Sapphire R9 390 Nitro Klötzchenbildung

SirFranzelot

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
22
Hallo Zusammen,

nach langer Zeit muste meine GTX580 matrix für eine R9 390 Nitro weichen.
Diese habe ich heute eingebaut und direkt einmal Mordors Schatten getestet.
Leider nicht mit dem gewünschten Ergebnis.
Hier bilden sich teilweise Klötzchen im Bild. Bild ist auch mehrmals eingefroren.

System:
I5 2500k (läuft bei 4,1 Ghz)
ASRock Fatal1ty P67 Professional B3 (Biosupdate gemacht)
BQT E8 80+ Silber Modular 580W
Windows 7 64

Beim Einbau habe ich als erstes im abgesicherten Modus mit DDU die alten Nvida Treiber gelöscht.
Anschließten die 390 eingebaut und den aktuellen AMD Treiber geladen.


Ich weiß einfach nicht woran es liegt. Ist die Karte evtl. defekt?

Vorab vielen Dank für eure Antworten

LG
Franzelot

IMG_5168.jpg
IMG_5167.JPG
 

sultans_cross

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
966
Könnte durchaus defekt sein.

Hast du es mal ohne OC auf der CPU versucht? Wie sehen die Temperaturen aus?
 

SirFranzelot

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
22
@ Sultan
Nein hab es noch nicht im Standard Takt versucht. Temps sind im Prime Stresstest bei ca. 55-60 °C

@ Dolph
Ja habe Crimson installiert.
radeon-crimson-15.11-with-dotnet45-win7-64bit
 

SirFranzelot

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
22
So habe den Crimson runtergeschmissen und den Treiber von der CD genommen - Catalyst .
Treiber-Paketversion 15.20-150505a-183844E.
Klötzchen sind scheinbar weg. Eben konnte ich sie reproduzieren und jetzt nicht mehr.
Euer Rat scheint geholfen zu haben =) Vielen lieben dank.
Welcher ist den der letzte "aktuellste" Catalyst Treiber?
 

sultans_cross

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
966
Würde mich fürs erste mal Dolph_Lundgren anschließen.

Hast du auch einmal auf die Temps der Grafikkarte geachtet?


EDIT:

der letzte ist der 15.11.1 Beta (15.201.1151.1010)
 
Zuletzt bearbeitet:
Top