News PlayStation 5: Sony zeigt im Juni Spiele und entwickelt exklusiv

Qarrr³

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
11.908
Exclusivtitel werden die Verkaufszahlen auch nicht retten können in Zeiten wo die Kiddies lieber beim Spielen zuschauen anstatt selbst Hand anzulegen.
Beste Zeit für Verkäufe: https://www.computerbase.de/2020-04/videospiele-umsatz-maerz-2020/
Ergänzung ()

aber das wirklich als ein highlight in 2020 hinzustellen das könnte auch glatt von trumpy kommen.
Musst dir das road to ps5 video ansehen. Geht nicht nur um keine Ladezeiten in Spielen.
 

DrFreaK666

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.298

Zwenki

Ensign
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
194
Das mache ich seit der PS2 so. Es werden zwei Stück sobald möglich vorbestellt. Zum Release ist dann eh nichts mehr lieferbar. Wenn es vor Weihnachten noch kommt wird das ein fest. Da wollen dann viele auf Teufel komm raus noch eine haben und zahlen Unsummen. Das mag man verurteilen, aber ehrlich? Wenn ich etwas wirklich will informiere ich mich vorher und bestelle vor oder aber ich muss warten bzw. Wirklich was drauf legen.

Mfg
 

just_fre@kin

Commodore
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
4.154
Wenn man gern auf toten Pferden reitet, ist das dein gutes Recht. Alle anderen erfreuen sich weiterhin an guten Spielen im SONY-Universum. Zusammen mit den guten Multiplattform-Titeln ergibt die SONY-Konsole somit die "rundere" Plattform, u.a. auch für mich.

Bin echt auf die Konsole (Preis) und die kommenden Titeln gespannt. Sofern die Konsole keine extremen "NoGos" hat, ist die, zumindest für mich, ein Pflichtkauf am Release-Day. Sollte sich auch noch bewahrheiten, dass so gut wie alle PS4-Spiele (Disc-Versionen) auch auf der PS5 sich abspielen lassen, dann kann ich die PS4 Pro ja getrost verkaufen.
Mir persönlich gefällt Microsofts Weg mit Gamepass, Games-as-a-service, uneingeschränkter Abwärtskompatibilität bis in die erste Xbox-Generation und der engen Bindung zum PC deutlich besser und ist in jedem Fall zukunftssicherer. Zudem erscheint mir die technische Seite der Xbox One Series X sinnvoller aufgestellt, das aber nur am Rande. Das ist für mich Alles als Konsument jedenfalls kundenfreundlicher als die restriktiven Politiken von Nintendo und Sony.

Und nur weil man nicht Marktführer ist, ist man nicht gleich ein totes Pferd, das ist eine Aussage, die für eine Wohlstandsgesellschaft nicht typischer sein kann. Auch MS hat sehr gute Exklusivtitel, der Mehrheit dürfte das aber egal sein, weil die üblichen Millionenseller wie Fifa, CoD & Co. sowieso auf allen Plattformen kommen.

Die Xbox 360 war gegenüber der verspäteten und teuren PS3 lange die klar bessere Konsole und bei der Xbox One war das Hauptproblem damals 2013 die unglückliche Vermarktung im Vorfeld - umso ironischer, dass ALLES, was damals von den Spielern in Grund und Boden gehetzt wurde, heute entweder toleriert oder gar als modern akzeptiert wird.

Hoffentlich zeigt man endlich mal die PS5-Konsole und wird noch mehr technische Details offenbaren, ich gehe aber fast davon aus, dass man davon nicht viel sehen wird, weil Sony laut verschiedenen Gerüchten Probleme mit der Kühlung hat und es logischerweise nicht an die große Glocke hängen will, die technisch schwächere Konsole (zu vermutlich einem höheren Preis) am Markt zu haben.
 

DrFreaK666

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.298
Exclusivtitel werden die Verkaufszahlen auch nicht retten können in Zeiten wo die Kiddies lieber beim Spielen zuschauen anstatt selbst Hand anzulegen.
Das kann ich so nicht bestätigen. Mein Sohn schaut zwar Minecraft-Videos an, spielt aber auch gerne.
Ich kann mit den kommentierten Let's Plays (wieso denke viele dass ich deren Visage sehen und die Stimme hören will) aber auch nichts anfangen.
Wenn ich nach einem Video suche, dann mit dem Zusatz (no commentary).

