Test Samsung Galaxy Note 3 im Test

nlr

Redakteur
Teammitglied
Registriert
Sep. 2005
Beiträge
10.018
Samsung ist Pionier im Bereich der großen Smartphones. Mit dem ersten Galaxy Note schufen die Südkoreaner eine Produktklasse, die bald darauf ebenso von anderen Herstellern bedient wurde. Das Galaxy Note 3 stellt die mittlerweile dritte Generation dar und muss im Test beweisen, dass Samsung das Segment weiterhin anführen kann.

Zum Artikel: Samsung Galaxy Note 3 im Test
 
Eure Daten zum Galaxy Note 1 stimmen nicht.
Ich hatte eins und es hatte keine Status LED.
 
Ich bin Besitzer des Note2 und ich bin, wie bei jedem Release der Note-Serie, begeistert. Für mich bedeutet das Phablet einfach eine Ergänzung in Besprechungen, bei Telefonaten und wenn ich mir fix eine Skizze bzw. ein paar Notizen machen möchte. Auch der S-Pen macht im Zusammenspiel mit dem guten Kalender Sinn, so kann ich einfach in der Monatsansicht eine schnelle Erinnerung, ohne erst in irgendwelchen Untermenüs Datum, Uhrzeit usw., handschriftlich eintragen! Perfekt! Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich der Serie auch bei diesem Release treu bleiben werde. Wer noch einen ausführlichen Test braucht, mit Datenblatt, weiteren Bilder und Lesermeinungen braucht sollte mal auf areamobile schau NOTE 3 Testbericht
 
Das komische, mehrfach gebrauchte Fremdwort erscheint mir
falsch verwendet zu sein.... Der Autor meint damit wohl den Retrostil der Rückseite.
 
Ne Note1 hat 8MP. Nur das mit Status LED und SIM stimmt nicht. Zum Test: Gefällt mir gut. Sehr ausführlich und umfangreich. Dem Home Button traue ich auch noch nicht so ganz^^
 
Marius schrieb:
Das komische, mehrfach gebrauchte Fremdwort erscheint mir
falsch verwendet zu sein.... Der Autor meint damit wohl den Retrostil der Rückseite.

Hahaha - köstlich! Danke für den Lacher am frühen Morgen :D

Mmh, das Note 3 spricht mich wirklich an. Müsste halt nur noch iOS drauf laufen, dann wäre es für mich perfekt :)
 
Guter Test, schickes Gerät.
Aber diese Größe von diesem Smartphone ist für mich einfach zuriesig.

Gruß
 
SLIPY050491 schrieb:
Ne Note1 hat 8MP. Nur das mit Status LED und SIM stimmt nicht.

Das mit der LED wurde geändert, danke.
Doch ich glaube bei der SIM-Karte verwechselst du Mini-SIM mit Micro-SIM?
(Full-size -> Mini-SIM -> Micro-SIM -> Nano-SIM)

500px-GSM_SIM_card_evolution.svg.png
 
Bei dem Punkt mit dem überladenen Benachrichtigungsfeld geht das Minus ganz klar an den Tester. Man kann im Menü unter "Anzeige->Benachrichtigungsfeld" einstellen was angezeigt werden soll. Ich glaube auch kaum das es jemanden gibt der so oft z.B Smartstay an- und ausschaltet um das Feld im Benachrichtigungsfeld permanent anzuzeigen.

Und gerade die vielfältigen Einstellungsoptionen und Anpassungsmöglichkeiten machen Android für viele so interessant. Ich finde das Menü vom Note 3 sogar etwas aufgeräumter als das vom Note 2.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bin aktuell noch am überlegen, kann mich zwischen dem S4 und dem Note3 nicht wirklich entscheiden. Hat jemand evtl einen Tausch gemacht vom S4 zum Note3, bzw Note3 - S4?
 
Ich habe mit vorn paar Wochen das S4 Mini geholt, und wenn ich einen Wunsch hätte der mir persönlich mit dem Auspacken des Päckchens sehr viel wichtiger geworden ist, ist es das Samsung mit zukünftigen Releases seiner Galaxy/Note Serie auf höherwertigere Materialien setzt um technisch super Geräte auch noch äusserlich perfekt zu machen - Alu oder Magnesium Case wäre toll, gebürstet oder vielleicht sogar eine griffige Struktur...
 
Das Note 3 ist der Hammer!
Ich habe es mir letzten Freitag gekauft und mein Galaxy S1 in Rente geschickt. Dank der winterbonus Aktion habe ich netto 449€ auf den Tisch gelegt. Das touchwiz überladen und undurchdacht ist, kann ich nicht bestätigen. Ich habe mich aktiv dagegen entschieden ein naktes Android (nexus5) zu kaufen, da sonst einfach sehr viel Comfort fehlt. (Und nein, ich bin kein touchwiz fanboy... Bei meinem S1 habe ich es noch verteufelt.)

Lediglich nervig ist das momentan in den Ladengeschäften (hier in dortmund) absolut nirgendwo samsung- Zubehör verfügbar ist, weshalb ich auf onlinehändler zurück greifen muss..
 
Okay du hast Recht. Ich dachte immer das wäre ein stink normale SIM :D
 
Überladen/Unübersichtlich finde ich ganz und gar nicht.
Meiner Meinung nach ist das Note 3 in den Einstellungen etc. viel aufgeräumter als die restliche Android-Welt.

Und für mich sind es nicht ZU viele funktionen. Ich nutze ungefähr 90% der gebotenen Funktionen.
Der Minuspunkt ist dort irgendwie völlig fehl am platz.
 
Ich bin seit etwa einer Woche im Besitz des Note 3 und möchte es im Alltag nicht mehr missen.

Insbesondere das große, wirklich hervorragende Display, stellt für mich einen Zugewinn im Vergleich zu meinem Vorgerät (S4) da.
Ob es am Ende "kriegsentscheident" ist, bleibt sicherlich Anwendungs- und Nutzungsbedingt zu beantworten.

Wer das Geld hat oder wie bei mir, durch einen Neuvertrag an das Gerät kommen kann... go 4 it!
Im schlimmsten Fall, wenn es einem gar nicht taugt, kann man es ohnehin noch äußerst gewinnbringend veräußern (manchmal liebäugle ich auch damit, denn mein ausgedientes S3 liegt auch noch hier rum :) ).
 
Besitze selbst ein Note 3 und der Home Button ist fest und hat einen überdurchschnittlich guten Druckpunkt.
Kann daher das Problem nicht nachvollziehen aber da Massenproduktion, daher kann es schon vereinzelt Geräte geben die das haben.
Ansonsten ist es DAS Andriod Phone schlechthin, so begeistert war ich noch mit keinen anderen Device.
Und überladen finde ich die Software nicht, ja es hat viele Funktionen und ein paar sind gut versteckt (wobei man die wenn einmal gefunden immer wieder findet) aber die Funktionen sind zu 90% nützlich und ich nutze einige beruflich und möchte die auch nicht mehr missen.

Das Note 3 richtet sich an Power User und nicht an jene die ab und an ihren Facebook Status aktualisieren.


@Andi27

Greif zum Note 3.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben