300 - 400 euro budget würde ich es so machen:

cpu: AMD Phenom II X4 965 ca. 150,-
board: ASUS M4A89GTD PRO ca. 120,-
ram: 4 gb kit von G.Skill z.b. ca. 100,-

macht dann so 370,- unterm strich

den 1055t würde ich nicht nehmen. zum zocken find ich den takt zu gering, da fährst mit dem x4 965 sicher schneller. wenn dann den 1090t, aber der passt leider nicht ins budget.
 
Zuletzt bearbeitet:

ChaosBimpf

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.544
wobei ein 955er auch noch reichen müsste, da der den 965er takt locker mitmacht
 

manuel_bo

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
213
Hab den Scythe ninja verbaut. Ist das übertakten des 955 auf 965 niveau schwierig?
Welchen Chipsatz soll das board haben?
 

waldgeist78

Ensign
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
149
der 955 ist wie der 965 auch eine black edition, der takt ist leicht über den freien multi im bios anzuheben. der 965 kostet ca 15,- mehr als der 955, da kann mann aber auch locker den 965 kaufen.

chipsatz würde ich den neuen 890gx empfehlen, den hätte das oben genannte board auch.
 

manuel_bo

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
213
Hallo, bin am überlegen, ob ich nicht einen x6, asus board und ram kaufen soll und später dann eine grka. Wie lange wird es dauern, bis ein x6 vorteile bringt?
Was ist ein gutes asus board mit AM3 und den neuen 800 Chip?
 

ChaosBimpf

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.544
die glaskugel geht leider grad nicht wenn ich nach der vollen x6 unterstützung frage. es kommt drauf an was du machen willst, zum zocken ist momentan definitiv noch ein quadcore besser, da nichtmal jetz alle spiele mehr als 2 kerne unterstützen bzw sie voll ausnützen können. ein gutes board ist das asrock extreme 3
 

manuel_bo

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
213
Hab vor, mir dann für die nächsten paar Jahre nichts mehr zu kaufen. Will auch ein wenig CAD damit machen. Ich geb lieber 50€ oder so mehr aus und hab dafür die nächsten 4 Jahre meine Ruhe.


hab mir gedacht, dass ich mir cpu, ram und mobo kauf und verwenden meine jetztigen grkas ein wenig weiter.

Hab mir mal ein paar Teile rausgesucht:

http://www.mindfactory.de/product_info.php/info/p644819_AMD-Phenom-II-X6-1055T-2-80GHz-AM3-9MB-BOX.html
http://www.mindfactory.de/product_info.php/info/p631867_AMD-Phenom-II-X4-965-3-40GHz-AM3-6MB-125W-BLACK-EDITION-BOX.html

bei den Mobo kenn ich mich nicht aus. Hab mir mal welche rausgesucht. Was meint ihr?
http://www.mindfactory.de/product_info.php/info/p640937_ASUS-M4A89GTD-PRO-USB3-AMD-890.html
http://www.mindfactory.de/product_info.php/info/p660437_ASUS-M4A89TD-PRO-AM3-ATX.html
http://www.mindfactory.de/product_info.php/info/p643386_ASUS-Crosshair-IV-Formula-AMD-890FX-AM3-ATX.html

Welchen RAM kann ich in diesen verbauen? einen mi 1333 oder 1600 oder 2000?
 
Zuletzt bearbeitet:

ChaosBimpf

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.544
schau dir als board mal http://geizhals.at/deutschland/a521070.html an, ein sehr gutes board und zudem um einiges günstiger als deine vorgeschlagenen. beim ram ist nur 1333 sinnvoll. ich würd den 1055er nicht nehmen, außer du hast programme die 6 kerne richtig unterstützen. momentan ist der 965er die beste wahl, da der 955 seit einer woche um ca 15€ teurer geworden ist und mittlerweile 140€ kostet
 

ChaosBimpf

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.544
der 965er ist schneller in spielen. das teuerste ist nich immer das beste ;) eine gtx 260 würd ich nichtmehr kaufen, wenn dann eine 5770 oder vll 5830
 

manuel_bo

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
213
Gibt es das ASUS M4A89GTD PRO/USB3 auich ohne onboardgraka?
 

manuel_bo

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
213
Hallo,

eine AUfrüstung steht an.
CPU will ich eine mit sandy bridge z.B. core i5 2500k oder den i7-2600?
Mainbord würde ich gerne eines mit uefi nehmen. Gibt es da schon welche für die Cpu?
Speicher hab ich an den Kingston HyperXblue 8 gb im Sinn
Grka hab ich keine Ahnung. Die Grka sollte nicht mehr wie ca.250€ kosten.

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Danke
 
Zuletzt bearbeitet:

skillless

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
628
Alleine CPU und Mainboard werden dich aktuell 250€ kosten, wenn man von einem 2500K ausgeht. Der 2600K ist undenkbar, da der schon 260€ kostet ....
Wenn du noch RAM brauchst, sinds nochmal 60€ mehr ... mit der Grafikkarte haben wir da noch nichtmal angefangen.
Für ein halbwegs zukunftssicheres Intel-System (!) wäre ein Budget von 500€ angemessen.
 
Top