News ProSiebenSat.1 plant Bezahl-Fernsehen

Jirko

Insider auf Entzug
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.471
Das größte deutsche Fernsehunternehmen, die ProSiebenSat.1 Media AG, der die Sender Pro Sieben, Sat 1, kabel eins, N24 und 9Live gehören, plant einen Umstieg auf Pay-TV-Inhalte in den kommenden Jahren. Der Konzern will auf diese Weise neue Einnahmequellen erschließen, um den angehäuften Schuldenberg abtragen zu können.

Zur News: ProSiebenSat.1 plant Bezahl-Fernsehen
 

darkfate

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
612
Sollen sie es ruhig planen. Umso besser für mich... weniger Müll beim Zappen. Diese Raab / Simpsons Dauerwerbesendung ist mir schon lange ein Dorn im Auge.
 

SteveV

Ensign
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
196
auf Wiedersehen !
ganz ehrlich HD für Geld - nenene.
kein Verlust für die miserable Fernsehkultur.
 

Purdy

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
560
Und tschüss. Das einzige was ich gucke, ist Sky Bundesliga + Sky HD Kanäle. FreeTV schon lange nicht mehr. Lieber weiterhin DVD!
 

-=Azrael=-

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.042
Solange GEZahlt wird, hat Pay TV 0 Chancen in Deutschland und für die Handvoll Sendungen, die ich mir auch auf DVD kaufen kann, werde ich garantiert nicht zahlen. Also Pro7 & Co viel Spass noch.
 

Damien White

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
5.748
Die können da noch so viel Geld verlangen, dadurch werden die grottigen Inhalte auch nicht besser.


Naja, Kabel 1 wird mir fehlen, die anderen 4 Sender können getrost in der Versenkung verschwinden und (hoffentlich) nie wieder auftauchen.
 

Jester

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
940
Ich finde diese Geldgeierei zum kotzen, sorry für den Ausdruck. Für meinen Teil fällt extra zahlen für HD auch flach ausser es kostet wirklich 5 Euro/Monat, woran ich aber nicht denke. Mehr würde ich nicht zahlen, denn wozu zahle ich schon GEZ? Noch mehr für's Fernsehen zahlen, nein Danke. Und für Deal oder Nodeal (steht als Beispiel in den News) werde ich bestimmt nichts zahlen ;).

mfg
 

FrAGgi

Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.057
Wie wollen die das dann genau machen? Soll man dann später nur bestimmte Sendungen gegen Bezahlung sehen können, oder werden die Sender allgemein kostenpflichtig? Simpsons, Two and a Half Men und King of Queens möcht ich gern weiterhin gucken :) Aber gibt ja dann noch das Internet...gratis :freaky:
 

Affenmann

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
339
Und tschüss Galileo Mystery - hoffentlich muss die Welt deren Schwachsinn nicht länger ertagen...
 

Justin_Sane

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
8.822
Cool...dann darf man also doppelt (eher dreifach^^) zahlen:

--> GEZ
--> HD Inhalte bei den Privaten
--> PayTV bei den Privaten

Leckaaa...! :D
 

Civilizatior

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
428
Wie wäre es, wenn die mal bessere, interessantere Sendungen zeigen würden? Dann würden das auch mehr Leute ansehen. Aber so kontinuierlich wie das Programm in den letzten Jahren immer schlechter und noch schlechter wurde, brauchen die sich nicht zu wundern.

Dann kann ich ja gleich zu Primiere, äh, Sky wechseln ;)
 

ThomasSilent

Captain
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.447
also raab und simpsons gucke ich schon gerne :)

der rest ist aber wirklich unbrauchbar

bei den spielfilmen kann ich auf sf2 ausweichen oder streams

einzig kabel 1 wird mir iwie fehlen. n24 war mal gut aber mittlerweile weiß ich alles über panzer,flugzeuge und schiffe....
 

China

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
12.919
Was denn? Für deren Hirngrütze noch Geld lassen? :freak:
Mich regen schon die Öffentlichen genug auf mit der ollen GEZ (noch).

Das führt dann zu steigender Kindesarmut, da sich die Blagen neben
43 Handyverträgen und deren Rechnungen auch noch Verliebt in Berlin kaufen müssen.

Bild wollte ja auch noch die Inet Seite kostenpflichtig machen...
Jetzt muss man schon für Mediale Massenverblödung Geld zahlen?

Absolute WinWin Situation: Man spart Geld und muss den Mist nicht mehr ertragen!

Herrlich! :D
 
Top