PC für älteren Nutzer

Microp

Newbie
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
5
Guten Abend zusammen!

Ich benötige langsam einen neuen PC, der alte ist schon 6-7 Jahre alt und hat immernoch Win XP.

Dachte so an 300€, ich muss mit dem Computer ins Internet (mit Kabel), mein Digitalkamera Programm und mein Bildbearbeitungsprogramm benutzen. Darüber hinaus sollte Windows 7 schon installiert sein.
Ich habe mich natürlich schon ein wenig hier umgeschaut, aber soweit ich das überblicken kann, geht es hier in erster Linie darum, sich selber einen PC zusammenzustellen. Das kann ich definitiv nicht, mir fällt es schon schwer aus den Texten die hier geschrieben werden schlau zu werden, vor lauter Fachbegriffen. Darum bitte ich um Verständnis für meine verzwickte Lage und das ich ein neues Thema erstelle. :-)
Ich würde am liebsten bei Amazon bestellen, da es am einfachsten geht und ich schon angemeldet bin und ggf. den Computer reklamieren kann, ohne mir Sorgen machen zu müssen.
Ich würde jetzt vollkommen arglos diesen http://www.amazon.de/Leiser-Office-Sprint-W5231-Dual/dp/B002STFUL0/ref=sr_1_1?s=computers&ie=UTF8&qid=1360532521&sr=1-1 oder diesen http://www.amazon.de/Multimedia-Zertifizierung-Triple-Core-DVD-Brenner-CardReader/dp/B004XIMSKU/ref=sr_1_5?s=computers&ie=UTF8&qid=1360532521&sr=1-5 von der ersten Seite kaufen. Verstehe jedoch nichts von Teilen die dort verbaut sind und verlasse mich allein auf die Bewertungen anderer Käufer.
Wäre einer von denen ok? Oder mache ich da einen großen Fehler? Sollte ich schon einer dieser PCs nehmen, aber woanders kaufen? Oder einfach einen ganz anderen kaufen? Wäre dankbar für ein wenig Hilfestellung.

Viele Grüße
 

tesky

Lieutenant
Dabei seit
März 2009
Beiträge
810
AW: PC für älteren Nutzer :-)

Nur ein kleiner Hinweis, ohne jetzt explizit den verlinkten PC zu bewerten:
Ja, grundsätzlich werden hier eher Komponenten empfohlen, die der Nutzer selbst zusammenbaut. Es gibt jedoch einige Internet-Shops, die auf Wunsch den Zusammenbau für einen übernehmen. Das heißt, man packt dort die einzelnen Komponenten in den Warenkorb, wählt dann die Dienstleistung "PC-Zusammenbau" o.ä. aus und bekommt dann einen fertig zusammengebauten PC geliefert.
Mindfactory und Hardwareversand sind zwei bekannte Shops, die das so anbieten. Hardwareversand bietet aufgrund des Karnevals momentan den Zusammenbau für 5 Euro (!) an.

Dein Anwendungsgebiet ist ja nicht allzu komplex, daher würde m.M.n. durchaus eine Variante der in den FAQs vorgestellten Office-PCs genügen.
Siehe hier: https://www.computerbase.de/forum/threads/der-ideale-office-pc.332392/
 

JT1

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
107

Sweepi

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
1.574
AW: PC für älteren Nutzer :-)

Er möchte keinen selber zusammenbauen, ich glaube nicht, dass gemeint ist, dass der Shop ihm auf keinen Fall einen zusammen bauen darf.
 
V

Valedo

Gast
AW: PC für älteren Nutzer :-)

Bewertungen trauen, die von Käufern von Amazon-Pc's gemacht wurden? Ich weiß nicht so recht... Vertrauensweckend ist auch, dass das Netzteil gar nicht erwähnt wird.
 

Himbeerdone

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
425
AW: PC für älteren Nutzer :-)

Ich würde dir einen TERRA PC-HOME 4000 GREENLINE empfehlen. LINK oder auf AMAZON
Der Vorteil ist der gute und schnelle Service. Bei einen selbst zusammengebauten PC hast du im Falle eines Defektes ein größeres Problem ohne Erfahrung.
Oder du gehst zu einen Fachhändler vor Ort und lässt dir dort ein System erstellen, so hast du auch vor Ort einen Ansprechpartner. PC Spezialist ist z.B. empfehlenswert.
 
