Probleme mit neuem Computer/R9 390

Threefiddy83

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
19
Hallo

ich habe mir bei Mindfactory einen neuen Computer gekauft und zusammenbauen lassen, der jetzt leider Probleme macht (vermutlich Grafikkarte).

hier erstmal die Komponenten:

Gehäuse: Nanoxia Deep Silence 3 gedämmt
Netzteil: 600Watt be quiet! Straight Power 10 Non-Modular 80+ Gold
Board: ASRock Fatal1ty Z97X Killer
Grafik: 8192MB Sapphire Radeon R9 390 Nitro incl. Backplate
CPU: Intel Core i7 4790K 4x 4.0 GHz
Kühler: Thermalright HR-02 Macho Rev. B
RAM: Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 DIMM CL9-9-9-24 (8192MBx2)
Festplatte: HDSA 2000GB Seagate Desktop SSHD ST2000DX001 7200U/min 64MB
DVDW: Samsung SH-224DB/BEBE DVD-RW SATA 1,5GB/sec intern


Nach Inbetriebnahme läuft erstmal alles gut, ich
- Installiere ein neu gekauftes Windows 7
- Installiere die Mainboardtreiber von der CD
- lasse immer wieder Windows Update durchlaufen, bis es auf dem neuesten Stand ist

Jetzt läuft der Computer stabil (auch über Stunden getestet, und wenn ich zB YouTube Videos laufen lasse, wobei er später immer schnell abstürzt)

Nachdem ich nun die Catalyst Grafiktreiber installiere, beginnen die Probleme:
Er läuft eine Weile (1-10Min), dann treten meist erst kleine Grafik-artefakte und Flackern auf, und kurz danach verabschiedet er sich (Bildschirm wird einfach schwarz oder Bluescreen+Fehlertext).
Dies passiert unabhängig von der Beanspruchung des PCs, auch wenn ich einfach auf dem Desktop bin oder browse.

Nach Absturz:
Manchmal laufen bei dem 1. Start nach Absturz nur die Lüfter auf Hochtouren an und nichts weiter passiert (nicht mal Bios bootet; Bildschirm bleibt schwarz), aber maximal einmal, und danach:
- bootet er entweder normal, Windows startet und macht sich bereit für den nächsten Absturz
- oder: der Absturz hat das gesamte System zerschossen, so dass Windows nicht mehr startet. Bios-text usw laufen erstmal normal durch aber dann kommt immer wieder nur ein schwarzer Schirm, so dass ich Windows neu installieren muss

Ich habe einen Systemwiederherstellungspunkt nach Installation der MB-Treiber und aller W7-Updates erstellt, und von da verschiedene Catalyst Versionen getestet, auch versucht nur den Grafik-Treiber ohne das Control Center und die anderen Utility-Sachen zu installieren, und habe das Mainboard Bios von 1.7 auf 2.4 upgegradet,
leider hat alles nichts geholfen; sobald ich Catalyst installiere wird der PC komplett instabil.

Bin jetzt mit meinem Latein am Ende und hoffe dass ihr mir weiterhelfen könnt was jetzt am besten zu tun ist.
Habe vor allem 2 Fragen:

1.) Kann man davon ausgehen dass die Grafikkarte defekt ist und getauscht werden muss? Oder sollte ich den kompletten PC an Mindfactory zurückschicken damit sie ihn reparieren? (Habe leider nicht die Möglichkeit, Komponenten in anderen PCs einzubauen und zu testen, und will auch ungern an der Hardware herumschrauben da ich davon sehr wenig Ahnung habe)

2.) Habe auch schon überlegt die Grafikkarte gegen eine GTX 980 zu tauschen. Habe jetzt bei meiner Recherche zu meinen Radeon Problemen häufig die Meinung gelesen dass die Geforce stabiler laufen bzw. bessere Treiber- und Spiele anbindung haben etc.
Also unabhängig davon dass ich jetzt vlt einfach Pech hatte und eine defekte Radeon erwischt habe spiele ich mit dem Gedanken; denkt ihr eine GTX 980 würde gut zum Rest des Systems passen?

