Planung Wasserkühlung

Tux.

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
428
Hallo Leute,

ich plane aktuell meine erste Wasserkühlung, nur ich habe das System der Schläuche bzw. Anschlüsse noch nicht ganz verstanden.

Meine Hardware:
i7-5820k(+OC), Asus X99 Deluxe, 16GB DDR4 Corsair Vengeance 2666MHz, Gigabyte GTX 780GHz Edition, 750 Watt PSU
Die GTX 780 bleibt vorerst noch Luftgekühlt, da diese wahrscheinlich durch eine 390X ausgetauscht wird.
Die oben genannte Hardware habe ich bereits hier liegen.

Das Gehäuse habe ich noch nicht, es wird aber wahrscheinlich auf das Fractal Design R5 Black (evtl. Window) hinauslaufen. Die Kühlung soll komplett intern erfolgen. Nachdem vorerst nur die CPU gekühlt werden soll, möchte ich einen 280mm Radiator an der Front befestigen. Kreislauf: AGB => Pumpe => CPU => Radiator => AGB

Ich habe mir soweit einmal die folgenden Komponenten herausgesucht.

Aquacomputer Aquastream XT Ultra Version - http://www.aquatuning.de/wasserkuehlung/pumpen/eheim-104648/1046-pumpen/2833/aquacomputer-aquastream-xt-usb-12v-pumpe-ultra-version
Phobya Noise Destructor - http://www.aquatuning.de/wasserkuehlung/pumpen/pumpenentkopplung/9282/phobya-noise-destructor-v.1-zur-pumpenentkopplung
Ausgleichsbehälter Alphacool Cape Corp Coolplex Pro 10 LT - http://www.aquatuning.at/wasserkuehlung/ausgleichsbehaelter/roehrenbehaelter/50mm-m/11297/alphacool-cape-corp-coolplex-pro-10-lt
Watercool HEATKILLER IV PRO - http://www.aquatuning.de/wasserkuehlung/cpu-kuehler/cpu-wasserkuehler/19195/watercool-heatkiller-iv-pro-intel-processor-copper-an
Phobya G-Changer 280 V.2 - http://www.aquatuning.de/wasserkuehlung/radiatoren/radiatoren-aktiv/9269/phobya-g-changer-280-v.2-full-copper?c=352

Ich habe noch in der WaKü FAQ ein paar Infos gefunden.
Einlassadapter für die Pumpe:
10/8mm (8x1mm) Anschraubtülle G1/4 - http://www.aquatuning.de/wasserkuehlung/anschluesse/anschraubtuellen/108mm/silver-nickel/3625/10/8mm-8x1mm-anschraubtuelle-g1/4-typ-2
Eheim 1046/48 Ein- und 1250 Auslassadapter - http://www.aquatuning.de/wasserkuehlung/pumpen/pumpenadapter/265/eheim-1046/48-ein-und-1250-auslassadapter-auf-g1/4
Auslassadapter für die Pumpe:
Eheim 1046 Auslassadapter - http://www.aquatuning.de/wasserkuehlung/pumpen/pumpenadapter/263/eheim-1046-auslassadapter-auf-g1/4
10/8mm (8x1mm) Anschraubtülle G1/4 - http://www.aquatuning.de/wasserkuehlung/anschluesse/anschraubtuellen/108mm/silver-nickel/3625/10/8mm-8x1mm-anschraubtuelle-g1/4-typ-2

Passen die Komponenten vorerst einmal?

Welche Adapter benötige ich noch für den CPU Kühlerkörper, den Radiator und AGB?
Und welche Schläuche sind zu empfehlen?
 

mode992

Ensign
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
227
Würde dir einen 150ml Aqualis AGB empfehlen - einfach haltbarer und hochwertiger. Z.B http://www.aquatuning.de/wasserkuehlung/ausgleichsbehaelter/roehrenbehaelter/aqualis-behaelter/15916/aquacomputer-aqualis-eco-150-ml-mit-nanobeschichtung-g1/4



Welche Adapter benötige ich noch für den CPU Kühlerkörper, den Radiator und AGB?
Und welche Schläuche sind zu empfehlen?
Anschlüsse brauchst du 2 Stück pro Bauteil - sprich CPU (1 Ausgang + 1 Eingang = 2 Schraubtüllen)
z.B http://www.aquatuning.at/wasserkuehlung/anschluesse/anschraubtuellen/1613mm/5494/16/13mm-anschraubtuelle-g1/4-geraendelt-black-nickel?c=15091

Diese unterscheiden sich dann im Winkel es gibt Gerade / 90 Grad / 45 Grad Stücke - an einigen Stellen benutzt man halt die Winkel um einen guten Biegeradius hinzubekommen.

Als Schlauch kann würde ich dir 16/10 oder 16/13 Schlauch empfehlen - da guter Biegeradius (gerade für Anfänger gut zu verlegen). Masterkleer oder Primochill sind gute Schläuche ( ich selber benutze Masterkleer).

