PC zusammenstellen

Alxx

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
94
Unbenanntperfekt.png

Hey habe vor mir einen neuen PC zuzulegen. Wie findet ihr meine Zusammenstellung ?
Pc sollte fürs gaming sein. Werden irgendwo Probleme auftauchen ?

LG :)
 

Gewürzwiesel

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
6.703
Alternate ist relativ teuer und mit einer GT 630 Grafikkarte kannst du in Sachen Gaming nichts anfangen ;)
 

tomtom 333

Admiral
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
9.279
Da schliese ich mich an ,

Zum Spielen sollte es eine Grafikkarte so ab 150 € sein ( 660 GTX / 7850 ),
oder wenigstens 120 € ( 650 GTX TI Boost / 7790 )
auserdem fehlt das DVD Laufwerk und Netzteil , oder hast du beides schon ?

gruß tomtom
 

TheRaven666

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
878
- komisches Netzteil
- kitschiger Nutzlosheatspreader auf dem RAM mit 2133 MHz, wieso?
- Monster-CPU und Low-End Grafikarte, passt fürs Gaming immer gut zusammen - NICHT!
 

Alxx

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
94
Ok ...das ding ist ich hab hab 500 Euro ...
Kann mir wer andere Teile empfehlen ?
Oder wird das mit 500 euronen nichts ?
Ps : gibt es billigere Shops als alternate ?
Ergänzung ()

Würde es nicht reichen die graka zu wechseln ?
 
Zuletzt bearbeitet:

IFeIRazIL

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
1.620
Bei 500€ max. würde ich wahrscheinlich zu einem FX-6300 greifen und das gesparte in einer guten Grafikeinheit investieren...
Ergänzung ()

1 x AMD FX-6300 @3,50GHZ ca. 95€
1 x ASUS M5A97 Evo R2.0 ca. 85€
1 x G.Skill Sniper 2x4GB DDR3-1866 CL9 ca. 55€
1 x Sapphire Radeon HD 7870 GHz Edition ca. 165€
1 x Be Quiet! System Power 7 450Watt ca. 50€
1 x Zalman Z9 Plus ca. 45€
1 x Seagate Barracuda 1000GB 64MB Cache ca. 50€

Damit liegst du bei ca. 550€ und sollte fürs Spielen genügen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Alxx

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
94
Könnte ich damit neue Spiele auf hoher Leistung spielen ? Im Moment hab ich ein quadcore mit 6 gb ram
Lohnt es sich dann dein System zu nehmen ?
 

IFeIRazIL

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
1.620
Was ist das für ein Quadcore und was für RAM?

BF3 Ultra ca. 45-50 fps im Durchschnitt... je nach dem was für eine Map mit wie vielen Leuten usw.
 
Zuletzt bearbeitet:

Alxx

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
94
Hat sich erledigt ..
Kauf jetz halt nen neuen .
Also ich hab gehört ein hexa Core ist nicht so gut zum zocken und Xeon 1220 lässt nen i5 im Wind stehen ....
Würde ich mit meiner Konfiguration und anderer graka bessere Ergebnisse erzielen ?
 

IFeIRazIL

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
1.620
Die Konfiguration von mir wird geringfügig langsamer sein als eine Konfiguration mit einem Xeon. Im Regelfall ist die Grafikkarte der entscheidende Faktor, sodass du bei gleichen Komponenten mit dem Xeon vllt. 2-5fps mehr erwarten kannst. Der Trend entwickelt sich zum Multithreading also ist es nie schlecht ein paar Kerne mehr zu haben! ;-)
Den Leistungsunterschied mit einem Xeon statt dem FX-6300 wirst du vermutlich nicht spüren können, sondern rein rechnerisch darstellen können.

Wenn du also statt 70fps gerne 80fps hättest kannst du auch den Xeon nehmen allerdings bist du dann mit gut 150€ mehr dabei ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

Alxx

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
94
Okay also packt die config von dir ..meine Ansprüche locker ?
Hätte nicht gedacht das ein xeon nur geringfügig schneller ist .... Nach der Theorie ist ein 6 Kern also auch besser als ein i5 ?
Ergänzung ()

Hatte sonst immer nur GeForce grakas ....bin misstrauisch bei neuen marken :)
Taugt die Karte was ?
 

DaMoffi

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
14.619
Der Xeon 1220 ist auch witzlos, da er kein HyperThreading beherrscht (also nur ein i5 im "Server-Kleid"). Also entweder den 1230v3 (wenn man HT braucht) oder für's Gaming den i5-4570!

