Samsung Note 4 oder iPhone 6S?

kralex68

Lieutenant
Registriert
Juni 2008
Beiträge
802
Ich schwanke zwischen diesen beiden Geräten und würde mir gerne eure Meinung dazu anhören(Vielleicht von Mitgliedern, die beide Modelle für längere Zeit benutzt haben(iPhone 5,5S,6&Note 2,3,4..)

Hauptverwendung:
- Whatsapp
- Browsen(Safari auf meinem iPad ist sehr flüssig. Früher war Chrome auf meinem Nexus 4 stockend. Wie sieht es mit dem Note 4 aus?)
- YouTube
- Dropbox PDFs mir anschauen(Skripte)

Was ich noch machen würde:
- Navigation
- Spotify

Was ich nicht mache:
- Gaming
- Facebook/Twitter/Instagram(Kein Social Networking)

Was mir beim Note 4 gefällt:
- Amoled Screen und Aussehen

Was mir beim iPhone gefällt:
- Die Software wirkt runder und durchdachter. Weniger Macken bei Funktionen

Dank im Voraus
 
Zuletzt bearbeitet:
Mir gefällt das Browsen unter iOS besser. Ansonsten sehe sehe ich keine wirklichen Unterschiede die für dich relevant wären.
 
Hallo,

Ich hatte das Note 4 für 2 Wochen und war so unzufrieden, das ich jetzt ein Iphone 6 besitze. Das Note 4 war an sich spitze, aber das Telefon lag extrem schlecht in der Hand. Der Schwerpunkt des Telefons liegt auf Höhe der Kamera und ich hatte immer das Gefühl, dass das Telefon nach hinten wegkippen würde, wenn man in der vertikalen schreibt.
 
Ich hab mein Galaxy Note 4 jetzt seit ca. 2 Wochen, dank 15% Ebay-Gutschein für 380 € gekauft. :)
Bin bisher sehr zufrieden damit. An die Größe muss man sich natürlich gewöhnen, aber das muss einem vorher bewusst sein, dass das ein Phablet ist.
Im Gegensatz zu powernap finde ich, dass das Gerät gut ausbalanciert ist, was das Gewicht angeht und mir es so vorkommt, dass es eher auf der Nichtkameraseite etwas schwerer ist. Ansonsten noch nie so ein farbenfrohes und helles Display gehabt.
Einen direkten Vergleich zum iPhone kann ich leider nicht machen, ist nicht meine Welt.
 
Du scheinst keine Verwendung für die Stiftfunktionen des Note zu haben. Warum nicht S6 vs. iPhone. Das S6 hat gerade gute Angebote und wird vermutlich länger und früher supportet als das Note 4 (weil schon Nachfolger mit dem Note 5 releast wurde). Beide Geräte tuen sich mMn nicht viel, ist auch eine Frage des OS bzw. was du wilst.
 
Die Galaxy Serie gefällt mir überhaupt nicht. Ich weiß nicht genau warum, aber das Note verbinde ich eher mit einem Arbeitstier und dies gefällt mir. So wie früher das HTC HD2.
 
Ich will keine Grundsatzdiskussion anfangen, aber softwaretechnisch sind die Geräte ähnlich und ein Note ist (überspitzt gesagt) schon immer ein größeres Gerät der S-Serie + Stiftbedienung gewesen. Vom Design mal abgesehen, aber das scheint dir ja nicht so wichtig zu sein. Denke eher darüber nach, was ein Gerät kann, als das was es für dich bedeutet.
 
Wieso nicht 6s plus?
Allein weil du hier 4,7" und 5,7" vergleichst, sind das 2 komplett unterschiedliche Geräte. Ganz zu schweigen von dem unterschiedlichen OS.
Und, dass das Note ein Phablet mit Stylus ist. Auch hier ein ganz anderes Anwendungsgebiet.

Bester Tipp von mir mal: Geh in nen Laden, guck beide an, und nimm was dir besser gefällt / Womit du besser klarkommst.