Zuletzt bearbeitet:

species_0001

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
12.377
- es sei darauf hingewiesen dass der verlinkten Amazon Links nicht von Amazon selbst sind sondern von Markplatzhändlern. gerade dieser csl ist hier und da schon negativ aufgefallen. in dem Fall ist Amazon (oder ebay) gar kein ganz so guter Anlaufpunkt.

schlage einen der folgenden vor:
http://www.cyberport.de/lenovo-thinkcentre-m72e-sff-rcnb3ge-1134-03Y_534.html
http://www.cyberport.de/hp-pro-3505-mt-qb306ea-1128-269_536.html
http://www.cyberport.de/lenovo-thinkcentre-m72e-rcmc1ge-1134-03R_536.html

die Idee von Himbeerdone finde ich auch ganz gut. da bewegen wir uns zwar leider bei 400€ aber einen Terra PC bei nem Händler vor Ort kaufen ist für so einen Fall nicht verkehrt.
https://webshop.wortmann.de/commerceportal/default.asp?PageNo=DEFAULT
 
Zuletzt bearbeitet:

Sweepi

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
1.574
Zuletzt bearbeitet:

sHalLig0

Lt. Commander
Dabei seit
März 2010
Beiträge
1.713
zusammen stellen und zusammen bauen lassen is auch ne nette idee ..
und da kann man auch gut geld sparen mit , da ich denke das keine grafikkarte erforderlich ist onboard sollte ja reichen.
Evlt könnte man hier auch zu einnem kompackten pc raten mitx od der gleichen.
 

kaperski

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
48
Hallo,
da ich den gleichen fall in der familie hab...möchte ich anmerken, das es ein großer Sprung von XP nach WIN7/8 ist....besser vielleicht ein Gerät mit XP, welches ggf. später - falls nötig - aufgerüstet werden kann.
gruß k

PS mir gefällt grad sweepi `s zusammenstellung ganz gut.
 
Zuletzt bearbeitet:

muzaffe

Banned
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
507
was willst du mit XP? XP ist 12 Jahre alter, veralteter Schrott!

Dein PC wird von tag zu Tag langsamer, weil das System so bescheuert ist und sich selber überladen tut mit unnötigen Sachen und 500 updates von denen der PC deutlich langsamer wird...

reicht das?

nimm lieber egal ob AMD oder Intel Hauptsache Quad Core Prozessor! Dual Core ist nicht mehr zukunftssicher.

Und 8 GB RAM bei den Spottpreisen ist Pflicht!

Lieber nen Quad-Rechner kaufen für 275 Euro ohne Betriebssystem (interne Grafik), denn den Windows 7 Lizenzschlüssel gibts schon für 25 euro.
 
Zuletzt bearbeitet:

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.616
Hallo,
da ich den gleichen fall in der familie hab...möchte ich anmerken, das es ein großer Sprung von XP nach WIN7/8 ist....besser vielleicht ein Gerät mit XP, welches ggf. später - falls nötig - aufgerüstet werden kann.
Für Windows XP gibt es nur noch bis zu 8.4.14 Sicherheitsupdates, also nur noch 421 Tage lang

Mein Vorschlag
1 x Seagate Barracuda 7200.14 500GB, SATA 6Gb/s (ST500DM002)
1 x Intel Pentium G2020, 2x 2.90GHz, boxed (BX80637G2020)
1 x Corsair Vengeance Low Profile blau DIMM Kit 8GB PC3-12800U CL9-9-9-24 (DDR3-1600) (CML8GX3M2A1600C9B)
1 x ASUS P8B75-M LX, B75 (dual PC3-12800U DDR3) (90-MIBJ20-G0EAY0KZ)
1 x LG Electronics GH24NS95 schwarz, SATA, bulk (GH24NS95.AUAA10B)
1 x Sharkoon VS3-V chrome
1 x be quiet! System Power 7 300W ATX 2.31 (BN140)
261,78€ wenn du über Geizhals bei Hardwareversand reingehst und für 5€ mehrbauen sie ihn zusammen http://lb.hardwareversand.de/Service/746/Rechner+-+Zusammenbau.article
Windows 7 von Ebay für 40€ http://www.ebay.de/itm/MS-Windows-7-Home-Premium-64-Bit-Deutsche-OEM-Vollversion-inkl-SP1-/130835034226?pt=Software&hash=item1e76603072
Das installieren ist nicht so schwierig
 

species_0001

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
12.377
moin moin

Leute Leute Leute....
1. für Windows XP gibts es nur noch rund 1 Jahr Sicherheitsupdates. da jetzt nochmal XP zu empfehlen ist ... naja...
deshalb ist der Zeitpunkt jetzt, wo es noch ein paar Komplettsysteme mit Windows 7 statt 8 gibt genau richtig.
2. Microp schreibt von vorne herein, dass für ihn die Texte mit Fachbegriffen nur Fachchinesisch sind und er nichts damit anfangen kann, und ihr kommt ihm mit dahin geworfenen "lieber quadcore statt dualcore", "lieber iGPU statt deizidierte Grafik", "bau doch lieber zusammen, kostet weniger" ohne konkrete fertige Vorschläge. Was soll er damit anfangen wenn er es nicht versteht??? und ja, sonst mag man Eigeninitiative und sich-schlau-machen anmahnen können. aber wenn jemand ordentlich und höflich beschreibt "bin schon etwas älter, für mich sind die ganzen Begriffe alle bömische Dörfer, bitte nennt mir fertige Vorschläge" ist das auch legitim. also macht konkrete fertige Vorschläge oder behaltet die dahin geworfenen allgemeinplätzchen für euch.

