Prozessor mit geringstem Stromverbrauch!?

sascha_78

Ensign
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
161
Ich überlege schon seit längerem wie ich den Stromverbrauch meines Rechners weiter reduzieren kann. Zur Zeit habe ich einen Phenom II 940 und mein System zieht mit Onboard-Grafik, Samsung F3 und 2x2GB 1066 im Idle ca. 70 Watt aus der Dose.

Gibt es mittlerweile von der Leistung her vergleichbare CPU's die im Idle ne Ecke niedriger liegen!? Nutze den Rechner überwiegend im Office- und Multimediabereich.

Gruß - Sascha
 

Hawk1980

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
875
Für Office und Multimedia brauchst du kein Phenom X4. Ein Atlhon X2 reicht da Dicke.

Und nein Leistung und Stromsparen passt da nicht ganz zusammen .
Ausser du hast ne die Möglichkeit 2 Kerne abzuschalten

Kannst ja noch ein Ramriegel ausbauen
 

Gorby

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
6.956
Der RAM-Riegel würde denke ich nicht viel bringen. Eine Kombination aus SSD + Carviar Green wäre schnell, teuer und Stromsparend, aber auch nicht ausschlaggebend.

Die billigste Lösung heist Undervolting. Funktioniert wie übertakten, nur dass man nicht auf Leistung, sondern eine Möglichst geringe Vcore aus ist. Das bringt denke ich vorerst am meisten.

Wenn auf Leistung etwas verzichtet werden kann empfehle ich die neuen AMD-CPUs mit 45W TDP. Laut einigen Konsumentenbewertungen sollen damit 35-40W im Idle und 70-80W Load möglich sein.
 

Jaki135

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
485
Jop undervolten wird in deinem Fall wohl am meisten bringen -> einfach mal einige Reviews deiner Cpu lesen und schaun wie weit der in den Tests undevolted wurde und dann bei deiner halt austesten^^

ODER wa noch besser wär du holst die einfach einen kleineren AMD prozzi weil dein Quad mit onboard naja is nicht die beste Kombi :lol: vor allem nicht zum Stromsparen

mfg
 

sascha_78

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
161
Dann wird es wohl erstmal darauf hinauslaufen, dass ich mich am Undervolten probiere :)

Danke euch!
 

BestPower²TDP

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.250
X4 600e, HD5450, 4x400GB 2,5" Platten von Samsung sollten im Idle bei ca. 45W liegen wenn du ein 400W Corsair NT (siehe Sig) hast. Von der Leistung her bist du bei der CPU zwar im Idle weit weg aber durch OC auch in der Lage dies Auszugleichen, auch wenn du es hier bei 4x2,6GHz belassen solltest, im Grafik Bereich bekommst du dafür aber bei H264 Unterstützung.
 

sascha_78

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
161
Das ist mal ein geiler Tip. Stimmt das wirklich!? Mit Grafikkarte!? Ist ja hammer wenig. Laufen die 2 Platten im Raid 0!? Wenns stimmt wäre es genau das richtige für mich.
 

BestPower²TDP

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.250
Konservativ mal gerechnet.
CPU im Idle mit 4x2,2GHz ca. ~32W
GPU im Idle mit ~4W
2x 2,5" Platten im Idle mit ~2W
Board, 770 ~6W
RAM pro 2GB ~2W
Das NT kommt noch hinzu, natürlich auch die Maus + Tasta und Laufwerk.

Ich gehe jedoch davon aus, das es nicht mehr als 45W für alles zusammen wird und das mit einem Messgerät an der Steckdose. Wenn du gar Glück hast könntest du damit auch 39W knacken im Win Idle.
 
D

DunklerRabe

Gast
Vergiss nie die Relation zwischen Anschaffungspreis und Energieeinsparung. Wenn du z.B. 25 Watt bei 8 Stunden Laufzeit pro Tag sparst, dann spart das im Jahr 73 kWh ein oder anders gesehen ca. 14 Euro. Pro 100 Euro Ausgaben muss das System 7 Jahre laufen, um das wieder reinzuholen.
 

sascha_78

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
161
Ich gehe jedoch davon aus, das es nicht mehr als 45W für alles zusammen wird und das mit einem Messgerät an der Steckdose. Wenn du gar Glück hast könntest du damit auch 39W knacken im Win Idle.
Oh schade, dachte du hättest so ein System am laufen und selbst gemessen.

Vergiss nie die Relation zwischen Anschaffungspreis und Energieeinsparung.
Das ist dann die Geschichte mit dem 3 Liter Lupo, einem Toyota Prius, einem Diesel-Fahrzeug oder dem Einbau einer Autogas-Anlage...:D
Stimmt schon, die Anregungen sind aber allemal hilfreich. Vielleicht kann ich ja mit der Zeit die ein oder andere Komponente ersetzen.

Danke und Gruß - Sascha
 
Top