PC wie lange laufen lassen?

nirvmob

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
307
PC,wie lange laufen lassen???

Hallo,

Wie lang kann man einen PC eigentlich so laufen lassen ohne ihn abzuschalten das die Hardware nicht in Mitleidenschaft gezogen wird! Z.B. einige Leute nutzen ja Emule und sind da mehrere Tage Online, macht sowas dem allgemeinen System nichts aus wenn man genügend Kühler eingebaut hat??? Gibt es da einen Richtwert???

Mein System:
Athlon 2700+ ( nutze Kühler der dabei war)
Hercules 9800 pro
Asus A7N8X
Netzteil 450 Watt
Gehäuse von Chieftec mit 3 zusätzlich eingebauten Lüftern
 

Spitfire

Ensign
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
219
Re: PC,wie lange laufen lassen???

einige tage?

mein pc lief schon fast nen monat ...

das macht nix ... was soll das machen?
kann sein, dass wenn man den mal nen jahr laufen lässt, dass es dann langsam zu verschleiss kommt ... :D
 

RonnySteele

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
1.879
Re: PC,wie lange laufen lassen???

:D Natürlich kannst du deinen Rechner 24/7 laufen lassen, wenn er ausreichend
gekühlt ist. Ob nun irgendwelche Komponenten nach 20 Jahren oder schon nach
10 Jahren davon sterben spielt eigentlich keine Rolle, so lange hat niemand den
gleichen Rechner.
Abgesehen davon sterben die meisten elektronischen Komponenten beim
Einschalten. Dauerbetrieb kann hier also sogar gesünder sein. :)

Moni würd' ich aber ausmachen, HDDs nur in Standby schicken, wenn da definitiv
für mehrere Stunden net darauf zugegriffen werden wird. Häufiges Hochfahren
verkürzt dort leicht die Lebensdauer. Ansonsten... Naja... Deine Stromrechnung
wird wohl leicht steigen, genauso wie die Zimmertemperatur. :D
Hab meinen Rechner aber auch 24/7 an und online.

-Ronny
 

ALCx

Commander
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
2.922
Re: PC,wie lange laufen lassen???

Gibt da keinen Richtwert. Mein PC Router ist 24/7h an. Ist ein 400MHZ PC mit nur einem einzigen Lüfter, thermogeregelt, im Netzteil. Der Prozessor hat keinen Aktiv Lüfter. Der läuft und läuft und läuft :D . Das Einzige, was mir begründet Sorgen macht ist, meine Stromrechnung. Um den PC selber mache ich mir keinerlei Gedanken :) . Eine Heizung hab ich selbst bei derbsen Minusgraden nicht gebraucht :D .
 

Kühlkörper

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
87
Re: PC,wie lange laufen lassen???

hmm was meinst du den was webserver machen ? .. ok das sind server .. aber der unterschied zu nem normalen pc ist nicht wirklich gross
 

TheShaft

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
1.939
Re: PC,wie lange laufen lassen???

laufen lassen is in der tat gesünder als ständige restarts - 90% der Hardwaredeffekte treten beim Hochfahren auf ;)
 

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.686
Re: PC,wie lange laufen lassen???

Im Prinzip gibt es keinen Richtwert, einen Knackpunkt stellen allerdings ATA-Festplattenlaufwerke dar.
Ein Großteil dieser Festplatten sind nicht für den Dauerbetrieb vorgesehen. Als Ausnahmen im Desktop-Bereich wären hier die Serien MaxLine II und MaxLine II Plus von Maxtor und die Raptoren von WD zu nennen.
Dauerbetrieb solcher Festplatten muß nicht zwangsläufig zu einem Defekt führen, die Wahrscheinlichkeit eines Defekts steigt jedoch und darüber sollte sich jeder im Klaren sein, der sein auf ATA-Laufwerken basierendes System im Dauerbetrieb einsetzt.
Häufiges rauf/runterfahren dagegen stellt bei aktuellen Laufwerken keinen gewichtigen Faktor dar. Viele Laufwerke sind mit 40.000, manche sogar mit 50.000 Start/Stopzyklen spezifiziert. Selbst wenn die Festplatte bzw. das System am Tag 5x rauf/runtergefahren wird reicht das ewig.