Sämtliche deiner Anwendungen können von beiden gleich gut erledigt werden.

Das iPhone wird aber um WELTEN flüssiger laufen. Das Note 4 hat meine Mutter, und es ruckelt wie sonst was. Alleine im Menü scrollen ist flüssig kaum möglich, denn das Note 4 hat nämlich noch das alte "Touchwiz". Solange da nicht das entschlackte aus dem Galaxy S6 kommt, wird sich daran nichts ändern.
Während das iPHone 6s/6s plus nicht nur deutlich mehr Hardware leistung mitbringt, sondern auch nen deutlich schnellere NAND Speicherchips.

Ein deutlich sinnvollerer Vergleich wäre Galaxy S6 vs. iPhone 6s.

Wobei das S6 mit 520€, gegenüber 850€ beim iPHone 6s. 16gb sind beim iPhone unbrauchbar hoch 10, daher MUSS es 64gb sein. Und beim s6 hab ich 64gb zum Fairen vergleich ausgewählt. 32gb gibt's ab 425€~
 
Am besten schaust du dir mal Youtube Videos an. Hier gibt es zum Beispiel ein Browsing Vergleich zwischen Note 4 und iPhone 6.

Ich persönlich fand beim iPhone 6 Plus immer nervig, dass beim Tabwechsel (bei mehreren Tabs) die Tabs neu geladen werden (weiß nicht, ob das jetzt immer noch so ist) und dass man mit schnellem wischen nicht komplett durch eine (etwas längere) Seite fahren konnte (in dem Video scheint das immer noch so zu sein).

Ansonsten nehmen sich beide nicht viel, wie du auch auf dem verlinkten Video oben sehen kannst.
 
spinthemaster schrieb:
Am besten schaust du dir mal Youtube Videos an. Hier gibt es zum Beispiel ein Browsing Vergleich zwischen Note 4 und iPhone 6.

Ich persönlich fand beim iPhone 6 Plus immer nervig, dass beim Tabwechsel (bei mehreren Tabs) die Tabs neu geladen werden (weiß nicht, ob das jetzt immer noch so ist) und dass man mit schnellem wischen nicht komplett durch eine (etwas längere) Seite fahren konnte (in dem Video scheint das immer noch so zu sein).

Ansonsten nehmen sich beide nicht viel, wie du auch auf dem verlinkten Video oben sehen kannst.

Das mit dem "nachladen der tabs" ist seit IOS 9.1 vergangenheit.
 
@Darkseth88: selbst das ist nicht korrekt ;) Glaub mir: es kommt nur auf die Anzahl an Tabs an, dann wird auch mit 2GB nachgeladaden;) also alles eine Frage der Nutzung. die Aussage ist also falsch.

zum TE: sehr komische Auswahl zwischen der du da wählen willst. 2 unterschiedliche Geräteklassen. 2 unterschiedliche OS. Die Aufgaben, die du so zu erledigen hast bekommst du auch mit einem viel günstigeren Gerät hin. da muss es kein Note und schon garkein iPhone sein.

Aber wie so oft ists am Ende ne Geschmacksfrage. von daher: ausprobieren im Laden.

Ich bin mit wenigen Ausnahmen beim Iphone geblieben. dafür habe ich meine persönlichen Gründe. aber deine Vorlieben kennen wir nicht.
Am Ende können beide Geräte deine Aufgaben problemlos lösen. das steht mal fest.
 
ach ne... Mit 300 Tabs kriegst du auch 128 gb platt. Heißt das, dass 128gb nichts am Multitasking ändern würden?
Das ist absolut kein Gegenargument ;)
Mit 2gb hast du aber mehr als doppelt soviel Platz für weitere apps (abzüglich dem Fixwert fürs system), somit DEUTLICH weniger nachgelade als mit 1gb.

Meine Kernaussage war ja, dass der doppelte Arbeitsspeicher die Ursache dafür ist, dass Tabs deutlich weniger nachladen, und eben NICHT die IOS version. Denn die software kann auch nicht zaubern ;)
 
Zurück
Oben