Remote-Control für PC, TV und Media Receiver

Der Kabelbinder

Captain
Dabei seit
März 2009
Beiträge
3.101
Tag zusammen,

da ich mir zukünftig wohl einen HTPC zusammenbauen werde, wollte ich mich mal erkundigen, ob es auch geeignete Remote-Control Geräte gibt, mit denen man sowohl Media Reciever und Fernseher als auch den PC selbst steuern kann.

Fernseher (LG 32 LH 3000) und Media Receiver (momentan noch der 303er von der Tkom) sind da weniger das Problem.
Die könnte ich nämlich recht unkompliziert per bspw. Logitech Harmony o.Ä. steuern.

Beim PC wird es allerdings etwas schwieriger, da ich gerne ein Geräte hätte, das Maus und Tastatur ersetzen kann.
Der HTPC am Fernseher soll nämlich auch fürs Surfen benutzt werden können.
Allerdings brauche ich da eine "einfache" Alternative zu Maus und Tastatur.

Wenn möglich soll also alles in ein Gerät eingebunden werden.
Für die Harmony kann man sich auch IR-Empfänger mit USB an den Rechner stecken.
Allerdings weiß ich nicht, in wie weit man damit auch tatsächlich den PC steuern kann.

Alternativ gibt es ja auch diverse All-In-One Lösungen mit Touchpad und kleiner Tastatur.
Ausschlaggeben wäre allerdings, dass das Eingabegerät nicht zu groß (als nicht größer als ein Tablet) sein sollte.
Da auch, bzw. haupsächlich, die Familie vorm Fernseher sitzt, sollte die Koordination auch nicht all zu kompliziert und fummelig verlaufen.

Möglich wäre im Zweifelsfall eine Kombination aus einer Harmony (für TV+Receiver) und einer kleinen Touch-Tastatur.

Könnt ihr da zufällig Empfehlungen aussprechen oder gar von besagten Geräten abraten?

LG,

Shaz
 

Dunkelschwinge

Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
8.984

Der Kabelbinder

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
3.101
Das ist das Problem.
Irgendwie regen einen diese kleinen Geräte immer auf, weil sie unglaublich fummelig sind.

Ich finde es überhaupt schon schwierig bei bspw. Amazon eine 2-in-1 Kombi als Ersatz für Maus und Tastatur zu finden. Die meisten Produkte sehen eher billig verarbeitet und vom Layout unglaublich gequetscht aus.
Ich bin mir auch nicht sicher, ob die Koordination mit einer kleinen Touch-Oberfläche oder einem kleinen Touch-Pin überhaupt einen Vergleich zur herkömmlichen Maus darstellen kann. Es ist allein schon am Notebook manchmal etwas hakelig, per Touchpad im Internet zu surfen.

Gibt es da nicht etwas intuitiveres, was man auch auf der Couch oder im Sessel kabellos noch gut bedienen kann?
 

Der Kabelbinder

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
3.101
Danke für den Vorschlag.
Hab mir jetzt auch mal das TK820 AiO angesehen. Gefallen mir beide sehr gut.
Allerdings würde ich dann doch lieber eine Harmony FB mit einem seperaten Key/Touchpad nehmen.
Alles in einem wird vermutlich zu klobig, wenn man bspw. nur Fernsehen möchte und dabei direkt eine Tastatur zur Hand nehmen muss.

Ich beschäftige mich zur zeit auch mit dem Emfpang von CIR bzw. IR, um den PC aus dem Deep-Sleep S5 heraus starten zu können...
Das scheint aber eine ganze Ecke komplizierter zu sein, weil nicht jedes Mainboard dieses Feature unterstützt.
Kennt jemand zufällig ein gutes Mini-ITX Mainboard mit CIR Header bzw. USB-IR-S5-Kompabilität?
 
Top