3. @Microp
wenn du dir den von grenn vorgeschlagenen Weg traust, dann ist das die beste Lösung, dabei gibt es schon für weniger Geld ein besseres System als bei meinen vorgeschlagenen Komplett-Systemen. aber bei Komplett-Systemen ist nunmal alles fertig und einsatzbereit...
 

Skayritares

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
257
Also solange noch für ein Jahr Updates für Windows XP gibt, würde ich mit der PC-Neuanschaffung noch warten, bis dorthin habe Sie ja das Geld für einen besseren, asl das sie Jetzt einen neuen kaufen.

Ich habe hier ein Online-Shop gefunden, die bieten auch supergünstige Rechner an:
pcspezialist.de

Was man auch machen könnte, sich einen Rechner vom Discounter holen, aber die haben meistens dann immer das Aktuellste Windows (im diesem Fall Win8) drauf.

***EDIT***
und noch ein Online-Shop wo auch PCs ohne Windows anbietet:
computeruniverse.net
 
Zuletzt bearbeitet:

species_0001

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
12.377

Microp

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
5
Hallo zusammen!

Erst einmal vielen Dank für eure zahlreichen Tipps, das hilft mir alles schon sehr weiter. Ich möchte mir tatsächlich ungern ein Computer zusammenbauen lassen... Am liebsten einfach auspacken, anmachen, loslegen ;-)

Mal kurz zusammen gefasst:

JT1 schrieb, der erste Amazon PC den ich genannt hab wäre ganz ok, auch wenn sonst eher davon abgeraten wurde, warum eigtl?

Den Computer den Himbeerdone empfohlen hat, würde ich nicht nehmen wollen, nicht wegen des Preises, sondern wegen Windows 8

Also die Vorschläge von species_0001: Ich würde hier einfach den zweiten von den Dreien bestellen, da ich ohnehin nicht weiß, wo da die Unterschiede liegen, orientiere ich mich einfach am Preis und nehme den billigsten :-)

http://www.cyberport.de/hp-pro-3505-mt-qb306ea-1128-269_536.html
noch eine blöde Frage vonn einem Unwissenden: Hab den Namen einfach mal bei Amazon eingegeben und dort ist er 40€ teuerer. Würde also bei www.cyberport.de bestellen... Aber stimmt dort denn der Service, Rückgaberecht und vor allem Lieferzeit etc?
Es ist immer schwer zu beurteilen wo man bestellen kann und wo besser nicht, siehe z.B. csl computer...

Viele Grüße
 

species_0001

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
12.377
hallo,

ja, der erste deiner Amazon links war von den technischen Daten nicht sooo verkehrt. aber von Amazon selbst gibt es kaum noch fertige PCs sondern meist über externe Händler die Amazon nur als Markplatz benutzen. und bei wem man da landet... wer weiß. und gerade dieser csl Computer hat gar keinen guten Ruf.

Cyberport ist absolut in Ordnung. zum Service und Rückgaberecht gibts nichts negatives zu sagen. bei Vorkasse gehts nicht ganz so schnell. deren Commerzbank spielt immer erst ein paar Tage mit dem Geld bevor das gebucht wird. per Kreditkarte geht schneller.

meine 3 verlinkten PCs unterscheiden sich dahingehend, dass in dem HP Rechner ein Prozessor von AMD, in den Lenovo Rechnern jeweils Prozessoren von Intel verbaut sind. bei AMD ist die Prozessorleistung ein Stück schwächer, dafür die Grafikleistung deutlich stärker. Auch wenn mir selbst AMD sympathischer ist, muss man sagen dass man für vergleichbares Geld bei Intel doch ein ganzes Stück mehr Prozessor Rechenleistung bekommt. für deinen Anwendungfalls würde ich daher doch Intel empfehlen, damit hat man mehr Leistungsreserve. eine stärke Grafikkarte kann man sehr leicht immer noch einbauen falls da wider Erwarten Bedarf entsteht.

Daher, zusammenfassend würde ich doch http://www.cyberport.de/lenovo-thinkcentre-m72e-rcmc1ge-1134-03R_536.html empfehlen.
 

Microp

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
5
Achja danke schön, den hatte ich übersehen :-)

Nun gut... Ich habe nun alles, so gut ich konnte, miteinander verglichen und mich für den Vorschlag von species_0001 entschieden, ich habe lieber einen altmodischen Tower, der passt besser unter meinen Schreibtisch :-)

Ich habe auch schon bei Cyberport bestellt und mit Pay Pal bezahlt, hoffe also dass das Paket in den nächsten Tagen ankommt.

Auf jeden Fall vielen Dank für eure Mühen, ihr habt mir sehr geholfen!
 
Zuletzt bearbeitet:
Top