Probleme Mit Asus V7700

therapmonk

Newbie
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
6
ich habe eine asus agp v7700 / tv-out gekauft und jetzt habe ich einige probleme damit:

1. Ich kann keine ASUS-eigenen Treiber / Tools von der beigelegten CD installieren.
(Anmerkung: mir wurde eine gebrannte CD geliefert)
Ich krieg nur die Meldung "There is no ASUS Board in your system or Windows in safe mode. Try rebooting".
Nein, ich bin nicht im abgesicherten Modus...
Auch mit Treibern vom Netz ists das selbe.

2.
Zur Zeit habe ich die NVIDIA-Treiber installiert (Detonator 21.83)
Läuft ganz gut, aber ich kann den TV-out NICHT benützen!! Dazu müsste ich die ASUS-Treiber installieren (siehe 1.)

3.
Wenn ich in meinem BIOS AGP 4x AUSschalte (wiederhole:AUS), zeigt mir SISOFT SANDRA 2000te an, dass zur Zeit AGP 1x,2x UND 4x verfügbar sind (!?!?), die Karte aber auf AGP 2x läuft.
Wenn ich AGP 4x EINschalte (wiederhole:EIN), dann zeigt SANDRA an, dass zur Zeit AGP 1x und 2x verfügbar sind und die Karte auf 2x läuft.

Ich habe bereits via 4-in-1 4.34 sowie via AGP GART 4.05c von viahardware.com installiert, sowie das neueste BIOS - update,
aber es ändert nichts an der agp-sache.

Mein System:

ECS Elitegroup P6VXA (UNTERSTÜTZT AGP 4x!!), via chipset
PENTIUM III 800EB
320 SD-RAM 133
ASUS V7700 /TV-out GeForce2GTS 32M DDR (UNTERSTÜTZT AGP 4x!!)
DirectX 8.0
WINDOWS 98SE
 

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
Da sich hier ja sonst niemand erbarmt:

Was zeigt die Karte denn beim Booten für eine BIOS-Kennung? Wenn da schon nix von Asus steht, dann hast du entweder keine richtige Asus-Karte oder man hat dir eine gebrauchte mit nem geflashten Fremdbios angedreht....

Auf Sandra solltest du nicht allzuviel geben, alle Benchmarkprogramme lügen, und erst recht alle weiblichen....!

Wenn es aber wirklich wichtig für dich sein sollte, lade mal das Programm "BenMark" von nVidias Demo-Seite herunter....das lässt du dann mal in beiden Modi laufen und schaust dir die letzte angegebene Zahl an "effective Vertex Traffic" oder so...wenn der Wert richtung 1GB steigt, ist es AGPx4, bleibt er bei 600-700MB, is es AGPx2....

hth,
Quasar
 

therapmonk

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
6
BIOS-KENNUNG?!?

Beim Booten steht überhaupt nichts da!
das erste was ich zu gesicht bekomme, ist der award bios screen!

ich probiers jetzt mal mit den empfohlenen tools

p.s.:bringts was, wenn ich das BIOS der Karte flashe?
 

Rayn

Lt. Commander
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.047
Du hast bestimmt eine OEM-Karte... So eine habe ich auch.
ASUS V7700 Pro/T/64, also mit 64 MB DDR-RAM 5ns und TV-Out.
Ich kann ebenfalls keine ASUS-Treiber installieren, nur NVidia Treiber (-> Detonator).
Ach ja, es ist ganz normal, dass du den TV-Out nicht aktivieren kannst, wenn Du kein TV-Kabel angeschlossen hast. Bei mir geht es nur, wenn ich auch einen Fernseher dran habe. Probier das mal.
Ansonsten ---> besagte Tools probieren.
 

therapmonk

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
6
mit dem tvtool funktioniert der tv-out inzwischen.

aber das AGP-problem wäre mir noch wichtig (das DEMO von NVIDIA (Benmark) kann ich nicht finden!!!???)

Außerdem weiß ich nicht, ob ich die volle Leistung aus meiner Karte ohne die ASUS-Tools holen kann...
kann man das autodetect, ob ich eine ASUS-Karte habe, nicht irgendwie übergehen, oder bringts was, wenn ich das BIOS der Kartee irgendwie flashe?

danke für die tips bisher

p.s.:
kann es sein, dass ich sogar nur 6ns-Ramsteine oben habe (Infineon steht drauf und am Ende ein 6er)
 

karuso

Captain
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
4.000
hab auch ne V7700;
die fehlermeldung kommt bei mir auch, da ich ein nvidia bios installiert habe.
normalerweise kann man beim starten des compu links oben in der ecke die bios version und der hersteller,
zb
3.15.02.00
NVidia 1991-2001
32.0 MB

oder irgend sowas.
wird der monitor aber zu langsam hell, kann man es nicht sehen weil es dann schon wieder weg ist.;)
 

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
Original erstellt von therapmonk
mit dem tvtool funktioniert der tv-out inzwischen.

aber das AGP-problem wäre mir noch wichtig (das DEMO von NVIDIA (Benmark) kann ich nicht finden!!!???)