Zudem solltest du dir Gedanken über einen extra Temperatursensor bzw Durchflusssensor machen sowie über die Steuerung deiner Radiatorlüfter. Kann dir nur eine Aquaero ans Herz legen (LT Version sollte reichen) wenn du später die GPU noch hinzubaust und diveres Lüfter hast kannst du alles über die Aquaero steuern auch die Sensoren.

Zuletzt noch eine Frage die ich immer Stelle schonmal Gedanken über einen externen Radi gemacht?


Grüße Mode992
 

Baal Netbeck

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
5.172
Du musst von der Pumpe nicht die Ultra Version nehmen, wenn du keinen Sensor anschließt. Man kann die Standard Version jederzeit per Software upgraden.
Hast du vor später deine GPU mit in den Kreislauf einzubringen? Gerade bei Grafikkarten bringt eine Wasserkühlung Wunder. Bei den CPUs ist der Vergleich zu einem guten Luftkühler oft etwas ernüchternd.
 

Tux.

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
428
Hallo,

danke für die Tipps - ich guck mir das mal an.
Ich werde später einen Warenkorb posten und hoffen dass es passt.

@Baal Netbeck
Ja, ich werde später die GTX 780 durch die R390X ersetzen und natürlich auch mittels Wasser kühlen. Es ist mir das Geld nicht wert, für ein paar Monate 100-200€ für einen GPU Kühler auszugeben, deshalb bleibt die 780er vorerst auf Luft.
Die Lüfter wollte ich eigentlich über das Mainboard steuern, da bietet Asus viele Möglichkeiten dazu :)

Durchflusssensor und Temperatursensor muss ich noch schauen
 

Baal Netbeck

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
5.172
Ich habe mir die Sensoren gespart;). Wäre sicherlich gut zu wissen, aber wenn die CPU und GPU Temperaturen stimmen, reicht mir das.

Für CPU und GPU zusammen, könnte der eine 280er Radiator etwas knapp werden. Zumindest wenn du die Lüfter weit runterregeln möchtest. Aber bei dem Fractal wäre dann ja noch Platz unter dem Deckel.
 

Tux.

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
428
Ja - is mir klar dass der 280mm zu wenig für GPU und CPU ist :)
Wenn es dann einen Kühlkörper für die 390X gibt werd ich mir einen zweiten Radiator für oben anschaffen.
Ob es ein 360er oder 420er wird werd ich dann später entscheiden.
Ergänzung ()

So, es fehlen (aus meiner Sicht :D) nur noch der Durchflusssensor sowie den Temperatursensor fürs Wasser. Könnt ihr da

So sieht es aktuell aus:
http://www.aquatuning.at/AtsdCartSave/load/AtsdCartSaveKey/9db00602fed9857ab9cb5ca12fa06ddf

Beim AGB bin ich mir unsicher was für Anschlüsse ich verwenden soll.
Weiters, wie kann man den AGB befestigen. Kann man diesen irgendwie an den Radiator anschrauben?
Aquacomputer aqualis ECO 150 ml
 

Spattel

Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
2.448

Spattel

Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
2.448
Du hattest doch vorhin noch ein ein aqualis(Echtglas) drin, warum hast du den jetzt gegen Coolplex(Plexi) getauscht?
Ich meinte nur, das die Nanobeschichtung der aqualis' den Aufpreis nicht wert ist.
Die aqualis' gibt es ja auch ohne die Nanobeschichtung.

AGBs haben mind. 2 Anschlüsse(Eingang und Ausgang).

Die Anzahl der Anschlüsse passt nicht, du brauchst pro Komponente 2stk.
Beim Aktuellen Warenkorb also 10stk. Das sollte eine Mischung aus geraden, 45° und 90° Winkeln sein.
Wozu die L-Verbinder?

Anschlusskabel für den DFM fehlt noch.

Welche Anschraubtüllen-(kombinationen) benötige ich, damit ich diese an den 16/10 Schlauch anpassen kann?
Wie meinst du das?

MfG
 
Zuletzt bearbeitet:

Tux.

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
428
So.
http://www.aquatuning.at/AtsdCartSave/load/AtsdCartSaveKey/3a0e49be89c103013e1217f5ce4be885

Ich habe jetzt 5 gerade und 5 90° Schraubtüllen genommen. Die 2 L-Tüllen hab ich als Reserve genommen.

Den AGB hab ich zwischenzeitlich auf Plexi getauscht weil der Glas nicht lieferbar war, jetzt isser das komischerweise wieder. Das Anschlusskabel hab ich jetzt auch drinnen.

Mich verwirren noch die Angaben des AGB. Dort wird G1/4" Innengewinde angegeben nur ich finde irgendwie keine passenden Tüllen für 16/10.
 

Spattel

Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
2.448
Na in ein Innengewinde kommt ein Anschluss mit Außengewinde.^^

(fast) alle Komponenten haben ein G1/4" Innengewinde.
Also brauchst du die Anschlüsse, die du jetzt auch schon hast.
Man sollte möglichst wenig Winkel verwenden, daher würde die Aufteilung etwas anders machen.
8xgerade, 2x45° und 2x90° und die L-Verbinder raus.