Zum Thema: da mein PC langsam sein Alter zeigt, schiele ich schon zu den neuen Konsolen.
Was Sony angeht bin ich eher ein Anti-Fanboy.
Meine erste Konsole war die Xbox 360. Wäre die PS3 zeitgleich erschienen, dann könnte das heute anders aussehen
Ergänzung ()

... alleine bei horizon hab ich das gefühl das ich bei den ladezeiten immer noch kurz zum einkaufen gehen könnte...
Du scheinst noch jung zu sein. Als es nur Single-Speed CD-Laufwerke gab, bin ich während der Installation (es war Ecstatica mit unendlich vielen kleinen Dateien) mit einem Freund einen Döner essen gegangen. Als wir zurück kamen, war es immer noch nicht fertig.
Und noch früher beim C64 hatte man am Besten noch was zum Lesen parat. Nach fünf Minuten fragte man sich: Lädt er noch oder ist er abgestürzt??

Ich muss dir aber zustimmen. Habe schon mehrere Jahre SSDs und mir sind die Ladezeiten bei der Xbox One X auch negativ aufgefallen, dabei ist sie noch die schnellste was das angeht
 
Zuletzt bearbeitet:

kaji-kun

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.184
Bin ich mal gespannt auf die Präsentation.
Aber mehr als die Konsole oder ne Preview der "Spieleleistung" interessiert mich die Liste der Releasetitel.
Kaufen werde ich die PS5 eh. Der Zeitpunkt wird schlicht mit dem ersten Titel definiert den ich zocken will.
 

Zitterrochen

Captain
Dabei seit
März 2011
Beiträge
3.863
Hab auf der PS3 und 4 noch soviel zu spielen bis dahin hat die 5 schon neue Gewänder, bis dahin ist auch wieder der Gebrauchtmarkt gefüllt.

Hoffe nur das die den Plastikklumpen nicht so schreien lassen wie die Pro.

wollen dann viele auf Teufel komm raus noch eine haben und zahlen Unsummen. Das mag man verurteilen, aber ehrlich?
Hast du auch schön Toilettenpapier gehortet?
 

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
15.512
Bin gespannt, ob Sonys versprechen eingehalten wird, und die PS5 SSD wirklich ein Gamechanger im Gaming-Bereich wird. Laut Tim Sweenie soll sie ja so gut sein, dass sie selbst eine normale NVME SSD alt aussehen lässt.
Das mit der überlegenen Geschwindigkeit der PS5-SSD mag ja stimmen, allerdings haben wir schon seit vielen Jahren etwas in Spielkonsolen und PCs, das alle SSDs in jeder Hinsicht furchtbar langsam aussehen lässt, und das nennt sich RAM.

Die Super-SSD der PS5 kommt mir etwas wie eine Lösung für ein Problem vor, das zumindest seit der letzten Konsolengeneration, die erstmals eine vernünftige Menge Arbeitsspeicher bieten, schon weitgehend gelöst ist.

Jedenfalls würde ich kein revolutionär neuartiges Spielerlebnis durch die Super-SSD erwarten, verglichen mit Spielen auf Systemen, die nicht unter starkem Mangel an schnellem Arbeitsspeicher leiden.

Anderes Thema.
Was ich mich bei der PS5-Berichterstattung frage ist, warum Sony noch immer keine Bilder der Konsole an sich zeigt. Klar ist das eigentlich unwichtig, verglichen mit dem Innenleben und der Software, aber es würde es irgendwie leichter machen sich etwas darunter vorzustellen, wenn man weiß, wie das Gerät aussehen wird.
Könnte es sein, dass die PS5 eigentlich wirklich so aussehen sollte wie die Dev-Kits, und Sony hat sich erschreckt, wie "gemischt" die Reaktionen dazu waren und ist jetzt fleißig dabei, noch ein neues Gehäusedesign aus dem Hut zu zaubern? 😉
 

DrFreaK666

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.298
Das mache ich seit der PS2 so. Es werden zwei Stück sobald möglich vorbestellt. Zum Release ist dann eh nichts mehr lieferbar. Wenn es vor Weihnachten noch kommt wird das ein fest. Da wollen dann viele auf Teufel komm raus noch eine haben und zahlen Unsummen. Das mag man verurteilen, aber ehrlich? Wenn ich etwas wirklich will informiere ich mich vorher und bestelle vor oder aber ich muss warten bzw. Wirklich was drauf legen.

