News Samsung demonstriert Mobilfunk mit 1 Gbit/s

Tommy

Chef-Optimist
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.192
#1
Am Mobilfunksektor kündigt sich die nächste Generation der drahtlosen Übertragungstechnik an. Der Elektronikhersteller Samsung will auf dem jährlich stattfindenden Samsung 4G-Forum in Jeju Island, Korea, die Mobilfunktechnologie der vierten Generation (4G) demonstrieren.

Zur News: Samsung demonstriert Mobilfunk mit 1 Gbit/s
 
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
4.347
#2
Hört sich verdammt interessant an, wen man die Technick auch zuhause benutzen könnte wäre WLAN überflüssig.
 
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
139
#3
Ich glaube der Autor hat einen dezenten Typo im Artikel. Denke es handelt sich bei bewegten Verbindungen um 100 Megabit und nicht Gigabit. Auf den ersten Blick ein wenig verwirrend.
 
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.293
#7
hmm Wenns solche geschwindigkeiten erstmal für zu Hause geben würde. Aber da sind wir ja immer noch bei laahhmmen 20Mbits.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
236
#8
sollange es keine "Flatrate" fürs Handy, bzw. Datenübertragung übers Handy gibt, ists uninteressant.. (bei den hierzulande üblichen Preisen fürs MB kann man ja inerhalb von Sekunden nehn ganzen Monatslohn verpulvern..)

annsonten jedoch zimmlich interessant..
 

duffkutt

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
61
#9
ein durchsatz von 1 gbit über mobilfunkverbindung? und wieso haben wir nicht eine solche internetanbindung? der höchste durchsatz beträgt im moment nur ein 1/50. verrückte welt...

:lol:
 

Vista Ready

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
310
#10
Hm.. wartet es doch einfach bis 2010 ab.
Sobald das erst mal drausen ist, könnt ihr ja gerne darüber streiten, warum es das nicht auch für euer Heim-Internet gibt. ;)
 
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
139
#11
@9 Du machst es dir da ein wenig zu einfach. Im Kabelgebundenen Netzwerk gibt es bereits 10 Gigabit pro Sekunde, jedoch kenn ich keine Firma die so etwas als Internet Uplink gebucht hat. Im Gegenteil mit 10-100 Mbit für eine Firma ist man heute IMHO immer noch prima bedient. Das ein Carrier solche Bandbreiten braucht ist eine andere Sache. Und weil es technisch machbar ist, heisst es noch lange nicht, dass es auch wirtschaftlich ist.
Es gibt auch Autos die packen 1000 km/h in der Salzwüste, deswegen fahren heute noch lange nicht alle ein Auto das so schnell unterwegs ist.
 

pool

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
594
#12
Was soll das denn? Was bringen mir 1Gbit übertragungsgeschwindigkeit, wenn der speicher der Telefone mit einem zentel der geschwindigkeit beschrieben werden kann? 125MB/s schaffen (wenn überhaupt) gerade mal teure Festplatten mit 10.000 U/min.
 

flooo

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
2.005
#13
mobil braucht das wohl niemand, aber zuhause wäre dies wohl eine gute alternative zum kabel. vorausgesetzt der preis stimmt ;)
 
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
589
#14
@12:
Mit nem sata 2 raid 0 könnteste das schaffen, aber dann müsste die gegenstelle mindestens genau das gleiche bieten ;). Ich hab selber hier n gigabit netzwerk, aber mehr als 35-45mb/s sind nich drin. Trotzdem, ein dvd image kopiert sich so 4-5x so schnell.
 

duffkutt

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
61
#16
mir gings weder um die technische machbarkeit, noch um ihre wirtschaftlichkeit. ich finde es ist nur eine interessante tatsache, dass bestimmten mobilen geräten wahrscheinlich eher eine solche verbindungsrate zur verfügung steht, als dem eigentlichen home-pc... soviel ich weiß ist das heutige surfen über den mobilfunk auch noch nicht so ausgereift (ich meine die möglichkeiten für laptop oder pc), damit meine ich auch die kosten.

korrigiert mich, wenn ich was falsches sage
 

duffkutt

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
61
#17
mir gings weder um die technische machbarkeit, noch um ihre wirtschaftlichkeit. ich finde es ist nur eine interessante tatsache, dass bestimmten mobilen geräten wahrscheinlich eher eine solche verbindungsrate zur verfügung steht, als dem eigentlichen pc... soviel ich weiß ist das heutige surfen über den mobilfunk auch noch nicht so ausgereift (ich meine die möglichkeiten für laptop oder pc), damit meine ich auch die kosten.

korrigiert mich, wenn ich was falsches sage
 
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
236
#18
@ ScOp3

im gegensatz zu dem doofen Autobeispiel, "kosted" es ned mehr, wenn ich nehn Netzwerk mall richtig auslaste..

ganz im Gegenteil, bei Netzwerken hab ich nur Fixkosten, da ändert sich nix bei den Kosten, egal ob ich jetzt nur 1%, 10% oder gar 100% Netzwerkauslastung hab..

bei deinem Autobeispiel jedoch hab ich dynamische Kosten, da kommts erheblich auf die Geschwindigkeit (Verbrauch) drauf an..
 
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
5
#19
@8

Guck dir mal Base an da bekommste eine echte Internet Flatrate übers handy (UMTS & GPRS)
habe schon mehrere Gigabyte runtergeladen manchmal im Monat 10-50GB.
Nie höher die Rechnung als 25€
 
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
984
#20
na dann brauch ich mir endlich nur noch 1ne art von anschluss kaufen und damit ist dann gut gesorgt...
ich hoffe das kann sich für telefon + tv + internet + radio durchsetzen (und hoffe das die gez damit auch der vergangenheit angehört :D :lol: )
 
Top