Außerdem weiß ich nicht, ob ich die volle Leistung aus meiner Karte ohne die ASUS-Tools holen kann...
kann man das autodetect, ob ich eine ASUS-Karte habe, nicht irgendwie übergehen, oder bringts was, wenn ich das BIOS der Kartee irgendwie flashe?

danke für die tips bisher

p.s.:
kann es sein, dass ich sogar nur 6ns-Ramsteine oben habe (Infineon steht drauf und am Ende ein 6er)

Wenn du meinen Post von vorher mal genau anschaust, wirst du sehen, daß ich dir extra nen Link direkt zum BenMark gesetzt hab....auf der linke Seite gibts ein .zip zum Downloaden....

Die Asus-Tools bringen dir von der Leistung her gar nix, sind teilweise nur einfach etwas komfortablere Verpackungen der Optionen des Referenztreibers.

Das BIOS einfach so drüberzuflashen ist vielleicht nicht so gut...wenn dabei was schiefgeht, kannste evtl. sogar die Karte unbrauchbar machen.

Wenn am Ende der RAM-Specs ne 6 steht (in der zweiten Zeile meistens...), scheint es sich um 6ns Speicher zu handeln, den Standard für normale GF2GTS-Karten.

hth,
Quasar
 

DvP

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.514
Original erstellt von Quasar



Wenn du meinen Post von vorher mal genau anschaust, wirst du sehen, daß ich dir extra nen Link direkt zum BenMark gesetzt hab....auf der linke Seite gibts ein .zip zum Downloaden....

Die Asus-Tools bringen dir von der Leistung her gar nix, sind teilweise nur einfach etwas komfortablere Verpackungen der Optionen des Referenztreibers.

Das BIOS einfach so drüberzuflashen ist vielleicht nicht so gut...wenn dabei was schiefgeht, kannste evtl. sogar die Karte unbrauchbar machen.

Wenn am Ende der RAM-Specs ne 6 steht (in der zweiten Zeile meistens...), scheint es sich um 6ns Speicher zu handeln, den Standard für normale GF2GTS-Karten.

hth,
Quasar
Also es passt zwar nicht zum Thema aber das muss ich jetzt einfach loswerden:

"Lieber" QUASAR ich wünsche dir hiermit alles Gute zu deinem 1000er!!!

Auf dass du uns auch weiterhin jeden Tag (wie die Statistik behauptet) mit 10,.. fachkundigen Beiträgen beehrst.
 

therapmonk

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
6
Ich hab jetzt den Test mit BenMark gemacht.

Beide Male (im BIOS AGP4x enabled / disabled) komme ich bei dem effective vertex-wert auf ca. 762 MB/s

(was ja dann auf AGP2x hindeuten dürfte....)

Was hat es dann da? sowohl karte als auch board unterstützen AGP4x, an Windows 98 wirds ja wohl nicht liegen (naja, wer weiß...)
 

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
Nö, 762MB klingen eher nach AGPx4!

Bei AGPx2 ist mit 532MB schluß, also eher ein Grund zum freuen für dich....du scheinst nur nicht auf AGPx2 zurückschalten zu können, aber das sit ja nicht weiter schlimm, wenn es mit AGPx4 keine Probleme gibt :)

Quasar

P.S.: Danke für die Blumen, DvP! Aber zwischendurch war ich mal wieder unter "Die Marke" gerutscht.....da muß wohl irgendjemand ein paar Threads gelöscht haben....
 

therapmonk

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
6
hohok, Quasar!

Vor ein paar posts hast du gesagt, wenn der wert gegen 1GB steigt, ists 4x und wenn er bei 600-700MB ist, dann ists 2x.
(Der Post, wo Du BenMark empfiehlst)

Also kann bei 532MB gar nicht schluss sein, oder?

Mir machen halt nur die Ergebnisse von dem MadOnion Benchmark2001 Sorgen, da komm ich nur auf ca 1800....
 

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
Moin!

Dabei bin ich von meinem System ausgegangen...für eine GF2 ist der Wert schon richtig so wie bei dir, da sich der Vertex Traffic aus den Polygonen/s errechnet....und wenn nicht mehr Polys geschafft werden, ist auch nicht mehr Vertex Traffic drin...

Und um den 3DMark2001 mach dir mal keine Sorgen, es stimmt zwar, daß ein paar Leute mehr Punkte haben, als du, aber was solls!
Wenn du aber unbedingt mehr Punkte haben willst, installier mal die aktuellsten VIA 4in1 Treiber und paß auf, daß bei deiner Graka VSync ausgeschaltet ist und kein FSAA aktiv, manchmal schleicht sich nämlich heimlich 2XFSAA in die Treiber mit ein :)


hth,
Quasar
 
Top