Rat bei Fps Problemen und Setup

MaDftw89

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
23
HALLI HALLO liebe Pc Freunde =)

Zunächst einmal mein System:

PC Modem/ISDN/WLAN
WLAN 150 MBit PCIe

PC Soundkarte
Onboard Sound

PC Netzteil
630 Watt Thermaltake German Series 80+

PC 1. Laufwerk
22x DVD+-RW Double Layer Brenner Laufwerk

PC 2. Festplatte
500 GB SATA III, 7200upm

PC Mainboard AM3
Gigabyte GA-970A-DS3 (Chipsatz:AMD 970/SB950/ATX)

PC 1. Festplatte
120GB SATA III Samsung 840 SSD

PC Arbeitsspeicher
8192MB DDR3 Corsair XMS 3 Single Channel 1600MHz (1x 8GB)

PC Grafikkarte PCI-E
2048 MB AMD Radeon HD 7870, DVI, HDMI, 2x Mini-DisplayPort

PC Gehäuse
Delux SH891 Midi-Tower (ATX) schwarz

PC Kühler
Alpenföhn Brocken CPU Kühler

PC Prozessor AM3+ (FX-Serie)
AMD FX-8120 8x 3.1 GHz


Mein Prozessor habe ich im Moment zum testen auf 3,8 Ghz übertaktet.

ich benutze ein Asus Bildschirm mit einer Auflösung von 2560x1080 der auf 75 Hz läuft.

So nun mein Problem ich bin am überlegen mit was ich mein Pc aufrüsten soll wenn man das so sagen kann ^^

Ich hätte liebend gerne ein paar Fps mehr in folgenden Spielen (WoW, CS Go, Bf4, LoL.... usw) Also hauptsächlich Team Online Games.

Ich kann WoW z.B nur auf hoch Spielen mit geringen Einstellungen und fahre grade mal ca 35 Fps... Wenn viel los ist, also viele Spieler auf einem Fleck, komm ich vll auf 18-19 Fps und alles ruckelt.

Meine Überlegeung das mein System besser Läuft in Games :

Intel I5 4690k mit z97-p Mainboard ?

Da ich nur einen 8 Gig Riegel habe evtl noch einen extra dazu ?

Oder vll doch eine neue Grafikkarte ?

Am liebsten wäre mir es, wenn ich nur eines dieser Möglichkeiten nutzen kann um größt möglichen Erfolg zu erlangen.
Falls euch noch was anderes in den Sinn kommt wäre ich natürlich nicht abgeneigt ^^


Ps. Alle Treiber sind aktuell und die Temperaturen sind alle in Ordnung an der Auflösung des Bildschirmes liegt es auch nicht da ich vorher einen 1920x1080 hatte und dort die ca. selben Werte hatte.


Und noch Anhänge für euch =D


Ich danke euch allen schon im Voraus, und sry falls ich etwas vergessen habe oder ich falsch bin ist erst mein 2ter Eintrag hier.. Liebe Grüße :)
 

Anhänge

Sasi Black

Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
7.548
tach,
dein flaschenhals ist auf jedenfall deine CPU, MMORPG's sind CPU lastig und hinzu kommt das die einen Octa-Core nicht effektive nutzen, AMD hat halt eine miese Single Core leistung was zu deinem Problem bzw. flaschenhals zu stande kommt.
EDIT: meist nutzen MMORPG's nur max. 2/ 4Kerne (in GW2 4 Kerne) WoW weis ich jetzt nicht.

mit dem Intel machs nichts falsch, K version und nochmal mit OC raus holen was geht.
ich habs genau so (siehe Sig.) gemacht spiele Hauptsächlich GW2, die 270X ist da genau richtig wird nicht überfordert sowie langweilt sich nicht. hab meist 60FPS, in Raids geht meine CPU auch in die Knie bis auf 30FPS.
Ich geh mal davon aus das du nicht unbedingt eine neue GPU brauchs auser du wills konstant PvE höhere FPS haben, ansonsten ist die CPU gefragt.
8GB RAm sind vollkommend ausreichend, ich hab meine noch nicht vollbekommen, 16GB wird erst interessant wenn man mehrere RAM intensive programme laufen hat oder bei Videobearbeitung
 
Zuletzt bearbeitet:

MaDftw89

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
23
Ah ok da war ich ja schon mal auf dem richtigen Weg :D ich dachte nur an Ram weil der ja single läuft und so hätte ich vll 10% Leistungssteigerung wenn ich 2 Bausteine hätte. Was ich aber nicht verstehe sind die 2 Sätze sry ^^

"und nochmal mit OC raus holen was geht"
" Die 270X ist da genau richtig " (wobei ich denke damit meinst du die Grafik) =) bei meinem Mainboard ist es so das die Spannungswandler zu heiß werden und ich deswegen den FX nicht voll übertakten kann :(

Würdest du sagen das der Fx 8120 eher die schlechtere Wahl für ein Pc System ist ?

