Photoshop CS6 oder Elements 8

Mr.Mystery

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
999
Hey Jungs und Mädels,

Ich muss erst einmal zugeben, dass ich ein Laie auf dem Gebiet bin. Da ich nun aber erwäge in einen Medienbezogenen Beruf zu gehen (mir dessen aber noch nicht ganz sicher bin) und dort der umgang mit Photoshop (sowie anderer software "Maya" etc.) "basics" sind, möchte ich mich in die Materie etwas einarbeiten und auch mal sehen ob das für mich wäre.

Jetzt stellt sich mir die Frage, welches Photoshop ich mir zulegen soll. Photoshop CS5 oder CS6 kann ich mir als "noch" Schüler einfach nicht leisten. Ich möchte mich jetzt aber auch nicht an Gimp dran hängen. Die Frage die sich mir stellt ist, wie Proffesionell man mit Elements 8.0 Arbeiten kann und was Elements 8.0 nicht kann, was CS5 oder 6 kann.

Kann man in Ellements mit verschiedenen Ebenen arbeiten?
kann man mit Ellements soetwas "her Zaubern"? KLICK

Meine Frage ist eigentlich ganz einfach ... und zwar: Wie weit komme ich mit Elements?
Ich habe vor Grafiken zu erstellen... kleine "Werbe Bilder" zu erstellen etc. Die standard effekte zu erlernen wie z.B. Rote Augen retuschieren und und und...

Was sagt ihr? Was ist das Richtige Programm dür mich?

Mit freundlichen Grüßen
Mr.Mystery
 

marcol1979

Banned
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
8.199
Cs6 ?
 

Elbrathil

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
854
Das ist doch ein fake Video, ich denke der Typ hat da mehrere Layer über das originale Bild, das farbe am Schluss gelegt und dann nach und nach einfach wegradiert mit weichem Pinsel oder er hat den protokollpinsel benutzt, man kann ja nicht einfach so mit nur einem pinsel in einem schritt einem bild wieder sinnvolle farben geben ;)
 

Rebirth

Banned
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.236
@Hardkorn: Und das nicht grundlos.

@TE: Jo, das Vid ist n Fake, CS6 gibt es noch nicht.
Elements würde für deine Verhältnisse reichen, ist einfach n vereinfachtes Photoshop. Damit wirst du gut klar kommen. Als Schüler kriegst du zudem deutlichen Rabatt, teilweise (glaube ich) bis zu 800€.
 

TBMule

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
1.156
Oder ne ältere Version bei Ebay ersteigern, CS3 tuts auch zum "mal" testen.
 

Stofftier

Ensign
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
210
Das Video hätte man auch sofort enttarnt wenn man einfach mal den ersten/zweiten Kommentar gelesen hätte. ;)

Und warum nicht einfach einmal die 30-tage Testversion verwenden? So wie ich das verstanden habe willst du ja erst einmal testen. :)

Ich sag nur eins Photoshop ist mächtig. :D
 
T

Tobi86

Gast
Aber was für ein Fake. Der Download wahrscheinlich dick mit Viren & Co. verseucht. Man könnte fast denken, Du hast das absichtlich verlinkt...

Ansonsten: Besorge dir doch die Schülerversion von Adobe CS Production Premium, aktuell seit heute CS5.5. Kostet knapp 350,- Tacken, dafür hast Du dann Photoshop, Premiere Pro, After Effects und Illustrator. Das Paket passt zu Deiner Aussage bezüglich Maya. Wenn jedoch mehr Printgrafiken dein Ziel sind, so solltest Du Design Premium wählen, dort ist InDesign als professionelles DTP-Programm dabei, jedoch weder Premiere noch AE. Wenn Du alles machen willst, kannst Du dir auch für 600,- die Master Collection besorgen, da sind dann alle relevanten Adobe-Produkte mit drin. Musste dir halt zusammensparen ;)

BTT: Die Sache mit Elements würde ich sein lassen. Kein Vergleich zu den Profitools, auch die Bedienung gleicht sich nur sehr wenig. Wenn Du wirklich für später "vorarbeiten" und lernen willst, solltest Du Dir eine CS holen. Die Einarbeitungszeit ist groß, Erfahrung sammeln ist sehr wichtig. Wenn Du dann auch noch Autodesk Maya erlernen möchtest, hast Du viel vor Dir. Es ist äußerst komplex, es kann Jahre dauern bis man alle Aufgaben mit der Geschwindigkeit, die in der Branche verlangt wird, erledigen kann. Auch ist der Zugang zu gutem Lernmaterial nicht so einfach wie bei den Adobeprodukten. Aber immerhin sind die Autodesk-Produkte für Schüler und Studenten kostenlos. Einfach mal auf deren Homepage schauen.
Noch was: In Deutschland wird in der Medien-/Werbebranche mehr Autodesk 3ds Max genutzt als Maya. Es kann nicht schaden, damit anzufangen.
Ergänzung ()

P.S.: @ Hardkorn. Corel ist kein Industriestandard. Zumindest kenne ich kein Studio, dass damit arbeitet, und ich kenne so einige. Der Junge möchte, so wie ich ihn verstanden habe, auch für später lernen. Und da wird er eher nicht auf Corel stoßen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

nickless_86

Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
2.116
schua dir erst mal Illustrator an, denke dass wirst du mehr gebraucnen... und lad dir gleich die ganze Creative suite design Premium als 30Tage testversion runter... und dann erscheint ja schon Bald die CS 5.5
 

Arne

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
5.213
Photoshop CS5 Schulversion kaufen und fertig.

Corel benutzt doch schon ewig kaum noch jemand der wirklich produktiv und nicht gerade alleine auf ner Insel arbeitet.

Die Frage ist halt, was du eigentlich wirklich machen willst...für "Grafiken erstellen" und "rote Augen retuschieren" brauchst du aber kein Photoshop, da brauchst du eher Illustrator und für die roten Augen reicht Photoshop Elements. Wobei man eigentlich im professionellen Umfeld nicht mit roten Augen in Kontakt kommt. ;)
 

douron

Commander
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
2.459
wie schon öfters erwähnt würde für rote augen retuschieren photoshop elements vollkommen ausreichen. im detail bietet elements extrem viele features, welches auch für ein laie überdimensioniert ist.

aber da du dich einen medienbezogenen beruf interessierst und ich in dieser branche tätig bin, empfehle ich dir allerdings adobes cs 5 design premium (edu version). denn illustrator, indesign und acrobat pro ist nicht zu vernachlässigen.
 

Mr.Mystery

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
999
Erst einmal danke an alle.
Ich wollte das mit "roten augen retuschieren" etc. nur mal als Beispiel nennen um mit so ein paar wenigen basics vertraut zu werden... Würde wenn es mir denn gefällt und mir spaß macht natürlich weiter und tiefer in die Programme gehen.
Edit: ich sauge mir jetzt grade mal die trail Version von CS5.
Achja und danke mit dem tipp für Schüler und Studenten. Das wusste ich nicht.
 
Top