Der i5 wäre dann auch wesentlich schneller als ein FX-6300.

Zu einer Mid-Range-Grafikkarte und einem 500-Euro-Budget passt der FX-6300 aber eigentlich perfekt!

Gruß

Nando
 

IFeIRazIL

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
1.620
Nein es kommt auf die Anwendung an. Ein FX-8350 schafft in Crysis 3 einen i7-3770K zu schlagen, wird jedoch in anderen Spielen, welche eine geringere Anzahl an Kernen benutzt vom i7-3770K vernichtet. Wir bewegen uns aber dabei im Bereich von 50 statt 70 fps, was also immer noch weit vom Ruckeln (unter 30 fps) entfernt ist. Bis vor zwei Wochen hatte ich noch einen alten AMD Athlon x4 640 mit der Grafikkarte die ich dir vorschlage. BF3 hatte selbst damit 35 fps im Schnitt. Die Grafikkarte habe ich immer noch nur den Prozessor ausgetauscht mit dem FX-8350 und habe jetzt 45-50 fps im Schnitt. Das war ein Sprung von gerade mal 10-15 fps. Mit einer neuen Grafikkarte kann man diesen Sprung deutlich vergrößern, da wie gesagt meistens die Grafik der limitierende Faktor ist.
 

Alxx

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
94
Also so wie ich das jetzt aufgefasst habe kann man gut mit der 500euro konfig zocken oder ? In wie fern würde sich ein i5 weiter auswirken ...wenn ich ohne hin schon anspruchsvolle Spiel wie z.b bf3 auf ultra zocken kann . (einfach noch mehr Leistung ?)
LG
 

DaMoffi

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
14.619
P.S. Der Xeon bzw. der i5 ist schon in einer anderen Leistungskategorie als der FX-6300 ... allerdings auch preislich! Der limitierende Faktor wird bei dir die Grafikkarte sein, wenn du nur so ca. 100-150 Euro dafür einplanst.

Und was bringt dir dann der i5, wenn die Grafikkarte bei 100% ist? Ob deine CPU dann zu 50 oder 80% ausgelastet ist --> völlig egal!
Also ja...der FX reicht für deine Anforderungen!

Wenn du den FX nimmst, dann aber evtl. einen anderen CPU-Kühler, da der Freezer 7 auf AMD-Plattformen nicht in allen Richtungen mntiert werden kann! Dann lieber den Arctic Cooling Freezer 64 Pro!

Edit: Wenn deine Anforderungen sooo hoch sind, dann sollte man eher über eine Grafikkarte ab 200,- aufwärts nachdenken. Dann macht der i5 auch Sinn!

Wie hoch ist dein Budget? Du kommst dann nämlich leicht in Richtung 650-700 Euro!
 

Alxx

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
94
Ok danke für eure Hilfe :)
Nun könnte man ja noch spekulieren :
In wie weit kann der pc demnächst mithalten ? Reicht es dann vllt später einfach mal ne neue graka zu kaufen ? Oder sollte ich doch nen i5 nehmen ? Mhh :/
Ergänzung ()

Meine Anforderungen sind : endlich mal wieder Spiele auf hoher Grafik zu zocken und ab und zu für die schule PowerPoint zu benutzen :D !
Ergänzung ()

Achja ich möchte mir den selbst zusammenbauen 1 ist das schwer 2 wo kann ich günstig kaufen
 

DaMoffi

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
14.619
Die Frage ist, ob die 500 Euro dein (wirkliches und echtes) Maximumbudget sind.

Wenn ja, dann nimm den FX-6300 ... denn i5 + Top-Graka wird dafür nicht funktionieren!
Ergänzung ()

Selber zusammenbauen ist relativ einfach ... lies dich ein wenig im Netz ein oder schau 1-2 Youtube-Videos.
Theoretisch steht aber auch alles in den Bedienungsanleitungen.

Wegen Preis: Immer zuerst bei Preisvergleichen schauen (Computerbase/Geizhals oder Idealo etc.) ...
Günstige Shops sind z. B. mindfactory.de oder hardwareversand.de
Hardwareversand baut den PC auch für 20 Euro zusammen ...

Aber sowohl fürs Bestellen, als auch fürs Zusammenbauen müsste erstmal deine Zusammenstellung stehen...
 
Zuletzt bearbeitet:

Alxx

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
94
Also 500 Euro sind maximalbudget ....
Aber abgesehen vom Geld ...kann der pc in ein paar Jahren noch halbwegs mithalten ?
 
Top