Probleme bei Druckerfreigabe im Netzwerk

Tommy

Chef-Optimist
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.193
#1
Hallo Freunde,
ich wollte ja eigentlich gar nicht fragen, aber da ich da Problem bis jetzt nicht lösen konne, frage ich nun euch :D

Also ich möchte meinen HP Desket 720C unter Windows 2000 als Netzwerkdrücker über das TCP/IP Protokoll freigeben. Auf dem Rechner läuft Windows 2000 SP1 und der Druckertreiber kam von der Windows 2000 CD, da dies bislang der einzige Treiber ist, der diesen Drucker untersützt (HP hat noch keinen neueren veröffentlicht). Die Freigabe des Druckers funktioniert hierbei einwandfrei.

An den Netzwerkclienten (Sowohl Windows XP, als auch Windows 2000 SP1) wurde im Folgenden ein Netzwerk-Drucker hinzugefügt. Der freigegebne HP Deskjet wurde hier auch vorgeschlagen und angezeigt. Wenn man nun versucht über diese Drucker zu drucken, so kommt von Windows 2000 überhaupt keine Meldung zum Druckvorgang und geduckt wird leider auch nichts. Wenn man den Netzwerkdrucker nun von Windows XP übers Netzwerk aus anspricht, so kommt zumindest eine Fehlermeldung, dass der Druckvorgang fehlgeschlagen ist und der Druckauftrag gelöscht wurde.

Ich weiß, dass die Druckerfreigabe unter Windows 98 noch einwandfrei funktionierte, doch seit dem Windows 2000 drauf ist geht das eben nicht mehr. Hat vielleicht einer ne Idee woran das liegen könnte?
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
138
#2
Moin Thommy,
Du könntest Probleme mit der Rechtevergabe haben. Ich würde sicherstellen, dass auch alle Benutzer die auf den Netzwerkdrucker zugreifen wollen einen Account auf dem Druckserver haben.

Manchmal hilft es auch den Drucker bei den Clients erst lokal einzurichten und dann erst auf Netzwerkdrucker zu wechseln.

Gruss Limbus
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.066
#3
Original erstellt von Limbus
Manchmal hilft es auch den Drucker bei den Clients erst lokal einzurichten und dann erst auf Netzwerkdrucker zu wechseln.
Gruss Limbus
Genau so hab ich das auch gemacht, und es hat gefunzt, lokal eingerichtet, und dann freigegeben....zufällig erst heute nacht, da ich seit 3 Tagen *stolzer Besitzer* eines kleinen Netzwerk's bin.....:)
übrigens auch unter der Prof. 2462 GER.....war zwar schwierig, mit der ip, weil er immer automatisch vergeben wollte, aber letztendlich habe ich XP in die Knie gezwungen....;)
 

Tommy

Chef-Optimist
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.193
#4
Problem gelöst

Na ich bin ja auch blöd :p ... der Gast-Benutzer war zwar aktiviert, hatte aber offensichtlich nicht die Rechte übers Netzwerk zu drucken. Den User Gast habe ich nun noch der Benutzergruppe Benutzer hinzugefügt und schon klappts auch mit dem Nachbarn :D Danke euch ...
 

KPV

The Kristian with a K
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.081
#5
Gast account aktiviert? Nanana, wer schleppt sich denn so eine Sicherheitslücke rein ;)
 

Tommy

Chef-Optimist
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.193
#6
So ne große Lücke

Naja ich hab doch keine Lust hie noch nen Account zur Authorisation einzurichten. Ok ist ne Sache von paar Minuten, aber wie groß isn die Sicherhetslücke durch den Gast Account schon? Die Firewall blockiert eigentlich alle Verbindungen außer die eines bestimmten IP Bereichs im internen Lan.
 
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.226
#7
Hi Leutz! Ist zwar ein Ur-Thread, aber mein Prob passt irgendwie ganz gut!

Immer wenn ich übers Netzwerk drucken will, muss ich mich vorher bei dem jeweiligen Computer (mit Druckeranschluss) anmelden, also z.B Administrator + Kennwort.

Hat mich eigentlich noch nicht gestört, aber in letzter Zeit werden die betroffenen PCs oft neugestartet, dann muss ich immer vorher das alles eingeben.
Gibt es eine Möglichkeit, dies zu umgehen bzw. deaktivieren?

Schonmal Danke für eure Hilfe!
 
Top