PC geht nimmer ! Liegts am MB ?

ThE_sMoKeY_jOe

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
472
Hi, also war vorhin bei meinem Computerladen und hab mir ein MSI KT4A-V, 512 MB PC3200 DDR Ram und einen Kühler geholt, hab alles in mein neues Gehäuse eingebaut und nix geht mehr.
Oder eher gesagt, es geht an, die Power LED leuchtet, alle Lüfter drehen sich, die Festplatte hört man auch deutlich summen ( voll das hohe summen, ist das Normal ? Bei meiner anderen Festplatte ist das nicht. )
Ja aber dann steht im Monitor Kabel angeschlossen ok, aber kein Signal.
Der PC piept aber nicht die ganze Zeit, was er ja eigentlich tun sollte, wenn etwas nicht stimmt. Dann kann es doch eigentlich nur am MB liegen oder ?
Auf dem Chip am Mainboard fehlt ein kleines Stück von dem schwarzen Plastik, aber das dürfte ja nichts machen oder ?

MfG Simon
 

Modena

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
974
Nein, eigentlich dürft nix fehlen ma Chip und auch nix Abgebrochen sein, aber das wird es bestimmt nicht sein denke ich. Sitzt alles? Kabel, Grafikarte? Hast du vieleicht eine Grafikkarte die n extra Stromanschluss braucht und hast den vergessen?
Achja, was isen das insgesamt für ein System?
 

Leon

Admiral
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
8.915
Überprüfe nochmal alles, ram, graka usw. Ich tippe, dass die Graphikkarte nicht richtig sitzt. Was sagen den die Diagnose-LED's?
 

ThE_sMoKeY_jOe

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
472
Also, ne, ist ne ganz billige Graka...


Athlon XP 2000+
2 Maxtor Festplatten 40GB/80GB
512 DDR Ram entweder Infineon( das alte ) oder eben das neue ( PC3200 ) von Elxier glaub ich.
MSI KT4A-V
GF 4 MX440

Hab eigentlich alles schon probiert, hab verschiedene IDE Steckplätze versucht, beide Festplatte, jeden RAM Steckplatz, auch das Ram mal ausgetauscht, Graka raus, wieder rein ( der Kühler auf der Graka dreht sich zumindest ).
Die Sound und Netzwerkkarte hab ich raus genommen und die Power Led usw. hab ich alles abgesteckt nur noch den Power Button dran gelassen, ist also nicht mehr viel da.
Also Kabel am MB hab ich dran : 1x IDE für Festplatten 1x Strom für CPU 1x Strom fürs MB und dann noch den CPU Kühler angeschlossen. Sonst hab ich am Mainboard nix dran, ausser eben noch den Power Button.

MfG Simon

/EDIT welche Diagnose LEDs ? Das einzige was ich komisch finde ist, das die LED vom Netzwerk Port die ganze Zeit leuchtet, selbst wenn nichtmal ein Kabel drin ist und wenn der PC nicht an ist, also sobald ich das Netzteil anschließe Leuchtet das ding.
 

Leon

Admiral
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
8.915
Es ist doch ein USB 2.0 Bracket dabei und daran sollten auch 4 LED's sein und die müssen leuchten! Aber wie es aussieht könnte es doch das Mainboard sein, was kaputt ist, der Netzwerkabschluss darf eigentlich nicht leuchten!
 
Zuletzt bearbeitet:

*VeGa*

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.504
ganz dummer Tipp vielleicht:

hast du auch alle Abstandshalter fürs MB benutzt? Irgendwie abgerutscht mit dem Schraubenzieher ?!
 

bananagoat292

Banned
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
294
ordnungsbemäs eingebaut ? oder reingequetscht ?
 

ThE_sMoKeY_jOe

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
472
Also abgerutscht mit dem Schraubenzieher bin ich ned, und hab alle 6 Abstandhalter benutzt, die beim gehäuse waren, auch keine falsch gesetzt oder so.
War jetzt bei dem Geschäft und hab es einfach umgetauscht.
Mal schauen ob es jetzt geht. Und das Wegen dem Chip, da ist nix abgebrochen, sieht nur so aus :D

Danke

MfG Simon
 

Modena

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
974
Hä? Was hat das mit Abstandsthaltern zu tun? Wenns in der lufft doch hängt. Öhm, ja blöde frage aber hast du auch den 4 Polligen mit am Mainboard angeschlossen? Piept es? Und wenn ja, wie?
 