So, das war jetzt ein Block Text, ich hoffe jemand macht sich die Mühe und kann mir helfen.

Vielen Dank!
 
Zuletzt bearbeitet:

Ltcrusher

Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
7.632
O

obz245

Gast
Wenn Minfactory ihn zusammengebaut hat, dann ist die Garantie auf den ganzen PC. Halte doch einfach Rücksprache mit denen. Das ist doch das einfachste und beste.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Threefiddy83

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
19
habe jetzt mal open hardware monitor laufen lassen und ein bild gemacht... der eine Wert mit 106° ist nicht gesund oder? ^^

http://www.fotos-hochladen.net/uploads/hardwaremonitor5vd93fop1c.jpg

Grafiktreiber sind ja noch nicht installiert jetzt, damit ich hier überhaupt schreiben kann..
Deswegen ist die GraKa wohl garnicht dabei.. soll ich Catalyst mal installieren und noch ein Bild machen?
 

EarthQuaker

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
687
Na die 106°C ist ja CPU :) Sollte also schonmal nicht die Artefakte verursachen :) Ausserdem ist er zu 100% falsch :)

Aber wieso stehen da keine GPU Werte? oder bin ich einfach nur Blind? :)
 

Threefiddy83

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
19
Ja also ist das alles normal soweit? Und gehört der Wert nicht zum MB, CPU ist doch erst darunter?
 
O

obz245

Gast
Was soll das jetzt dir bringen? Herum schrauben willst du eh nicht. Also zurück damit. Lass das Mindfactory klären.
 

EarthQuaker

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
687
Ja also ist das alles normal soweit? Und gehört der Wert nicht zum MB, CPU ist doch erst darunter?
Also die Werte an für sich bis auf Anzeige fehler sind normal. Verwende od. suche mal Hardware Monitor 1.27... Der 1.28 finde ich Zeigt zuviele Falsche werte an zumindestens ist dies bei meinen Rechnern so.

Ansonsten wirklich direkt mit Mindfactory in Verbindung setzen. Denke mal das diese dies Beheben könnten.
 

Threefiddy83

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
19
Ja wenn es sicher wäre das die Grafikkarte hinüber ist könnte man ja vlt einfach nur die austauschen, das kann ich ja schon selber machen dann.
Aber hast wohl recht ich werde morgen erstmal mit dem Support reden und schauen was die dazu sagen.
 

EarthQuaker

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
687
Genau und vielleicht sind diese Kulant und senden dir eine neue zu zum Wechseln :)

Viel Glück
 

EarthQuaker

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
687
Ich sehe da aber keinen fehler :) Ich habe ein 530 Watt be quiet! Pure Power L8 CM Modular 80+ Bronze und Ja vom System her ist es fast gleich zumal ich denke mal mit 9 Lüftern welche auch einiges Verbrauchen und mehr an Leistung rauskitzeln und ich derzeit bei Volllast ca. 430 Watt aus der Dose ziehe. Und ich glaube kaum das der TE die volle Leistung vom Netzteil ausschöpfen tut.

R9 290 Nennleistung Last (TDP) 250W
R9 390 Nennleistung Last (TDP) 275W

Gemessene
Leistungsaufnahme R9 390 Nitro:
15 Watt (Idle)
276 Watt (Gaming)
309 Watt (Stresstest)

der unterschied ist also Marginal.
 
Zuletzt bearbeitet:

Threefiddy83

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
19
Danke für den Hinweis werde das dann auch mal ansprechen und vlt einfach das Netzteil tauschen.
 

seb282

Ensign
Dabei seit
März 2014
Beiträge
244
So ein quatsch. Das straight power 10 ist ein hervorragendes Netzteil.
 

Ltcrusher

Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
7.632

Threefiddy83

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
19
"heutzutage gehört in jeden PC eine SSD"
Ja, ich habe bereits eine SSD hier (Crucial MX200 250gb) die ich dann da einbauen werde sobald der Rest funktioniert.
 

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
17.184
Dann bin ich ja beruhigt. :D

Aber warum installierst du dann Windows auf der SSHD? Hat doch keinen Sinn, da du dann ja wieder neu installieren müsstest wenn du die SSD verbaust.
 
Top