News Sailfish OS bald auf Nexus 4, 5 und 7 portiert

der dude

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
487
Tolle Sache! Freu mich schon sehr darauf, das System testen zu dürfen. Dafür liebe ich die Nexus-Geräte, eine Menge an unterschiedlichen Systemen wird meistens als erstes dafür portiert. Erhoffe mir eine Alternative zu Android, ohne auf dessen Apps verzichten zu müssen. Bin sehr zufrieden mit Android, schaue aber auch gerne über den Tellerrand rüber. Ubuntu unterstützt als mobiles OS einfach zu wenig Apps. Whatsapp und andere Anwendungen der tagtäglichen Nutzung fallen somit leider komplett raus. Jolla hat mit der VM für Androidapps eine richtige Entscheidung getroffen. Ich freu mich auf das erste Release!
 

lalalol

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
256
Ich hoff dann einfach mal, dass die so bald wie möglich einen funktionierenden Port haben.
Freue mich schon sehr diesen Port auf meinen Nexus 5 testen zu dürfen :)
 

karod3

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
1.955
Tolle Sache! Freu mich schon sehr darauf, das System testen zu dürfen. Dafür liebe ich die Nexus-Geräte, eine Menge an unterschiedlichen Systemen wird meistens als erstes dafür portiert.
Ich freue mich auch mal Sailfish OS testen zu können, wenn es dann mal so weit ist.

Aber dass die Nexus Geräte zuerst Ports bekommen stimmt wohl beim Nexus 5 leider nicht mehr.
Ich sehe da jeden Falls, dass nicht mal an einem Port von Ubuntu Touch fürs Nexus 5 gearbeitet wird.

https://wiki.ubuntu.com/Touch/Devices
 

blackiwid

Captain
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
3.105
Nice, welche version vom Nexus 7 ist denn gemeint, 2012 oder 2013?

Support fürs Nexus i9250 wäre auch nett, aber gut nciht sooooo wichtig ^^.

Ist jolla ein nicht kastriertes Linux btw, also kann ich andere window manager installieren als beispiel ^^.
Mich nervt bei den Android geräten, das Android nicht brauchbar ist wenn man eine Tastatur anstecken will, für Smartphones ist das ja gut genug aber das lahme java und die absolut beschisene Androidoberfläche taugt einfach nicht dafür wenn man mit seinem tablet notebook-artige sachen machen will. Und ja mit einer Dockingstation wäre die Hardware dazu wunderbar in der lage, zumal Notebook entweder extrem teuer oder nur outdated auflösungen haben und oft noch beschissene akku-laufzeiten.

Kurzgesagt die Hardware von Android Tablets ist sofern man nicht viel rechenpower braucht deutlich besseres preis-leistungsverzeichnis, nur Android macht den Spass kaputt das man diese einfach als Notebook Netbook-ersatz hernehmen kann.

Kauf mir sicher kein Notebook mehr mit 1320x1xxx Auflösung und 5h akkulaufzeit für 400,- wenn ich ein tablet mit fullhd und 8h akkulaufzeit für 230,- euro krieg. Ja zugegeben das ist dann 7" aber 10" gibts auch nette sachen mit höherer akkuzeit 600gramm gewicht.

Aber die Frage stellt sich eh nicht, selbst wenn beide alternativen gleichteuer gleichwertig wären, beim Tablet + Tastaturdock kann ich beides abdecken ein tastatur-pc und ein Casual Wisch-Sofa-Tablet.

Wie gesagt wenn endlich mal Brauchbare Software kommt, android NSA Edition brauch ich nimmer. (nicht das hier apple oder microsoft besser wären, aber eben google auch nicht).
 

KA3AXCTAH

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
350
Hmm was hatt dann eigtl. Jolla davon? Klar so lernen mehr Leute Sailfish kennen. Ob es dann gewinnbringend für Jolla wird?
Ich habe auf meinem Jolla neben dem Yandex Store auch googles Playstore installiert, einige apps von Yandex laufen unter SOS (noch?) nicht, wogegen alle apps (die ich so geladen habe) aus dem Playstore super funktionieren.
 

Tobi4s

Commander
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
2.657
Es geht vermutlich zum einen darum das System bekannt zu machen und zum anderen auch darum, dass Programme nativ auf SailfishOS geportet werden sollen.
 