ThE_sMoKeY_jOe

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
472
AAAAAlso, naja, wenn man zuwenig Abstandshalter benutzt, dann passiert ja nix. Aber wenn man einen halt falsch setzt, dann kann es zum Kurzschluss kommen. Aber halt auch ned, wenn es in der Luft hängt. Hab das Neue jetzt probiert, ist total komisch, die LED leuchtet wieder sobald ich den Strom also das 20 Polige Kabel ans Mainboard anschließe. Trotzdem geht es, wirklich komisch. Also dann hatte das alte wohl einen anderen Defekt, aufjedenfall geht das neue.
Jetzt noch alles heil einbauen und gut ist.

Und wegen dem piepen, es piept vom Mainboard 1mal, ganz normal, beim alten auch kam nix ausm Speaker .

Danke
 

ThE_sMoKeY_jOe

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
472
So, das war unnötig, Sorry für den Doppelpost, hab jetzt gesehen, das ich Windoof neu installieren muss. Was solls...
 
Zuletzt bearbeitet:

ThE_sMoKeY_jOe

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
472
Also so langsam wirds wirklich peinlich, Sorry.
Ich weiß aber nichtmehr weiter.
Also, habe gestern alles eingebaut und es lief auch super, Windows neu Installiert, Paar Treiber und Programme von MSI usw. drauf gemacht. Ja und dann gibt es da so ein Programm, das heißt CoreCPU ?! Ich weiß jetzt nimmer genau aufjedenfall sieht man da die Temperaturen, die Spannungen, den Takt usw. Also und mei9n CPU lief auf 100 x 12,5 also 1250 Mhz und hatte schon 54 C° mit einem Copper Silent 2TC, ist doch nicht normal oder ?
Naja, auf jedenfall hab ich in dem Programm mal auf 110 Mhz gestellt und das ging auch noch, hatte dann 1373 Mhz glaub ich und schon 59 C° das find ich total krank, das er ja runtergetaktet ist, ist ja ein 2000+ . Das hat sogar der Boxed besser gekühlt aber ok, er hat auch nur 1450 U/min gemacht, naja.
Auf jedenfall wollte ich dann mal auf 130 Mhz machen, da ist es dan hängen geblieben.
Hab den PC aus gemacht, wieder an und es war wieder auf 110, dann bin ich ins Bios und hab auf 130 gestellt. Naja, beim nächsten anmachen ist er vorm Start da bei der Anzeige der Laufwerke hängen geblieben, was da noch komisch war, ist das da stand DDR blabla ) 400 Mhz also das Ram lief schon auf Maximum. Naja, ok dann hab ich ihn ausgemacht, wieder an, bin ins Bios und was war ? mein Bios nur halb angezeigt und wieder hängen geblieben. Ok, dann hab ich ihn ausgemacht und ein bisschen gewartet. ( Ich bin dumm, hätte gleich den Jumper fürs Bios Reset benutzen sollen. ) Ok, nach ein paar minuten bin ich dann wieder ins Bios gekommen, hab den FSB auf 100 Mhz gestellt und was mich gewundert hat, ich konnte den Multi umstellen, zwar nur auf 15x aber ok, dann dachte ich, das währen ja nur 1,5Ghz, das müsste der ja wohl schaffen und wenn ich den Multi erhöhe, dann belaste ich nicht so mein System. Ok, umgestellt, Neustart und nix geht mehr. Im Monitor zeigt es wieder an, kein Signal und nach paar Sekunden geht er in die Abschalt Automatik, also Standby. Aber wenn ich den PC ausmache, wieder an dann geht er Monitor wieder raus aus dem Standby, es ist also ein kurzes Zeichen da.
Naja, am Ram liegt es glaube ich nicht, hab wieder 2 verschieden Riegel in beiden Slots probiert.
Und den Jumper fürs Bios Reset hab ich auch schon 1000x benutzt, das hilft nix, also ich versuch wahrscheinlich mal mein altes MB, wenn es daran liegt, dann geb ich das Teil zurück und hol mir ein anderes, kann ja nicht sein, das es so schnell im Eimer ist, mein altes Asus K7S5A hat soviel mitgemacht und läuft immernoch.

Sorry für soviel gelaber, aber ich hoffe ihr könnte damit was anfangen und wisst vielleicht wie ihr mir helfen könnt.

Danke

MfG Simon
 

Leon

Admiral
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
8.915
Sorry für den folgenden O-Ton, aber so wie es aussieht sind Deine Bioseinstellungen völlig falsch!

