PC bleibt stehen

-quick-

Ensign
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
218
Bin mir nicht ganz sicher, ob das hier richtig ist, da ich nicht weis woran mein Problem liegt.
Also, ich habe mir vor ca. 3 Monaten einen neuen PC zusammengebaut (gf 6800, amd athlon 64 3500+, abit av8, 200gb sata, win xp ohne sp). Nun hab ich öfters das Problem, das mein PC einfach so jede Aktion einstellt. Der Mauszeiger bewegt sich nicht mehr, die Anwendung/das Spiel bleibt stehen und Musik läuft einfach nicht weiter. Nach ca 20 Sekunden (manchmal auch länger) gehts dann da weiter wo es aufgehört hat. Außerdem: wenn ich mit meiner Faust auf den PC haue, gehts meistens auch weiter, scheint also ein Hardware-Problem zu sein. Jemand eine Ahnung woran es liegen könnte?
 

stummerwinter

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
8.120
- Lass mal einen aktuellen Virenscanner laufen

- Lass mal AdAware laufen

;)
 

phil.

Visitor
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
28.662
Überprüfe mal alle Anschlüsse?
Überhitzt der Rechner?
Ist der Speicher in Ordnung?
 

stummerwinter

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
8.120
Was für ein NT hast Du drin?

Ja, poste mal deine Temps!

[ironie]
@phil: glaubst Du, daß wenn man auf den Rechner haut, die Temps runtergehen? :lol:
Naja, wahrscheinlich genausowenig, wie ein Virus deaktiviert wird... :rolleyes:
[/ironie]
 

-quick-

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
218
Jo, also ein Software-Problem scheint es nicht zu sein, hab auch schon öfters formatiert, Problem besteht weiterhin. Und wie gesagt, er läuft nach dem man ihn angst gemacht hat weiter.

Zum Thema Temperatur: Ein weiteres meiner Probleme. Wenn ich den PC offen stehen lasse, läuft er eigentlich ganz gut bei ca 40 °C , wenn ich allerding die Seiten abdichte, gehen die Temperaturen innerhalb von 2 Stunden auf 80 °C hoch, der PC macht Alarm und geht aus. Ich hab einen Gehäuselüfter der die Luft rausholt. Außerdem natürlich einen für Prozessor, Graka und 2 im Netzteil.

Ich glaube aber nicht das diese beiden Probleme zusammenhängen, denn wie gesagt, warum sollte die Temperatur beim Raufhauen runtergehen.


Netzteil: irgend eins von BE Quiet, ich glaube 450 Watt
 

styletunte

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
977
defekte Festplatte, sie versucht Daten zu lesen aus bestimmten Sektoren, hat arge Probleme damit, und bringt den Rechner zum stehen

muss es nicht sein, hatte aber mal ein Notebook mit diesem Prob zur Behandlung, wechsel der Platte löste das Problem!
 
Top