Notiz Samsung Galaxy Book S: Testläufe mit Intels neuem Lakefield-Prozessor

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.290

Nitschi66

Kreisklassenmeister
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.230

Pizza!

Commander
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
2.886
Huch was ist denn das nun für ein sparsamer Spezialprozessor?
 

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
11.575
Fängt Intel jetzt auch mit einer Art big.LITTLE Architektur an?
Bei Smartphones ja durchaus üblich, aber bei x86 habe ich sowas in der Art noch nicht gesehen, wobei es durch individuelle Kerntaktung intern wohl schon länger so gehandhabt wird.

Aber 2 große Kerne hätten es schon sein dürfen.
 

Steini1990

Captain
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
3.573
Ich warte noch auf einen Multi-Core Prozessor mir Netburst und Core Architektur. Würde maximale Taktraten für die Anhänger der Hochfrequenzkerne bieten (alles unter 5GHz ist lächerlich) und gleichzeitig die effizienten Core Kerne mit moderaten Taktraten für den Alltag. :D

Zum Thema: Echt interessant das Intel jetzt unterschiedliche Kerne kombinieren will. Lakefield ist somit die einzige Single-Core CPU der Core Architektur die es jemals gegeben hat. Ich frage mich nur wie Windows oder Linux das managen wollen? Da müsste doch der Scheduler extra an diese CPU angepasst werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
14.889
Interessante Kombination der Cores.
Ich hätte ja spontan gedacht, dass es anders herum wäre. Also ein kleiner Engeriespar-Core für den Leerlauf und geringe Last und dann 4 große, die nur loslegen wenn Rechenleistung gefordert ist.
 

Schnitz

Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
7.734

Model

Captain
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
3.925

andi_sco

Captain
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
3.648
Ach, unter Windows können es ruhig schon 4 Kerne sein. So kann Windows die Last gut verteilen, ohne das der Core Teil ackern muss.
Und wenn die den Takt dann noch auf 500 MHz senken können (Braswell kann z.B. min 480 MHz einstellen) ist auch im Idle/Youtube genügend Akku Laufzeit über.
Bei solchen CPUs merkt man ja schon ob 4 oder 8GB RAM verbaut sind.
 

Qarrr³

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
11.522
Habe ich mir auch gedacht. Gibt es wirklich Szenarien in denen die 4 Low-Power Kerne so nützlich sind, bzw. reichen da nicht 2-3 dieser Kerne? So unter Word tippen, Pdfs lesen, usw.?
Ein Kern für schnelle Reaktion im Alltag, Webseiten, generell Interaktionen. Die 4 Kerne laufen dafür bei maximaler Effizienz und Packen und Entpacken im Hintergrund die Daten, was quasi immer stattfindet, wenn man eine Software öffnet oder schließt. Das kann man Parallelisieren und da nimmt man besser 4 effiziente, als 2 schnelle Kerne. Außerdem 4 für alles, was nicht schnell ablaufen muss, also im Hintergrund läuft.
 

GHad

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
622
Endlich mal ein bissle Innovation vom Marktführer. big.LITTLE im normalen Prozessor fürn Laptop ist ne coole Sache. Gefällt mir. Damit sollten wirklich lange Notebook Laufzeiten möglich sein für wenig Last, z.B. Youtube oder Netflix und genug Power für kurzzeite Boosts.
 

LadykillerTHG

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
1.139
jetzt auch zusammengeklebt "by Intel" was ja so schlimm ist, das erste chiplet design in der pipeline.
 
Top