1. Der 2000+ läuft mit einem FSB von 133 Mhz. nicht weniger un auch nicht mehr!

2. Der Speicher, mal abgesehen davon, dass zwei unterschiedliche RAM-Bausteine in aller Regel Probleme machen, also entweder nur einen benutzten oder einen zweiten Baugleichen kaufen!

3. Der Speicher sollte synchron zum FSB laufen, sprich, den Speicher auf 200 bzw. 400 laufen zu lassen ist bei der CPU Schwachsinn, also auch auf den Normalen Wert takten, sprich 133 / 266 Mhz.

4. Den Temperaturen nach sitzt der Kühler nicht rchtig, überprüfe das!

5. Das Bios Reset immer mit gezogenem und ausgeschaltetem Netzteil machen, wenn der noch an der Leitung hängt bringt das nix. Mind. 45 sec. brücken damit das Bios gelöscht wird!

6. Finger Weg von Core CPU, das bringt nix!

7. Wenn Du Pech hast ist Deine CPU am A.....! Am Mainboard liegt es jedenfalss nicht!

8. Nochmal FSB 133 einstellen und auch auf dem Mainboard einstellen per Jumper, Speicher auf SPD und zwei Baugleich Speicherriegel einbauen!
Dann sollte es gehen!
 

ThE_sMoKeY_jOe

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
472
Danke, das hilft mir wirklich ich werde erstmal schauen.

1. Ich weiß, nur bei 133Mhz ist er andauern hängen geblieben.

2. Ich habe nie 2 gleichzeitig benutzt immer nur den einen PC3200 und den anderen nur zum prüfen ob das Ram defekt ist.

3. Da habe ich nix verstellt, war alles auf Auto. Hätte ich wohl besser Manuel machen sollen

4. Ok, hätte vielleicht sen können, oder vll zuviel wärmeleitpaste benutzt ?

5. Ok, werde das mal so machen. Ich hab den Jumper immer nur kurz umgesteckt, einmal den Power Button gedrückt und wieder umgesteckt.

6. Jo, hab ich gemerkt.

7. Also solangsam glaube ich es, hab den alten AMD mit 950 Mhz von meiem Vater in mein altes Mainboard gemacht, der geht und mit dem 2000+ geht es nicht.

8. Ok, danke werde das mit dem Jumper nochmal versuchen, wenn nicht ist wohl der CPU im Eimer, dann muss ich mir morgen eben einen neuen kaufen.

MfG Simon
 

Leon

Admiral
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
8.915

DerKleineFreak

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
496
Der fummelt an seinen Sys rum und übertaktet da hin und her, obwohl er nichtmal sicher ist, dass sein Sys überhaupt richtig läuft?

Ohje...
 

ThE_sMoKeY_jOe

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
472
Wieso bin ich mir nicht sicher das es richtig läuft ? Es ist ja richtig gelaufen, nur der Standard Takt ging nicht, der ging vorher auch nicht, wahrscheinlich war die CPU schon etwas mitgenommen.

Nein, wenn der Jumper umgesteckt ist, dann geht der PC ja nicht an.
der PC ist aus, ich steck den Jumper um, drück den Power Button ( nichts passiert ), dann steck ich den Jumper um und mach den PC ganz normal an und siehe da, das Bios ist gelöscht oder halt wieder zurückgesetzt.

MfG Simon
 

Leon

Admiral
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
8.915
Power Button in Verbindung mit CMOS löschen ---> nicht gut! Es können Restspannungen im NT sein, die reichen um das MB zu schrotten.

Und am Multi und FSB rumzudoktern ohne vorher ein stabil laufendes System zu haben ebenfalls nicht gut!

Melde Dich mal was bei Deiner Schraubaktion rausgekommen ist, würde mich interessieren!
 

ThE_sMoKeY_jOe

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
472
Also ich mach jetzt nix mehr, aus dem CPU kann ich mir noch einen Schlüsselanhänger machen.
Geh mir morgen einen neuen kaufen. Woltle mir sowieso einen Mobile holen, hoffentlich haben die da solche Teiler.

Der CPU war ja am Anfang ganz normal Standard Takt also 133 Mhz FSB, nur letztes Jahr auf ner LAN war es natürlich voll heiß und da hab ich den Takt auf 100 Mhz gestellt, da es für CS ja völlig ausgereicht hat.
Naja und seitdem konnte ich ihn nichtmehr hochtakten, letztens hab ich es noch geschafft ihn auf max. 1800+ hochzutakten, aber alles was drüber ging konnte ich vergessen. Der wurde also durch irgendwas schon ziemlich mitgenommen.

MfG Simon
 
Top