Mfg
Ich kann deine "Geschäftsidee" verstehen, was ich aber nicht verstehen kann ist, wieso man dann zu viel Geld für eine Konsole ausgibt, statt ein paar Monate zu warten.

Ich werde vielleicht die Series X vorbestellen, dann aber nur eine 😊
 

DaRealDeal

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
972
Ich halte mich lieber an unabhänginge Fakten. Solange es diese nicht gibt, gebe ich Gerüchten keine Plattform.

Apropos Fakten. Fakt ist auch, dass MS keine offiziellen Verkaufszahlen ihrer Konsolen veröffentlicht. Somit sind die ganzen kundenfreundlichen "Annehmlichkeiten", die Du so aufgezählt hast, eben nur die Aufzählung wert. Weder ich, und ich lege die Hand dafür ins Feuer, noch die Entwickler haben ohne eine solide Basis der Verkaufszahlen eine Vorstellung davon, wie man von diesen Annehmlichkeiten profitieren kann. Fakt ist auch, dass MS seit Jahren Entwicklerstudios aufkauft und das einzige was man in der Gaming-Welt über MS liest, ist, dass MS hauptsächlich mit Remakes und Remastered-Versionen älterer TItel beschäftigt ist. Neue Titel, gar Exclusiv-Titel, die einen vom Hocker reißen? Fehlanzeige.
 
Zuletzt bearbeitet:

DrFreaK666

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.298

kaji-kun

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.184
Anderes Thema.
Was ich mich bei der PS5-Berichterstattung frage ist, warum Sony noch immer keine Bilder der Konsole an sich zeigt. Klar ist das eigentlich unwichtig, verglichen mit dem Innenleben und der Software, aber es würde es irgendwie leichter machen sich etwas darunter vorzustellen, wenn man weiß, wie das Gerät aussehen wird.
Könnte es sein, dass die PS5 eigentlich wirklich so aussehen sollte wie die Dev-Kits, und Sony hat sich erschreckt, wie "gemischt" die Reaktionen dazu waren und ist jetzt fleißig dabei, noch ein neues Gehäusedesign aus dem Hut zu zaubern? 😉
So in der Art ist mir das ganze auch schon durch den Kopf gegangen.
Aber wirklich gemischt war die Reaktion ja nicht wirklich. Egal wo, die Meinung zu dem Dev. Kit waren durch die Bank weg desaströs. Selbst der 11jährige Sprössling von nem guten Kumpel fand das Dev.Kit extrem hässlich.
 

ReignInBlo0d

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.903
ich warte sehnsüchtig auf Donnerstag. Das Spiele-Lineup kann ja eigentlich nur besser werden als das halbgare (Indie-)Aufgebot von Microsoft. Und vielleicht ist ja schon direkt eine Bombe dabei - ein bisschen Gameplay zu Elden Ring wäre doch mal was :schluck:
 

engineer123

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.830
zum 4. Juni Live-Stream:

habs ja gestern schon geschrieben, da kann Sony - hoffentlich - nicht viel falsch machen...

schlechter als der erste Xbox Series X Live-Stream geht wohl nicht 🤛 🤛 💪
 

time-machine

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.290
Wenn man gern auf toten Pferden reitet, ist das dein gutes Recht. .
Gibt genug Leute die mit den Sony exklusiven Action adventures nichts anfangen können.
Welche exclusives derzeit für die xbox/pc von Microsoft entwickelt werden, wissen wir bis auf ein paar Ausnahmen wie hellblade noch nicht.Gleiches gilt natürlich für Sony.

Allerdings ist mir Sony derzeit zu intransparent bezüglich der Herangehensweise der neuen Konsole im Gegensatz zu Microsoft.
Kein wort zu smart delivery, erweiterung der SSD nur mit zertifizierter Hardware die vermutlich teurer sein wird als ne nvme mit gleicher Geschwindigkeit aber nicht von Sony abgesegnet wurde, abwärtskompatibilität ist auch nicht wirklich in trockenen tüchern und design und kühlsystem, hat man auch noch nicht vorgestellt.
Im gegenzug Microsoft die ihre Konsole bereits als testmuster digital foundry zur Verfügung gestellt haben und sehr transparent agieren.

