News Roccat Kone & Horde: Membran 2.0 und schlaues Licht für Maus & Tastatur

Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
3.389
#2
Also ich schau beim Spielen auf dem Bildschirm und komm irgendwie nicht dazu meine nicht vorhandene Beleuchtung von Maus und Tastatur zu bestaunen. Muss wohl für Leute gedacht sein, die mit dem Adlersuchsystem spielen, dass sie anhand der Farben erkennen können welche Taste jetzt gesucht wird :D :evillol:
 

Toaster05

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.036
#3
Wenn die Kone Aimo die selbe Haptik wie die alte Kone XTD hat, dann wird gewechselt.. hatte bis dato keine bessere Maus besessen als diese (ja ok meine alte G5 war auch Klasse) :p..
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.378
#4
Roccat... der Hersteller mit der schlechtesten Qualitätssicherung. Nach den ersten Kone Mäusen und einer Tastatur kommt mir nie wieder was davon ins Haus. Bei der Tastatur ist das schwarze abgefärbt und irgendwann hat man weisses lackiertes Plastik gesehen. Bei den Kone Mäusen ist mir entweder der Klicker kaputt gegangen oder das Mausrad hat nicht mehr funktioniert. Nach 9 Umätuschen innerhalb weniger Monate ist Roccat für mich gestorben. Auch bei meinem Kumpel, der sich damals die Kone gekauft hatte, lief es nicht so berauschend. Kann sein das Roccat sich verbessert hat, aber die Preise sind wie bei Razer einfach utopisch und sinnlos.

Das Gebotene hier wird sicherlich lächerlich. Robberdome für 100€+ mit 2KRO...eine Frechheit.
 
Zuletzt bearbeitet:

Toaster05

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.036
#5
@trane87

ich denke das hat man mit allen Herstellern.. die Zeiten der langlebigen Qualitätsware sind längst vorbei, wobei natürlich nicht innerhalb von Monaten die Gerätschaften kaputt gehen sollen..

bei Razer kann ich dir nur zustimmen, schlimmster Laden.. Kollege hatte damals 2x die Razer Deathadder und beides mal ist das Liquid nach wenigen Monaten aus dem Mausrad gelaufen.. sein Headset ist dann auch einfach den Kabelbruchtod gestorben..

Besitze meine Kone seit bestimmt 5-6 Jahren und habe 0 Probs.. läuft, läuft und läuft.. aber ja kann schon sein, dass einem die Teile um die Ohren fliegen (irgendwann)..
 

Roche

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
1.371
#6
Meine erste Kone Pure musste ich auch direkt wieder umtauschen, weil das Mausrad gewackelt hat. Das Umtauschmodell nutze ich aber heute nach an meinem Spiele PC.
Und auch am Notebook hab ich eine Kone Pure. Da hab ich aus Verschleißgründen zwischendurch mal eine neue kaufen müssen.
Die Haptik der Kone Pure ist mir aber leider bei noch keinem anderen Hersteller begegnet und daher bleibts bei diesen Dingern. Einfach klasse.

Nur preislich ist das Ganze tatsächlich etwas überzogen. So megamäßig viel bietet eine Kone Pure jetzt nicht und dennoch kosten die Teile regulär 60€ und mehr. In Angeboten findet man auch mal was für 50€.
Maximal 40€ würden den Geräten aber besser stehen.
 

Termy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
484
#7
Besitze meine Kone seit bestimmt 5-6 Jahren und habe 0 Probs..
joa, mein Kone XTD läuft auch schon...3? Jahre völlig Problemlos ^^
Allerdings merkt man langsam, wie der Soft-Touch-Quatsch sich komisch anfühlt, das hat man aber ja bei allen Softtouch-Oberflächen...

Die Tastatur wird bestimmt wieder über 100€ kosten - für eine Rubberdome absolut hirnrissig imho.
 
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
3.389
#8
Ich nutze auch die Kone, da diese am besten zu meiner Hand passt und ich werde sie mir immer wieder Kaufen.

Generell finde ich es gut, dass Roccat immer wieder ihren Produkten ein Update verpassen ohne etwas an der Form zu ändern.

Ich lese immer wieder, dass sich viele einen Nachfolger von der Maus XY mit der selben Form wünschen.

Die Hand verändert sich im Leben kaum und die Hersteller tun so als müsse man die Form und Maus immer wieder neu erfinden oder stampft gute Mausformen ein. Logitech ist ein Paradebeispiel dafür, die hatten wirklich sehr gute Mausformen am Start aber heute ist es einfach nur noch peinlich und lachhaft was sie jetzt noch herausbringen.
 
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.708
#9
Wenn die Kone Aimo die selbe Haptik wie die alte Kone XTD hat, dann wird gewechselt.. hatte bis dato keine bessere Maus besessen als diese (ja ok meine alte G5 war auch Klasse) :p..
Ja die Form und Softtouchoberfläche ist klasse. Die neue Kone hat diese nicht mehr und fühlt sich dadurch rutschig und nicht mehr so wertig an.

Die Aimo soll ja eine andere Form haben, ich bin gespannt.

Wegen der Qualität: Meine Kone XTD Optical habe ich jetzt seit über 2 Jahren, die Kone XTD in der Firma seit über einem Jahr, bei beiden noch keine Mängel.
 

Axxid

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
5.752
#10
Roccat, Rubberdome und LEDs.. die passenden Kommentare kann man sich direkt vorstellen :lol:
 
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
208
#11
was hab ich von dem blingbling? schau ja beim zocken nicht auf die farben der eingabegeräte .oO

das mit der qualität kann ich bestätigen. 2 kone mäuse nach nicht mal 6 mon. kaputt. die razer verrichtet jetzt seit 3 jahren ihren dienst - so wie die G5 davor einige jahre problemlos...
 

NoXPhasma

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
462
#12
joa, mein Kone XTD läuft auch schon...3? Jahre völlig Problemlos ^^
Bei meiner KoneXTD war bereits nach weniger als einem Jahr der Switch des linken MB defekt (unfreiwillige Doppelklicks). Roccat nutzt hier allerdings auch die beschissenen Omron Switches, wie auch Logitech seit rund 10 Jahren. Und bei Logitech hatte ich die selben Probleme (G9 und G9x), die beide am selben Symptom litten.

Im Gegensatz zur Roccat hatte ich bei den Logitech Mäusen nur das Pech dass es dort nach der Garantie passierte.

Ich finde das im übrigen erstaunlich, wie unglaublich schlecht die Technik geworden ist, ganz offensichtlich mit Absicht. Meine Logitech MX 510, die nun in 3. Hand bei meiner Schwester arbeitet, ist 13 Jahre alt und wurde behandelt wie das letzte Stück Dreck und bis auf ein wenig Abrieb an der Daumenauflage funktioniert sie noch wie am ersten Tag.

Davon aber mal abgesehen funktioniert die KoneXTD problemlos, auch mit dem Mausrad hatte ich keine Probleme, weder mit der ersten, noch mit der neuen aus der RMA.

Meiner Erfahrung nach, ist Roccat nicht schlechter und auf keinen Fall besser als andere Hersteller (Ich besitze neben der KoneXTD auch die RYOS MK FX Tastatur). 20 Jahre lang war ich fester Logitech Fan, aber deren Produkte sind heute nicht mehr den preis Wert der dafür aufgrufen wird. Also habe ich andere Hersteller Probiert und da gibt es heute bei den großen Namen keine Unterschiede. Alle produzieren in China und nutzen die selben billigen Komponenten. Lasst euch da mal nicht von dem ganzen Marketing Blödsinn weich machen. Kauft was euch an Features und Preis zusagt und schaut an dem Namen vorbei.
 

Toaster05

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.036
#13
joa, mein Kone XTD läuft auch schon...3? Jahre völlig Problemlos ^^
Allerdings merkt man langsam, wie der Soft-Touch-Quatsch sich komisch anfühlt, das hat man aber ja bei allen Softtouch-Oberflächen...