Der AGB den du jetzt drin hast ist ein Aufsatz-AGB für D5-Pumpen, passt also nicht in dein Setup.
Würde den hier nehmen:
http://www.aquatuning.at/wasserkuehlung/ausgleichsbehaelter/roehrenbehaelter/aqualis-behaelter/15910/aquacomputer-aqualis-eco-100-ml-g1/4?c=15143

MfG
 
Zuletzt bearbeitet:

Spattel

Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
2.448
Jetzt sieht es ganz gut aus :)
Es fehlt aber noch etwas ganz wichtiges - das Wasser ^^

Entweder du nimmst da ein Fertiggemisch wie z.B. Aquacomputer Double Protect(gibt es in verschiedenen Farben) oder Innovatek Protect
oder
Du nimmst dest. Wasser + Glysantin G48 (10:1).
Ein Gebinde G48 mit 1,5l kostet etwa 10-15€ und reicht bei 1:10 für 15l Wasser(also 16,5l Gemisch).
Bei ca 3€ für 5l dest. Wasser kommt man beim fertigen Gemisch auf einen Preis von etwa 1€/l.

1l sollte für dein Setup locker reichen.

Ich selbst hatte lange zeit ein aquaero 4.00 mit Display, da habe ich aber kaum drauf geschaut.
Deswegen habe ich mir, nach dem das 4er von meinem neuen MB nicht mehr erkannt wurde(ein Problem mit den Intel-Chipsätzen), ein 5 LT ohne Display gekauft.
Bin damit super zufrieden.
Je nachdem, wie viele Lüfter du da dran hängen willst solltest du aber vielleicht den oben verlinkten Passivkühler dazu nehmen, da die Regler sonst schnell heiß werden.
Die gehen dadurch zwar nicht kaputt, da eine Schutzschaltung integriert ist, aber bei ca. 95°C(am Regler) werden die Lüfter eine weile auf 100% gestellt, was u.U. laut werden könnte.
Wenn sich der Regler dann auf ca. 70°C abgekühlt hat, wird wider normal geregelt.
Das kann halt mit dem Passivkühler nicht so schnell passieren.

Da fällt mir gerade auch noch auf, das du gar keiner Lüfter im WK hast.
Da sind die Noiseblocker XK2 oder PK2 zu empfehlen.

Beim Radiator würde ich auch noch eine Nummer dünner nehmen(45mm).
Bei dicken Radis müssen die Lüfter schneller drehen und die Mehrleistung durch die etwas größere Fläche hält sich auch in Grenzen.

MfG
 

Tux.

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
428
Ich glaube ich werde mich für das Fertiggemisch entscheiden - rein aus komfortgründen ^^
Lüfter werden es wahrscheinlich die BlackSilentPro werden.

Noch eine Frage zu dem Display. Mein Asus X99 Deluxe bietet 5 PWM - Fan Ports und eine Fan Extension Card für 3 weitere Fans, war beim Mainboard auch dabei.

Gibt es eine Möglichkeit bzw. ist es klug, die Überwachung des Durchflusses bzw. der Temperatur rein softwareseitig zu übernehmen?

Edit: Und wie kann ich den AGB anbringen? Gibt es Halterungen um den am Radiator zu befestigen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Spattel

Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
2.448
Am MB selber wirst du den Temp. und Durchflusssensor aber nicht anschließen können.
Man kann die auch an die (Ultra) Pumpe anschließen, diese kann aber nur 2-3 Lüfter steuern.
Und die Messwerte bekommt man, so weit ich weiß, nicht aus der aquasuite "raus" um sie mit einem anderen Programm zu verarbeiten und damit dann die MB-Lüfteranschlüsse zu steuern.

Eine Halterung ist bei dem AGB dabei, siehe Bild #3 in der Artikelbeschreibung.
Glaube nicht, das du den damit an den Radi bekommst.
Da gibt es spezielle Halterungen:
http://www.aquatuning.de/wasserkuehlung/pumpen/zubehoer-ersatzteile/13666/alphacool-pumpenbefestigung-universal-fuer-120-140er-luefter/radiatoren?c=350
Das ist mMn aber nicht so optimal, da du damit den Luftstrom erheblich beeinträchtigst und der AGB außerdem auch etwas höher als die Pumpe sein muss, damit das Wasser selber bis in die Pumpe fließen kann.

MfG
 

Faust2011

1+1=10
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
10.382
Ich würde die Steuerung der Radiatoren-Lüfter nicht dem Mainboard überlassen. Eine Wakü steuert man nach der Wassertempertur und nicht nach CPU-/GPU-/System-Temperatur.

Man kann mit der Aquastream XT Ultra mehr als einen Lüfter steuern, wenn man bereit ist, ein wenig zu basteln (ca. 10€): Poweramp im Selbstbau
 

Tux.

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
428
So alles ist da - habs auch schon probiert einzubauen ... nur ich fang gleich an zu weinen ...

Der Radiator passt vorne nicht hinein ... nur wenn ich die zwei 5,25" Schächte rausnehme passt der, aber ich würde einen Schacht für die Überwachung benötigen. Irgendwelche Ideen?
 
Top