Bye,
 

-)sangai(-xeno

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
723
Re: PC,wie lange laufen lassen???

ich kann mich da nur meinen vorrednern anschliessen:

ein pc hält länger, wenn man ihn garnicht ausschaltet ( mit ausnahme der festplatten, die meist auf einen dauerbetrieb nicht ausgelegt sind ). hört sich lustig an, ist aber so. was hingegen garnicht so lustig ist, könnte dann deine stromrechnung sein ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

soulfighter

Ensign
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
200
Re: PC,wie lange laufen lassen???

so dramatisch ist das mit der stromrechnung nicht. hab mal ne überschlagsrechnung gemacht und komme auf ca 250€ im jahr. lasse auch meinen rechner 24/7 laufen.
 

MaOaM

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
1.322
Re: PC,wie lange laufen lassen???

Das stimmt. Ich sag euch, Stanby Geräte, wie TV etc. verbrauchen auf die Dauer mehr. Oder unützes Licht anlassen. Obwohl wir in diesem Jahr, einen Rechner gewaltig aufgerüstet haben (von 500MHz PIII zu Athon XP 2000+, rest auch neu) und noch einen dazu gekauft haben, haben wird trotzdem weniger Strom verbraucht, als davor, weil wir eben sonst nicht so verschwenderisch mit dem Saft waren ;-)
 

Haike

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
360
Re: PC,wie lange laufen lassen???

Zitat von Kühlkörper:
hmm was meinst du den was webserver machen ? .. ok das sind server .. aber der unterschied zu nem normalen pc ist nicht wirklich gross
Doch, einen wichtigen unterschied gibt es. Server, die 24/7 laufen, verwenden SCSI-Festplatten, da diese aud Dauerbetrieb ausgelegt sind. Und wie QUEEN schon sagte sind IDE-Festplatten das nicht. Eine IDE-Festplatte im Dauerbetrieb laufen zu lassen senkt deren Lebenserwartung drastisch!

Um hier mal einen Richtwert zu nennen: IBM empfieht für deren IDE-Festplatten eine maximale Betriebsdauer von 300Std/Monat.
 

cooling

Cadet 1st Year
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
11
Hallo
Ich habe garnicht gewußt,das es noch Leute gibt die ihren Rechner noch ausschalten. :p :p :p
 

porn()pole

Commodore
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
4.995
Ich schliesse mal mit meiner Frage hier an, um keinen neuen Thread zu öffnen (der hier is ja noch nicht ganz so alt):

Da meine HD-Kapazität sich langsam aber sicher dem Ende zuneigt, hab ich mir überlegt, ich hol mir so ne Raptor als Systemplatte und als "Saugpartition"... da diese Platte ja anscheinend mit Dauerbetrieb keine Schwierigkeiten hat, wüsste ich nun gerne, ob man dann die anderen Platten im System in den StandBy schicken kann?

Ich denk mal, ja... oder?
 

KingOfSodingen

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
1.712
Re: PC,wie lange laufen lassen???

Zitat von QUEEN:
Im Prinzip gibt es keinen Richtwert, einen Knackpunkt stellen allerdings ATA-Festplattenlaufwerke dar.
Ein Großteil dieser Festplatten sind nicht für den Dauerbetrieb vorgesehen. Als Ausnahmen im Desktop-Bereich wären hier die Serien MaxLine II und MaxLine II Plus von Maxtor und die Raptoren von WD zu nennen.
Dauerbetrieb solcher Festplatten muß nicht zwangsläufig zu einem Defekt führen, die Wahrscheinlichkeit eines Defekts steigt jedoch und darüber sollte sich jeder im Klaren sein, der sein auf ATA-Laufwerken basierendes System im Dauerbetrieb einsetzt.
Häufiges rauf/runterfahren dagegen stellt bei aktuellen Laufwerken keinen gewichtigen Faktor dar. Viele Laufwerke sind mit 40.000, manche sogar mit 50.000 Start/Stopzyklen spezifiziert. Selbst wenn die Festplatte bzw. das System am Tag 5x rauf/runtergefahren wird reicht das ewig.


Bye,
gild das auch für SATA platten? oder sind die nicht so anfällig?
hab 2 ide und 2 sata im dauerbetrieb.
 

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.686
Gilt vom Prinzip her auch für SATA-Laufwerke, einige wenige sind für Dauerbetrieb spezifiziert, andere wiederum nicht. Welche Modelle hast du denn?


Bye,
 
Top