Die Tastatur wird bestimmt wieder über 100€ kosten - für eine Rubberdome absolut hirnrissig imho.
Jau, reibt sich langsam ab, aber ich futzel abstehende Gummistücke immer ab und weiter.. funktioniert trotzdem noch tadellos..
 

l3L4CKY

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
337
#14
Besitze selber eine Roccat Kone Pure und eine Roccat Arvo. Bin sehr zufrieden damit, gerade die Pure liegt super in der Hand. Da kann sich Logitech eine Scheibe von abscheiden. Hatte die G403 und die lag übernicht gut in der Hand. Aber die Qualitätssicherung bei Roccat ist echt mies. Roccat Kone XTD bestellt, erhalten, Verarbeitungsfehler. An Amazon zurückgeschickt, neu bestellt wieder Verarbeitungsfehler. Die Roccat Kone Pure bestellt, alles in Ordnung. Support ist übrigens echt gut! Meine Kater hatten eine Taste von der Tastatur "geklaut"und habe Sie nicht mehr gefunden. Roccat angeschrieben -> Direkt eine neue Taste erhalten :)
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.378
#15
@Toaster05

Wie gesagt das war alles innerhalb der ersten 6 Monate. :x Deshalb ist Roccat neben Razer mein Todfeind. Dagegen liefen bei mir die Logitech Produkte ohne Probleme. Da hört man aber auch jedes mal Horror-Geschichten.

@Blacky

Meine G403 liegt mir perfekt in der Hand. Mit Abstand sogar einer der besten die ich je hatte.
 

noxon

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
6.735
#16
Jetzt brauche ich nur noch eine Tastatur mit den richtigen Tasten.


Bis jetzt habe ich noch keine perfekte Gamer-Tastatur gesehen, die diese Tasten nutzt. Meiner Meinung nach sind diese Tasten sogar besser geeignet als Mechanische.

Ganz wichtig ist für mich vor allen Dingen, dass zwischen den Tasten keine großen Lücken sind in denen meine Finger stecken bleiben können, wenn ich über die Tasten gleite. Ich kann mir das Anheben der Finger beim wecheln der Tasten bei so einer Tastatur nämlich vollkommen sparen und das spart enorm viel Zeit. Ich weiß gar nicht wieso Gamer so etwas nicht schon längst als Vorteil dieser Tastaturen erkannt haben und immer noch auf diese dicken klobigen Tasten stehen.

Wirklich gut zum Spielen geeignet war damals die erste Revision der Logitech illuminated. Die bot sogar 6-KRO. Leider hat Logitech die absichtlich in der zweiten Revision total kaputt designed, sodass man später noch nicht einmal mehr nach links oben springen konnte.
Momentan ist die Force K7 von Gigabyte die einzig vernünftige Wahl, wenn man eine Tastatur dieser Art haben möchte. Die hat ein erstaunlich gutes 2-KRO Layout, welches ich im Echtbetrieb noch nie an seine Grenzen bringen konnte.
Trotzdem wäre es klasse, wenn Roccat mal eine Alternative anbieten würde. Vorzugsweise wieder 6-KRO.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.378
#17
@Noxon

Dein Beitrag amüsiert mich sehr. Ich sehe darin gar keinen Vorteil, da alle meine Belegungen um WASD gebaut sind und/oder auf der Maus liegen. Da muss ich nirgends mit meinem Fingern "hingleiten" ggf. sogar stecken bleiben.
 
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
3.389
#18
@noxon

Beim Gamen ist es wichtig, dass die Tasten der Tastatur eindeutig fühlbar sind und die Mulden sorgen für die richtige Fingerposition.
Zu flache Tasten und das gleiten der Finger auf der Tastatur sind beim Gamen nicht Vorteilhaft.
 
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.887
#19
Aus dem Artikel konnte ich jetzt nicht herauslesen, was die light-show jetzt bitte kann. Was ist denn eine intelligente Beleuchtung? Was lernt die denn?? Würde mich brennend interessieren!
Also erleuchtet mich!
 
Top