Danke dir schon jetzt für deine nette Antwort =)

Edit: Ist das Asus z 97-p nicht gut für den i5 ?
 
Zuletzt bearbeitet:

thompson004

Admiral
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
7.947
Der FX 8120 ist für deine gespielten Spiele so ziemlich die schlechteste Wahl und dank des Übertaktens mit dem schlechten Mainboard erst recht. Dazu höherer Stromverbrauch etc.
I5 bei Ebay schießen und OC, damit ist die Sache dann ziemlich geklärt.
 

Sasi Black

Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
7.548
ehm....achso dachte hast ein 8gig Kit, grml steck da bevor du auf Intel steigt 8GB rein. Und beobachte ob das erträglicher ist, Single Channel frisst leistung weg gegensatz zu Dual.

EDIT: OC = Übertakten da du eine CPU zum übertakten genommen hast, nochmal leistung raus holen, aus der CPU.

270X ist meine GPU, damit will ich sagen das für MMORPG's du keine High end GPU benötigst, sondern eher die CPU leistung gefragt ist.
mit einer 270X kommt auf Max setting HD in BF4 auch mit 35FPS durch.

ja, die CPU ist eine Schlechte wahl gewesen was dein anwendungsgebiet betrifft.
 
Zuletzt bearbeitet:

MaDftw89

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
23
Ne also ich Hab (1) 8 Gig Riegel also sollte ich mir bevor ich auf intel rüste (2) 8 gig Riegel holen oder ?
 

Sasi Black

Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
7.548
jop, kann nicht falsch sein, damit sollten nochmal paar FPS zu holen sein
fürs nächste mal IMMER 2x RAM Riegel kaufen damit die im Dual channel laufen. Single bremst.
 

MaDftw89

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
23
SO =)

Ich habe mein Mainboard getauscht (z97 Msi Gaming3) mein Ram läuft jetzt im dual Channel 2x4 Gb und ich habe einen Intel I5 4690k eingebaut und ja es macht wirklich einen rießen Unterschied mehr als das 3 fache an Fps alles läuft super flüssig.

aber eine Frage hätte ich noch^^ Ich habe direkt mal mein I5 übertaktet der läft jetzt mit 4,2 Ghz erstmal, und hat eine spannung von 1,15 die Temp passen alle und das System läuft stabil ( es scheint als hätte ich einen guten erwischt ) ^^

Meine Frage dazu ist die Kerne laufen jetzt immer auf 4,2 Ghz egal bei welcher Belastung müssten die sich nicht eig runter takten oder ist das normal das ich selbst 4,2 Ghz habe wenn ich nur auf dem Desktop bin ?

In der Standard Einstellung also ohne übertakten, taktet sich der prozessor wenn er nicht vill machen muss ja auch von 3,9 auf 3,5 Ghz runter
 
Zuletzt bearbeitet:

thompson004

Admiral
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
7.947
Fixe Vcore von 1,15V, oder?
Damit die sich runtertakten, müsstest du die Adaptive Vcore verwenden, diese ist aber nicht sehr zu empfehlen da es mit dieser Aufschläge geben kann und aber vor allem weil diese schwieriger zu konfigurieren ist.
Du stellst "Adaptive" ein und kannst dann mit einem Plus - oder Minus-Zeichen die Vcore nach oben oder unten verschieben, also weniger oder mehr Vcore, ganz einfach eigentlich. Dabei bezieht sich das Mehr oder Weniger immer auf die automatische Vcore unter Last.

Einfach gesagt:
Du addierst oder subtrahierst so viel Spannung, bis zu unter Last die Vcore hast, mit der die CPU stabil läuft. Und die Vcore, mit der die CPU unter Last stabil läuft, sollte deine aktuelle sein, also 1,15V.
Ergo passt du mit + oder - die Spannung so an, dass sie unter Last auf 1,15V kommt. Somit kann sich deine CPU auch runtertakten.

GROßER HINWEIS
Für die Spannung ist es egal, ob man den fixen Vcore - Modus oder den adaptiven Vcore - Modus verwendet, die wird im Idle immer und bei beiden Modi abgesenkt, ganz einfach deshalb, weil das die Spannungsregler IN dem i5 schon machen.
dort ist auch die Idle Vcore fix abgespeichert und diese könnte auch nur manuell mit der Offset - Vcore manipuliert werden.

Also: Für den Stromverbrauch oder die Temperatur macht es praktisch keinen Unterschied, ob du jetzt die fixe Vcore oder die adaptive verwendest. Die CPU taktet nur bei der fixen Vcore nicht runter, was aber eigentlich relativ wurscht ist, da für den Stromverbrauch und die Temperatur im Idle hauptsächlich die Spannung verantwortlich ist. Und selbst diese macht da nicht so viel aus - da im Idle bei heutigen CPUs kaum Strom benötigt wird von der CPU und dadurch der Faktor kleiner wird ( 1,2V * 2A = 2,4W; 0,7V * 2A = 1,4W) (Dies könnte jetzt Schwachsinn sein da bei weniger Spannung auch weniger Strom fließen würde, aber so ungefähr sieht es aus^^ wenn es jemand besser weiß, bitte korrigieren, ich möchte gerne dazulernen.)
 

