• Mitspieler gesucht? Du willst dich locker mit der Community austauschen? Schau gerne auf unserem ComputerBase Discord vorbei!

Tomb Raider Rise of the Tomb Raider läuft stark bescheiden

wuschipuschi

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
893
Hallo alle zusammen,

habe ein kleines Problem mit Rise of the Tomb Raider. Und zwar bin ich zur Zeit im Sowjet Lager, dort habe ich extreme Performanceprobleme. Und zwar liege ich bei sehr höhen Details in 1920x1080 , Kantenglättung aus bei ca. 46fps aber ich hab immer wieder kurze Bilstillstände, wenn ich um Ecken laufe etc. was mit etwas nervt. Oder ist das einfach normal? Unter DX 12 habe ich sogar das Gefühl das es noch schlimmer wird, deswegen spiele ich zur Zeit in DX 11.

System:

AMD Ryzen 3 1300X
8192MB 3000Mhz Ram
Palit Geforce GTX1060 OC 6GB

Habe auch mal versucht die FPS durch reduzierung der Details zu erhöhen, aber wenn ich nicht grad alles auf Niedrig stelle, passiert an den FPS auch nix. Hatte vor dem Gebiet immer konstant 60fps ohne eine Abweichung, aber dort ist es schlimm und etwas nervig.
 

Vitali.Metzger

Admiral
Dabei seit
März 2013
Beiträge
7.500
Mit dem MSI Afterburner kannst du prüfen ob deine CPU an dieser Stelle der Flaschenhals ist.
 

Baya

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
20.062
Deine CPU wird der Flaschenhals sein und / oder zu wenig RAM.
Wie oben erwähnt, mit dem Afterburner überprüfen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Baal Netbeck

Manegarm

Captain
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
3.645
Der Teil ist schlecht optimiert, lief bei mir auch nie flüssig.
Und ne Lösung gabs nie
 

Baal Netbeck

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
10.453
Mit einer AMD Grafikkarte wäre da DX12 besser, mit deiner Nvidia wird DX11 die bessere Wahl sein.

Rise of the Tomb Raider profitiert in einigen Spielszenen von vielen CPU Kerne/Threads....Ob 8GB Ram knapp werden habe ich nicht getestet, ich könnte es mir aber vorstellen.

Guck mit dem MSI Afterburner nach, wie es ich im Spiel verhält.....ist es der Ram, kannst du gucken ob du noch was im Hintergrund schließen kannst.

Ist es die CPU, kann übertakten etwas Besserung bringen, und du solltest prüfen ob dein Ram auch wirklich auf 3000MHz läuft.
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
78.969
So isses, eigentlich müssten alle Games noch auf 486er mit ISA-Grakas laufen.
DANN wären sie nämlich "gut Optimiert".
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Baal Netbeck

Flare

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.884
Hab nen Ryzen 2700 und eine RX 570 8GB.
Ich kann bestätigen, dass sehr hoch mit 6 GB VRAM zu Nachladerucklern führen könnte, ich bin häufig über 6GB.

Außerdem sind die Frametimes in RotTR bei Nvidia mit DX11 glatter/besser. Das weiß ich von meiner GTX980 und diversen Reviews.

Dazu kommt, dass 4 Kerne ohne SMT sicher zu wenig sind um immer die Anforderungen zu erfüllen.

Mein Tipp:
Probiers mit der "Hoch" Voreinstellung
falls das nicht tief genug ist achte auf die Beschreibungen der Einstellmöglichkeiten, wenn ich mich nicht täusche steht da bei ein paar "Belastet CPU" dabei.

Oft sind es Sichtweite und Schatten.
 

wuschipuschi

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
893
So ich habe nun mal alle Einstellungen wie Schatten, Detailgrad, Texturen auf hoch geändert statt sehr hoch. Mal schauen ob das mehr bringt

So es scheint wohl die CPU zu sein. Also ich habe auch auf Hoch zwar keine Bilstillstände mehr ab und an, aber ich trödel da immer noch mit ca. 46fps rum. GPU hat Auslastung: 76% , Memory GPU liegt bei 48% wenn Hoch eingestellt ist. Und die CPU liegt bei 100% auf allen Kernen, dauerhaft. Also kann man sagen mit einer stärkeren CPU , wären wohl mehr FPS drin richtig?

Wie gesagt es ist auch nur im Sowjet-Lager, sobald ich an anderer Stelle bin, läuft es wieder mit konstant 60fps.
 
Zuletzt bearbeitet:

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
78.969
Gute Beobachtung. Aber mehr RAM nicht vergessen. Ab 80% Füllung ist das auch zu wenig und spielt ins CPU-Limit mit rein.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: wuschipuschi
Top