PDF in ePub konvertieren

FatManStanding

Lt. Junior Grade
Registriert
Aug. 2021
Beiträge
408
tach,

ich hab hier eine PDF mit schönem sauberen text-layer. wen ich also einfach den text kopieren mit copy&paste gibt es keine fehler (wie es auftreten kann, wenn man einfach eine seite scannt und dann ein OCR drüber laufen lässt). problem: textformatierungen wie fettdruck.

gibt es eien möglichkeit das aus der PDF zu extrahieren und schön in eine epub zu konvertieren wie genauso aussieht wie die pdf?
 
in dem fall liefert calibre tatsächlich ein gutes ergebnis, für alles andere ist es aber unbrauchbar. ein echtes ocr (wenn es keine oder unbrauchbare textlayer oder gibt oder wenn ein buch viel struktur hat) kann man calibre vergessen.
 
Ich bin doof, gebe ich zu.
PDFs sind i.a.R. zu betrachtende aber eben dafür bereits präparierte Dateien die ich einfach nur 1:1 umsetzen muss (oder in Readern direkt öffnen).
Warum ich das intelligent zu ePub umsetzen sollte, und mit welchen Vorteilen´, da versagt meine Fantasie.
Was also übersehe ich?

CN8
 
Versuch mal ein Buch als PDF vernünftig auf dem tablet oder dem handy zu lesen. Ebooks passen sich der Seitenbreite an, pdfs werden nur kleiner oder man scrollt sich den Wolf.
 
Das ist mir völlig klar.

Nur ist ein Buch… Sagen wir also Roman nichts als Fließtext den ich ohne Weiteres in der Seitenbreite verändern kann.

Eine PDF indes ist etwas Layoutetes mit bestimmten Seiten- und Elementbreiten. Das konvertiert man nicht me eben en hopp.
Gekniffen bist du wenn tatsächlich nur besserer Fließtext (also etwa keine Bedienungsanleitungen oder so) in eine starre PDF gegossen wurden und Konverter das nicht erkenne und auflösen.

Kurz - du hat Umgang mit PDFs die einfach nicht zu konvertieren sind oder aber deren Konversion per OCR nur pure Textwüsten zurücklassen.
PDF ist eben PDF, EPUB EPUB.

CN8
 
Zurück
Oben