probleme mit GTX 550 TI AMP! von Zotac

Boßelwoller

Newbie
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
1
Moin,
Meine Daten :

Athlon 640 CPU
8GB Ram DDR3 a 1600Mhz
760gm-p23 mainboard
550ti GTX Graka

Das Problem ist :
Beim Zocken von Counterstrike GO fängt nach kurzer Zeit an der Sound zu Ruckeln und das Spiel hält an. Nach etwa 3 Sekunden ist der ruckler weg und das Spiel läuft wieder - oft, denn nach etwa dem 3. mal abstürzen (innerhalb von 2 minuten) stürzt da komplette spiel ab, jedoch nicht der Rechner.
Heute morgen habe ich die Temperatur von GRAKA und CPU getestet, bei 85°C stürzte das Spiel ab, bei einem wiederholtem Test bei manuell aufgedrehtem Lüfter stürzte das spiel nach einiger Zeit (etwa derselben) bei 65° ab -> Zu hohe Temperatur ausgeschlossen. Die selben abstürze habe ich auch mit dem MSI-Kombustor-Test.
Als nächstet dachte ich mir es liegt vielleicht am Netzteil und habe nun ein zweites Netzteil eigens für die Graka angeschlossen. Nach erhofftem Neustart -> Selber Fehler wieder und wieder.
Nun weis ich nicht weiter. Es wurden sogar verschiedene Treiber ausprobiert, CPU Temp ist auch in Ordnung.
Ich bitte um eure Hilfe

edit : Das System lief vorher mit einem anderem Mainboard problemlos
- alle Spannungen halten den tolrenzbereich bei belastung von 5% ein und liegen sogar drunter....
 
Zuletzt bearbeitet:

PRAXED

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
6.633
Willkommen bei CB,

genau das MoBo habe ich als Basis für einen günstigen PC für einen freund verwendet.
Es läuft absolut tadellos(mit X3+4GB 1333´er(1333Beiträge wie passend:evillol:) Ram). Hast du ein Bios update schon gemacht?

Als erstes hätte ich auch das NT im Verdacht, ist es aber nicht OK.

Dann würde ich mir eine Graka ausleihen und testen. Die Zotac AMP! Laufen teils oder öfter über einem als stabil bezeichnendem Takt. Hier kommt es dann zu Problemen(du kannst den Takt ja mal auf Herstellerwerte einer 550TI stellen).

http://www.nvidia.de/object/product-geforce-gtx-550ti-de.html technische Daten da stehen sie ;)

Die Sound Fehler im gleichen Zusammenhang finde ich jedoch seltsam. Ist der Ram Manuell eingestellt und arbeitet fehlerfrei(Memtest)?

MFG
 
Zuletzt bearbeitet:
Top