Die ps4 wird also spätestens bei release der ps5 EOL und die kiste jetzt noch zu kaufen lohnt sich nicht, da sony ihren Fokus auf die ps5 setzen und die ps4 im nächsten jahr nur noch abgespeckte Multiplattform Titel erhält.
Das man noch 2-3 jahre die alte Platform mitnimmt, halte ich aufgrund der user base, für die bessere Strategie denn in den ersten jahren finden sich nur wenige auf der neuen Platform aufgrund des preises und eine Marktführerschaft mit einer Konsole die mindestens 499€ kostet, geht auch nicht innerhalb von 2-3 Monaten.
 

just_fre@kin

Commodore
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
4.154
@DaRealDeal Was bitte ist das denn für ein dummes Geschwätz? Gamepass, Abwärtskompatibilität bis zur Xbox, Firstparties sowohl auf dem PC und der Konsole spielen - das sind gelebte Fakten, die ich und Millionen anderer Xbox-Gamer jeden Tag mit meiner Xbox One bzw. meinem Windows-PC habe - wie soll ich das belegen? Kannst zu mir heimkommen, dann zeig ich dir meinetwegen, wie das Alles funktioniert. Alternativ könntest du dich auch einfach informieren und wissen, dass das seit Längerem gängige Praxis geworden ist.

Nur weil deine offenbar geheiligte Firma Sony solch einfache Features nicht anbietet, heißt dass nicht, dass es nicht für andere Hersteller möglich ist, solche Dinge zu implementieren. Sony wird immer restriktiver, hoffentlich bricht das Ihnen nicht eines Tages das Genick. Nur weil so was bei Nintendo oder Apple funktioniert, heißt es nicht, dass Sony diesen Weg auch problemlos gehen kann.

Ich würde mich nicht so weit aus dem Fenster lehnen, was Microsoft Studios und Remakes und Remaster angeht ... schaust du dir die aktuelle Liste an Remaster/Remakes auf dem Markt mal an, wirst du schnell feststellen, dass dies überwiegend Dritthersteller abseits von MS, Nintendo und Sony betrifft, die auf allen dreien Konsolen veröffentlichen, hat nur bedingt etwas mit den Herstellern zu tun.

Microsoft kauft erst seit wenigen Jahren Studios auf - wenn man bedenkt, wie lange die Entwicklung guter Spiele andauert, wundert es mich nicht, dass man da in kurzer Zeit noch nicht so viele Resultate sieht.

Ich selbst lebe auch nicht hinterm Mond und habe natürlich auch Interesse an Sonys Konsole (bin großer Fan vieler Exklusivtitel) allerdings sehe ich Sony momentan in einer massiven Kommunikationskrise mit den eigenen Kunden, was bei mir nur mehr Skepsis auf den Plan ruft.
 

ridgero

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
332
Ich denke Bloodborne 2 kommt erstmal noch nicht. From Software entwickelt ja im Moment noch Elden Ring. Was wahrscheinlicher ist, ist ein Demons Souls remake von Bluepoint Games. Da gabs ja schon einige Gerüchte im Vorfeld.

Hoffe aber das ein Bloodborne 2 irgendwann kommt. Alle From Software "Souls" Titel sind Meisterwerke aber Bloodborne ist nach wie vor das beste Spiel aller Zeiten für mich.
Bin auch ein grosser From Software Fan, auch wenn sie sich ziemlich wiederholen.

Ja die Gerüchte gibt es ja schon lange und haben sich nach dem Tweet von gestern noch einmal verdichtet. Ein Demon Souls Remake von Bluepoint stört mich nicht, schliesslich haben sie Shadow of the Colossus ziemlich gut hinbekommen.
 

DaRealDeal

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
972

iSight2TheBlind

Admiral
Dabei seit
März 2014
Beiträge
7.261
Die Geschäftspolitik von Sony gefällt mir nicht und würde daher zur Zeit eher auf Microsoft setzen.
Microsoft hatte genau so lange diese Geschäftspolitik, bis sie mit ihrer neuen Konsole weit abgeschlagen hinten lagen.
Sony hatte Crossplay mit anderen Plattformen, nur Microsoft hat sich immer sehr dagegen gesträubt - als sie mit der Xbox 360 vorne lagen.
Dann bringen sie die 30% langsamere Xbox One heraus und verlangen dafür 20% mehr Geld als die Playstation 4 und liegen jetzt verdient mit 50% der Verkaufszahlen hinten (und wurden jetzt auch noch von der erst dreieinhalb Jahre später releasten Nintendo Switch überholt) und plötzlich schreien sie nach Offenheit und Multiplattform...
Weil sie davon nur profitieren können..