MaDftw89

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
23
Ja genau der Vcore ist fix auf 1,15v =)


Supi danke da bin ich jetzt etwas schlauer :D mein Bedenken ging eigendlich hauptsächlich auf die Lebensdauer, ich dachte es wäre eher schädlich wenn er sozusagen immer alles gibt.

Aber das mit der Adaptiven Einstellung des Vcores lass ich lieber, trozdem vielen Dank für dein Fachmännisches Wissen =)

Frage ? ist das jetzt normal das er nicht runter taktet.. kann ich das so lassen wie es ist ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Chef 17.02

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.211
Naja die adaptive Einstellung klingt komplizierter als es ist. Du kannst ja Schrittweise vorgehen. Erstmal die Volt auf "auto" lassen. Prime laufen lassen und dir mit CPU-Z die Voltage anzeigen lassen. Dann weißt du wie viel Volt das Mainboard ohne Eingriff von dir der CPU gibt. Dann weißt du ja, dass du vorher mit festgesetzter Volt bei 1,15 den Takt von 4,2 schaffst. Also rechnest du die Differenz einfach aus. Angenommen das Board gibt der CPU auf Auto 1,22 Volt. Dann musst du Adaptiv auf "Minus" also "-" stellen und dort trägst du dann die Differenz von 0.07 ein. Dann wieder booten, Prime starten und gucken ob er jetzt nur noch 1,15 gibt. Wenn es passt wars das schon, wenn es nicht passt hat es was mit der Load-Line Calibration zu tun, LLC. Sollte das aber eintreffen kannst du dich ja nochmal melden.

Ich persönlich halt nichts von fix Voltage. Auch wenn thompson004 schreibt, dass die Spannung trotzdem gesenkt wird, kann ich mir das nicht ganz vorstellen. Angenommen deine CPU taktet nicht runter und du ziehst ihn auf 4,8 Ghz hoch. Dazu bräuchte er ja mind. 1,3 - 1,35 Volt. Setzt du dies als fixe Volt ein und er taktet nicht runter sondern bleibt auf 4,8 Ghz, auch im Idle dann müsste er ja crashen wenn die interne Voltregelung des I5 dann die Spannung absenkt. Denn auch im Idle wird er bei 4,8 Ghz mehr Volt brauchen als die Volt auf die er sich selbst angeblich runtertaktet.
Klar bei 4,2 und 1,15 ist das nicht sonderlich schlimm. Aber wenn man übertaktet möchte man es ja sauber machen und nicht einfach permanent die selbe Volt geben, wenn es gar nicht nötig ist.
 

MaDftw89

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
23
Hmm ok, allerdings weiß ich nicht worauf ich dort achten muss welche Spannungen ich herab oder rauf setzten muss und wie ich zur adaptiven Einstellung komme bzw wie die Bezeichnung im Mainboard dafür lautet =(

Deswegen lass ich es glaube ich einfach auf Fix
 

thompson004

Admiral
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
7.947
Auch wenn thompson004 schreibt, dass die Spannung trotzdem gesenkt wird, kann ich mir das nicht ganz vorstellen.
Das kann ich zu gut verstehen, es wird zwar in einigen Guides geschrieben, allerdings habe ich selbst noch nie einen festen Beweis dafür gesehen. Ich habe es gerade so mit dem Idle - Stromverbrauch "herausgefunden".
In Spielen gibt es diesen Aufschlag vom Adaptive - Mode übrigens nicht, nur bei einer bestimmten Prime - Version. Insofern ist die Adaptive Voltage jetzt nicht ungesund.
Es gibt eben oft Boards, die mit solchen Modi, die automatisch funktionieren, nicht umgehen können und zu viel Spannung raufhauen.
Du kannst aber trotzdem natürlich erst mal testen @TE, da kann auch nix kaputt gehen.

Das mit den 4,8 GHz ist ein sehr guter Einwand, allerdings glaube ich, dass der i5 dann im Idle einfach mehr Spannung gibt (eben die, die standardmäßig für 4,8GHz in der CPU eingespeichert ist), und somit immer noch stabil undervoltet.
Dies sollte man ganz einfach testen können, indem man auf "Auto" geht und dann mit Core Temp oder CPU - Z die Spannung beobachtet, einmal mit 800 MHz (tiefster Takt) und einmal mit 3,X oder eben 4,8 GHz.

Dann sollte man da Unterschiede erkennen in der Idle Vcore.
Welcher Modi besser ist, ist aber sowieso Ansichtssache finde ich. Dass viele den fixed Mode bevorzugen liegt wahrscheinlich daran, dass früher bei z.B. 775er - Systemen die Auto - Settings oft sehr schlecht waren und fixed Vcore Pflicht war. Seit Sandy Bridge hat sich da aber viel Positives getan. und die automatischen Funktionen sind viel ausgereifter.
 
Top