Probleme mit Aufladen - Galaxy Note 10.1 2014

iWamboO

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
31
Hallo zusammen :)

leider habe ich hier ein kleines Problem bei meinem "Samsung Galaxy Note 10.1 2014 WiFi" mit dem Laden des Akkus. Wenn ich versuche es zu laden, kann ich das höchstens im ausgeschalteten Zustand. Und hier lädt es nur sehr sehr langsam! Wenn das Gerät beim Laden an ist, habe ich ein "x" im Batteriesymbol. Also es verbraucht zu viel Strom bzw. das Netzteil kann nicht genug liefern zum parallelen Laden.

Ich habe daraufhin mehrere verschiedene Ladekabel getestet! Und auch jeweils verschiedene Adapter zum Stromnetz, natürlich war das originale mit dabei. Leider ohne Erfolg. :freak:

Aufgefallen ist mir es zum ersten mal, als ich das Gerät an den PC einstecken wollte. Es wurde keine Verbindung aufgebaut! Zuletzt lag es unbenutzt 1 Monat rum, musste es nicht laden. Aber von heute auf Morgen ein Problem mit dem USB Port? Kann das wirklich sein? Da ich eine custom-ROM installiert habe, ist meine Garantie leider auch hinfällig.

Hat vielleicht jemand noch eine hilfreiche Idee dazu? Oder sogar ein Erfahrungsbericht mit selbem Problem?

Vielen herzlichen Dank im Voraus :)

LG, iWamboO
 

XShocker22

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.409
Welchen Ladeadapter verwendest Du? Den Originalen mit 5V und 2A Ausgangsleistung?

Schon versucht mit der Stock-ROM das Problem zu beheben?

XShocker22
 

iWamboO

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
31
Jep, genau den verwende ich! Alternativ hatte ich auch einen von meinem HTC One M7 dran mit 1.5A, aber ebenfalls ohne Erfolg.

Mit der Stock-ROM hab ichs auch versucht. Was ich noch gemacht habe, waren zwei andere ROMs zu installieren, Backups vom System wiederherzustellen und am Ende das Teil formatiert und wirklich komplett frisch wieder installiert. Der Fehler selber wurde allerdings dadurch nicht behoben...

Ich hatte auch was gelesen, dass es Probleme mit dem Treiber auf dem Gerät selber geben kann. Wie ich das ganze manuell überprüfen kann, weiß ich leider nicht bei der WiFi Version. Bei der LTE Version kann man bei einigen Geräten scheinbar über Ziffer- bzw. Nummereingabe in einen speziellen Modus gelangen und dort diverse Sachen einstellen. Für mein gerät hab ich allerdings bisher noch nichts in der Richtung gefunden :(
 

iWamboO

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
31
Erst mal vielen Dank für die Hilfe!

Es kommen hier gerade mal 159mA an wenn ich das Ladegerät einstecke. Na toll...
Schätze, da kann ich jetzt gar nicht so viel machen oder? Kann das einfach so passieren? Das wäre wirklich das erste mal das ich so einen Fall hatte. Schöner Mist :(

EDIT:

Wobei, wenn ich den Stecker abziehe, steht dann -389mA. Würde doch bedeuten, dass ich auf meine 500mA Ladestrom komme oder? Nur eben nicht drüber und zu wenig um während dem Betrieb aufzuladen.
 
Zuletzt bearbeitet: (Nachrtrag)

XShocker22

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.409
Du hast einen kleinen Denkfehler. ;-)

Diese 159 mA hören sich nicht gut an. Auch hier wieder andere Netzteile und Kabel getestet (Kein allzu dünnen nutzen)?

Zu Deinem Nachtrag:

diese -389 mA sind der ungefähre Momentanverbrauch.

Falls der Akku defekt sein sollte, so scheint es ein leichtes zu sein, ihn zu wechseln.

https://www.youtube.com/watch?v=y7PP4tCJGAQ

XShocker22
 

iWamboO

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
31
Ist Ladestrom nicht das was das Netzteil bietet minus was mein Gerät in dem Moment verbraucht? :/ Dann hab ich wohl wirklich n Denkfehler :D

Heute Morgen mit der App leider nicht mit diversen Kabel/Netzteile. Was ich aber gestern Abend nochmal gemacht hab war das Netzteil von einem anderen Galaxy Tab + Kabel (Was 100% funktioniert)probiert und auch ein Netzteil, welches mehrere Ports zum Laden von Geräte anbietet. Drauf steht was mit 8A, aber mehr wie 500mA sollte pro Port locker drin sein. Und auch hier wieder zwei/drei Kabel getestet.

Akkuwechsel sieht machbar aus!

Was mich nur stutzig macht: Wenn es am Akku liegt, müsste ich das Gerät doch ohne Probleme mit dem Rechner verbinden können und meine Daten übertragen oder? Weil genau das funktioniert nicht. Es wird erkannt, dass eine Verbindung vorhanden ist. Aber er verbindet nicht!

Ich habe nur sporadischen Kontakt durch, eigentlich schon zu starkes, nachdrücken des Kabels bekommen am Micro-USB-Port des Gerätes. Das selbe auch wieder mit verschiedenen Kabel. Meine Vermutung ist eher ein Problem am USB Port. Aber er kann trotzdem Laden!

Also zusammengefasst:

Laden: Ja

ABER

Kein fast-charge und
keine Datenübetragung am PC Möglich weil das Gerät nicht erkannt wird. (Nicht als irgend ein Device im Gerätemanager auffindbar), höchstens eben sporadisch durch nachdrücken des Steckers am Port.

Aber ich denke mir nur, ich habe den USB Port NIE belastet! Immer aufgepasst, nicht währenddessen verwendet. Nur geladen. Nie geknickt. Und auf einmal hat der Port ein Problem? oO Echt strange
 
Zuletzt bearbeitet:

iWamboO

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
31
Kurzer Nachtrag:

Ich habe letzte Woche ein neues USB-Flexkabel bestellt und heute eingebaut. Kurz getestet, laden hat Funktioniert mit 1,5A (Laut Anzeige auf dem Tablet). Zusammengeschraubt und schon hat es wieder nicht mehr funktioniert (rotes X beim Laden). Da half auch kein erneutes Öffnen.

Jetzt kanns tatsächlich nur noch der Akku oder Mainboard sein. Die Frage ist nur, weshalb es kurzzeitig funktioniert hat.
 
Top