Keksdt

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2009
Beiträge
498
@KA3AXCTAH

Was die davon haben? Sie gewinnen Leute auf ihrer Plattform. Je mehr Leute das System nutzen desto mehr werden native für die Plattform Applikationen erstellen und das System potentiell unterstützen und es so wachsen lassen.

Ich freue mich schon drauf und werde es mir sicherlich anschauen, wenn es für das Nexus 7 2013 LTE erscheinen wird*hoff* mit der WiFi Variante rechne ich eigentlich, hoffe auch die LTE Version bekommt es. Vom Nexus 7 zum Nexus 5 oder umgekehrt sollte der weg ja nicht soooo groß sein.

Ich drücke den Entwicklern die Daumen und hoffe das es ein schönes System wird.
 

Chilihead

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
354
sieht echt angenehm aus :-) würd mich über nen Port auf Xperia Z auch freuen xD
 

teichtier

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
88
Freue mich auf Sailfish OS. Werds auf meinem Nexus 4 testen.
 
E

eruanno

Gast
[...] Erhoffe mir eine Alternative zu Android, ohne auf dessen Apps verzichten zu müssen. Bin sehr zufrieden mit Android, schaue aber auch gerne über den Tellerrand rüber. Ubuntu unterstützt als mobiles OS einfach zu wenig Apps. Whatsapp und andere Anwendungen der tagtäglichen Nutzung fallen somit leider komplett raus. Jolla hat mit der VM für Androidapps eine richtige Entscheidung getroffen. Ich freu mich auf das erste Release!
Wenn dir die Android-Apps so wichtig sind, wirst du dir bei Interesse an SailfishOS aber ein Jolla kaufen müssen, denn die Alien Dalvik ist exklusiv. So mein letzter Stand. Zum Testen und für native SOS Anwendungen geht ein Port natürlich, wenn er dann mal fertig ist
 

r34ln00b

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
992
Gibt es Informationen, wie genau das System auf das Smartphone installiert?
Dual-Boot oder wird der Speicher 'komplett' (bis auf Recovery & Co) überschrieben?

Das System an sich ist mindestens einen Blick wert und die Fachpresse lobt das OS auch. Hoffentlich wird's was!
 

10hmbAir13

Banned
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
1.519
Gibt es Informationen, wie genau das System auf das Smartphone installiert?
Dual-Boot oder wird der Speicher 'komplett' (bis auf Recovery & Co) überschrieben?
die ersten Informationen sind ja erst seit Gestern bekannt.
evtl. hier wird die nächste Zeit mehr diskutiert? :
http://thejollablog.wordpress.com/2014/01/22/watch-sailfish-os-ported-to-nexus-4/

https://together.jolla.com/questions/

wird schon; den Entwicklern muss man nur etwas Zeit lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

HighTech-Freak

Commodore
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
4.861
Hmm was hatt dann eigtl. Jolla davon? Klar so lernen mehr Leute Sailfish kennen. Ob es dann gewinnbringend für Jolla wird?
Wieviel Leute würden sich ein Jolla kaufen und wieviele würden es auf dem Nexus installieren, wenn's gratis ist? Ähnlich wie bei illegalen Downloads kann man auch hier sagen: Nicht jeder Downloader würde es auch kaufen, wenn es den Download nicht gebe. Jolla macht das genau richtig... Im Moment können sie sowieso nicht alle Interessenten versorgen (manchen ist das Jolla vlt zu klein?). Hier noch das Nexus zu supporten, dass sich großer Beliebtheit bei Custom-ROM-Usern (und Devs) erfreut ist eine sehr kluge Entscheidung. Das sollte uA dafür sorgen, dass Android Apps noch besser auf dem Jolla laufen. Außerdem kann das SFOS auf dem Jolla afaik etwas mehr als das ROM für 3rd Party Devices, hieß es zumindest mal (ob dem noch so, ist kann icht nicht sagen...).
Was es Jolla bringt? Martkpenetration. Mehr User => Mehr Apps => Mehr User => mehr potentielle Käufer ihres eigenen Geräte & mehr interessierte Developer...

MfG, Thomas
 

KA3AXCTAH

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
350
@HighTech-Freak Danke für die gute Aufklärarbeit. Guter Schachzug von Jolla demzufolge. Ich bin mit meinem Jolla sehr zufrieden und freue mich, dass es weiterhin in die richtige Richtung geht mit der Marke.
 
Top