Ob die Konsole keine No-Gos hat erfährst du nicht vor dem Release, sondern erst nach Tests. Oder glaubst du wirklich dass MS und Sony auch nur einen kleinen Mangel aufzählen?
Es ist doch ganz einfach: Wenn die Konsolen grobe technische Mängel haben, werden die Hersteller diese kostenlos korrigieren - siehe RRoD bei der Xbox 360.
Und bei allem anderen gilt, dass die neuen Konsolen wieder insgesamt 6 Jahre (und wahrscheinlich länger) mit neuen Spielen versorgt werden und man sie eh irgendwann kaufen wird (also jemand der Konsolen kauft).
Da es nur sehr selten vorkommt, dass eine neue Konsole sehr kurz und plötzlich nach Release im Preis gesenkt wird (Nintendo 64, Xbox (1), Nintendo 3DS fallen mir gerade ein) kann man davon ausgehen, dass sie den Releasepreis sicherlich mindestens ein Jahr tragen werden, man im ersten Jahr aber enorme Probleme haben wird überhaupt eine Konsole für den Preis kaufen zu können, zumindest ohne Wartezeit.

Einfach gesagt. Zum Release kostet eine Playstation 5 vereinfacht gesagt 600€ und man hat 6 Jahre Spieleversorgung vor sich.
Ein Jahr lang ab dem Release kostet sie weiterhin 600€, man kann sie aber nur mit Aufwand kaufen, zahlt also evtl. sogar mehr, wenn man dann doch sofort eine haben will, beispielsweise weil unerwartet ein beliebter Exklusivtitel veröffentlicht wird.
Nach einem Jahr kostet sie dann 500€, nach zwei Jahren 400€.
Nach etwa 4 Jahren landet sie dann bei 300€ und bleibt meistens bis auf besondere Rabattaktionen quasi bis zum Ende bei dem Preis.
Zum Release zahlt man 100€ pro Jahr der Spieleversorgung, nach einem Jahr und der ersten Preissenkung zahlt man zwar nur noch 500€, bekommt aber auch nur noch 5 Jahre neue Spiele, also sind es wieder 100€ pro Jahr der Spieleversorgung.
Nach zwei Jahren sind es 400€ und 4 Jahre Versorgung und irgendwann kommt dann der Punkt wo die Konsole kurz vor ihrem Lebensende (was die Versorgung mit neuen Exklusivtiteln etc. betrifft - FIFA wird natürlich noch locker 10 weitere Jahre darauf erscheinen) steht, der Preis aber weiterhin recht hoch ist und man also mehr als 100€ pro Jahr Exklusivtitelversorgung zahlt.

Wenn ich also eh 100€ pro Jahr für eine Konsole zahle - warum dann warten?
Ich spare faktisch gesehen eh kein Geld (wenn man es auf die Nutzungsjahre umrechnet), nehme mir aber wenn ich nicht vorbestelle sogar die Möglichkeit im ersten Jahr überhaupt komfortabel eine Konsole zu erwerben.
Und ich habe ein Jahr länger Spaß mit dem Ding als jemand der erst nach der ersten Preissenkung kauft.

Das waren meine Gedanken für die Anschaffung der Switch, weshalb ich sie vorbestellt hatte und noch einen Tag vor offiziellem Release von Amazon geliefert bekam.
Und ich lag mit allem richtig - die Konsole war sonst nur schwer zu beschaffen (und ist sie aktuell wegen der Pandemie sogar wieder, wer jetzt erst kaufen will hat Pech) und bis dann nach etwa zweieinhalb Jahren ein Modell mit höherer Akkulaufzeit (aber gleicher Leistung) releast wurde sank der Preis von 330€ mal höchstens auf 250€ in Rabattaktionen - die meiste Zeit lag der Preis weiterhin bei 310-320€ und das neue Modell liegt jetzt auch wieder bei dem Preis.
D.h. wer jetzt erst kauft zahlt etwa denselben Preis wie ich damals, hatte aber 3 Jahre weniger Spaß mit dem Teil.
 
Top