Plattenspieler gesucht

Markus83Muc

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.970
Hallo zusammen,

ich bin, wie die Überschrift schon sagt, auf der suche nach einem Plattenspieler um damit ältere Platten die ich von meinen Eltern habe wieder abspielen zu können.
Meine Ansprüche halten sich hierbei eigentlich relativ in Grenzen. Features wie USB und Co. benötige ich nicht. Auch an den Klang stelle ich nicht die höchsten Anforderungen, es soll allerdings auch kein Ramsch sein.
Was ich allerdings gerne hätte wäre ein automatischer Tonarmlift/-heber.
Preislich hatte ich an um die 200€ gedacht, deutlich mehr wäre mir die Spielerei aber nicht wert. Wenn ich mit deutlich weniger Budget auskomme, natürlich auch sehr gern.
Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Produkte empfehlen.
Angeschlossen soll das ganze an meinen AVR werden.

Viele Grüße
Markus83Muc
 

powerfx

Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
9.351
Am besten bei eBay und Co. umschauen.
Lieber einen guten Gebrauchten als evtl. neuen Schrott.
 

fel1x.

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.298
Zitat von Markus83Muc:
Features wie USB und Co. benötige ich nicht.
:D sehr lustig - made my day ;) :D

Zitat von Markus83Muc:
Auch an den Klang stelle ich nicht die höchsten Anforderungen, es soll allerdings auch kein Ramsch sein.
Der Plattenspieler an sich kann kaum was verkehrt machen, da er sich nur dreht.
Viel wichtiger ist der Tonabnehmer ;)

Zitat von Markus83Muc:
Was ich allerdings gerne hätte wäre ein automatischer Tonarmlift/-heber. Preislich hatte ich an um die 200€ gedacht
Sorry in der Sache kann ich leider nicht helfen (:
(kenne eh nur DJ Turnis)

Zitat von Markus83Muc:
Angeschlossen soll das ganze an meinen AVR werden.
Denk an den Verstärker bzw. passenden Eingang ;)
 

grandcharles

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.058
Hallo,

schau mal nach thorens, aber ich denke die sind noch zu teuer !
___________________________________________________
 

mcflash

Ensign
Dabei seit
März 2004
Beiträge
167
Hallo,

du kannst ja mal bei Pro-Ject Audio Systems schauen. Die Essential bekommst du schon unter 200€ und wenn du doch etwas tiefer in die Tasche greifen möchtest, bekommst du den RPM 1.3 Genie (Preisvergleich ab 250€). Der sieht m.E. sehr stylish aus und soll auch sehr gut klingen.

Huch, da ist mir Darklordx zuvorgekommen.
 
Zuletzt bearbeitet: (Darklordx)

powerfx

Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
9.351
Ja, der Pro-Ject ist zu dem Preis tatsächlich nicht schlecht, aber eben manuell...
 

Darklordx

Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
7.737
Man kann leider nicht alles haben...

Aber da du zum Umdrehen der Schallplatte eh aufstehen musst, wirst du es sicher überleben, den Tonarmlift zuvor zu betätigen. ;)
 

Markus83Muc

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.970
Zitat von Darkscream:
Hat dein AVR einen Phono Eingang - so üblich ist das nämlich nicht.
Das ist mir auf dem Weg nachause in der U-Bahn auch eingefallen und natürlich hat mein AVR keinen,
Somit benötige ich einen mit eingebautem Vorverstärker wenn ich das richtig sehe.

Was ist denn von Denon DP-29F, DP-200USB oder Pro-Ject Essential Basic/Phono USB zu halten. Wenn ich es richtig sehe haben diese einen Vorverstärker integriert auch wenn ich dann auf den automatischen Tonarmlift verzichten muss.
 

wazzup

Banned
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
5.994
Zitat von powerfx:
Ja, der Pro-Ject ist zu dem Preis tatsächlich nicht schlecht, aber eben manuell...

gute spieler sind heute alle manuell. ich kann pro-ject auch nur empfehlen, sehr feine teile. allerdings würde ich eine preisklasse höher gehen oder z.b. einen gebrauchten dual aus den 80ern kaufen.
 
Top