News QSC erlaubt Mehrplatznutzung bei Q-DSL

Marcus

Lieutenant
Dabei seit
März 2001
Beiträge
853
Viele Provider haben es schon getan und nun zieht auch QSC nach: Ab dem 1. Februar ist die Mehrplatznutzung bei Q-DSL home erlaubt, wodurch nun mehrere Computer beispielsweise in einer Familie oder WG legal über einen Anschluss ins Internet können.

Zur News: QSC erlaubt Mehrplatznutzung bei Q-DSL
 

karuso

Captain
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
4.022
ich würde mir sofort q-dsl holen wenn es denn hier verfügbar wäre...
 
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
197
doofe frage, aber wie würden die das rausfinden, wenn mehrere PCs über einen router online gehen? Am netz selber hängt ja dann nach wie vor nur ein PC. (ich hab kein Q-DSL, bin also nicht direkt betroffen, bevor jmd fragt)
 

StarAce

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
1.235
Tja, WENNS das hier gäbe, hätt ich das auch schon - oder KabelBW (bei denen war die Mehrplatznutzung schon dabei). Aber dank den Telekomikern muss ich mich mit 768er-DSL zufrieden geben :rolleyes:

Vielleicht erhöhen sie wenigstens den Upstream auf 256...
 

CuMeC

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
673
@ 4 und 5

Einige Anbieter umgehen die Nutzung von routern indem man nur durch eine bestimmte Einwahlsoftware online gehen kann.

mfg

cumec
 

Xerberus

Newbie
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
2
Kar kann man sehen, wieviele Rechner hinter dem Router sind. Schau dir das Protokoll TCP/IP mal genauer an.
 

X-Man08

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.315
Mal so ne frage: Welche Anbieter verhindern bzw unterbinden denn noch , dass mehrere Pcs online können? :freak:
 

Altes-kamel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
408
es is auf jedenfall möglich zu gucken was alles hinter der externen ip ist.
miranda zb zeigt mir auch immer die externe und die interne ip an..
 

Rafox

Ensign
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
185
Mehrplatznutzung sollte eigentlich schon standartmäßig im Tarif enthalten sein. Warum zieht 1&1 da eigentlich nicht mit ? Bei der DSL Flat ist die Mehrplatznutzung ja verboten. (bei Lycos, die ebenfalls Resale auf T-Com Backbone nutzen ist es erlaubt ?!) Und wenn man die Mehrplatznutzung trotzdem nutzt, dann kriegen die das ja sowohl mit Router (als auch ICS etc.) mit. Was würde ein Provider den tun wenn er merkt das man es "illegal" nutzt ?
 

Saro82

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
37
@Altes Kamel

Schau dir mal unter Einstellungen --> Netzwerke --> ICQ Privatsphere an
Dort einfach bei direkte Verbindungen ---> direkte Verbindungen nur nach meiner Autorisation anknipsen und man sieht deine IP nimma.

Gruss
 

CaptainIglo

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
1.373
zum Thema "sehen":
Kommt auf den Router an. Wenn der alles empfangt und neu weiter sendet sieht man extern nix, da ja der Router alles empfängt und intern verarbeitet und neu versendet.
Bei mir ist das (leider) der Fall, deshalb geht nix außer Web und Mail, da irgendein Software-Client einfach nicht gefunden wird.
 

Skully

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
561
durch NAT sollte es nicht möglich sein zu sehen wieviele Recher mit am Router hängen.
Das Miranda und ICQ die interne IP anzeigt, ist ein Feature von denen. Ich sende also selbst meine IP.
 

Nephylim

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
331
Das mit der verbotenen Mehrplatznutzung ist so oder so Unsinn. Das hat man schon bei der Telekom gesehen. Die es zwar am Anfang verboten hatten, aber die Anschlüsse schon zusammen mit Routern verkauft haben.

Ich kenne einige, die die QSC Flatrwate schon seit Jahren mit Server oder Router nutzen. Namen darf ich natürlich noch nicht nennen.
 

franzose

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
67
Das Hosting beschränkt sich nicht nur auf .de Domains:

(.de, .com, .net, .org, .info, .biz ) sollen alle möglich sein.
 

John Doe

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
1.023
ich nutze qdsl home flat schon seid jahren mit mehreren pc's per router. das können sie ohne weiteres nicht rausbekommen. dass es nicht erlaubt ist hab ich vor ca. einem halben jahr per zufall von der hotline erfahren (jaja steht auch in der agb ;)), als ich dem techniker das im rahmen einer problembeschreibung gesteckt habe. aber wie gesagt, ich mache es nach wie vor und keinen kümmerts.
 
H

h3@d1355_h0r53

Gast
qdsl home rockt. jeder der auf internetservern bessere latenz-zeiten haben will als welche die mit lan spielen sollte qdsl nehmen. je nach game sind unter 10ms drin ! das ganze funktioniert auch wenn beispielsweise der esel nebenher läuft !
lediglich auf die zuverlässigkeit des dsl anschlusses sollte man sich nicht verlassen. bei 10 monaten laufzeit war pro monat gut und gerne 2-3 mal telefonieren angesagt. meistens dauerte es nur einen halben tag, manchmal aber auch länger. und der support war damals eher mies.
nach der kündigung kann man sich auf ein langes gezedere einlassen. zB wird einem der eingang der kündigung in keinster weise bestätigt, wenns geht sogar ignoriert. das hat dann zur folge dass man ca. 2 monate später 2 monate gebühren zu zahlen hat; im normalfall nimmt sich qdsl das recht raus diese weiterhin abzubuchen. storniert man diese lastschrift und schreibt und telefoniert mit qdsl dass dies eine schlechte aktion ist, so glaubt man weitere 2 monate dass alles ok ist. bis qsc dann 4 monatsgebühren abbucht. 7 monate nach vertragsende hatte ich dann auch mal lastschriften über 300 euro... erst die erwähnung eines anwaltes und aussprache einer womöglichen anzeige war schluss damit.
dannoch, -10ms ping während der esel und sonst was läuft is halt schon ne feine sache, auch wenn sonst nichts in dem laden funktioniert.
gibt ein qsc forum, und da berichten viele von genau diesen erfahrungen.
qsc hat aber früher schon dsl-modems versandt, die mehr einem 4port switch glichen als einem dsl-modem. bei mir gings ohne firmware-update des modems das ding mit mehreren rechnern zu nutzen.
 
Top