Pingschwankungen in Games

Tietoss

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
20
Hi Community,

Ich habe folgendes Problem:
Ich als leidenschaftlicher League of Legends Spieler geniesse Gamessessions, falls der Ping nicht verrückt spielt. Jedoch habe ich immer, wenn auch mein Bruder zu Hause ist, extreme Pingschwankungen. Normalerweise ist mein Ping so um die 35 ms rum, ist mein Bruder aber zu Hause, springt dieser oft auf bis zu 500 ms rauf, was spassbringendes Gamen verunmöglicht. Ist mein Bruder nicht zu Hause, passiert dies nie! Oft stürzt auch der Router ab und man muss ihn zurücksetzen, um weiterzusurfen. Dies ist nicht nur mühsam, sondern erfordert auch jedes Mal bis zu 15 min Zeit. Meine Vermutung ist nun, dass sich auf dem Rechner meines Bruders ein Virus befindet, welcher laufend Daten aus dem Internet herunter und rauflädt. Anders kann ich mir dies nicht erklären. Er wiederum widerspricht mir jedoch und behauptet, dass er 1. einen Antivirenschutz installiert habe sowie sich nichts downloaden würde, was ich aber zu bezweifeln wage. Habt ihr schon Erfahrungen mit diesem Problem gemacht oder habt ihr Vermutungen, woran das Ganze liegen könnte? Ich würde mich über jeden Ratschlag freuen! :)

Freundliche Grüsse
Tietoss
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
18.048
W-/D-LAN oder "normale" LAN?
 

Tietoss

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
20
Es handelt sich bei meiner Verbindung um W-Lan
 
Zuletzt bearbeitet:

The Ripper

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
1.969
Selbst youtube kann ein solches Problem verursachen. Man muss nicht explizit Downloads ausführen. Oder Updates, etc.

Die Geschwindigkeit der Internetanbindung wäre hier interessant.

Evtl. bei deinem Bruder im Taskmanager schauen, ob irgendein Programm etwas mehr Internettraffic zieht.
 

chrigu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
22.762
teste mit einem kabel statt wlan. kleiner tipp falls du kein langes lan-kabel hast: man kann den pc auch zum router stellen, mit einem kurzen kabel. sollte es immer noch zu pingspitzen kommen, überprüfe zuerst mal dein pc mit malwarebytes(FREE), danach den pc deines bruders. sollten beide nicht infiziert sein, wird wohl das internet-abo untauglich/zu gering sein.
16k abo oder sogar 6k?
 

Fellor

Commodore
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
4.254
1. bei WLAN ist mit pingschwankungen zu rechnen.
2. wenn dein Bruder die komplette Leitung mit downloads auslastet, ist es völlig normal, dass der Ping steigt. Rede mal mit ihm. Wenn das nichts nützt, kannst du immernoch seine Bandbreite einschränken ;)
 
Top