Schriftliches Auswahlverfahren Telekom

K

KO.oks

Gast
Hi Leute
Also ich habe mich bei der Telekom zum IT- Systemelektroniker beworben und wurde jetzt zum schriftlichen Auswahlverfahren eingeladen.
Es findet am 13.02.06 statt.
Da bei den meisten die zu einem schriftlichen Auswahlverfahren eingeladen werden, drin steht das die ein Taschenrechner mitbringen müssen, mssen die auch da rechnen.
Bei mir steht sowas nicht drin :freak:
Ich muss nur ein Ausweisdokument mitbringen.
Weis einer von euch was in so einem Test bei der Telekom vorkommen kann?
Auf was soll ich mich den vorbereiten?
Oder vieleicht hat schonmal einer das selbe durchgemacht:lol:

Würde mich über paar antworten freuen:D

//EDIT:
Ahja es findet in Essen statt
 

Shiro <Kamui>

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
705
Ohne das ich ne Ahnung habe würde ich auf ne Art Accessment-Center tippen...machen mittlerweile echt viele Firmen.

Das würde heissen auf Dich kommen Sachen wie:

-Gruppendiskussion
-persönliche Vorstellung
-Planspiele
-allgemeine Gespräche

Bei solchen Dingen zählt eben vor allem dein Eindruck ;-)

Hmm...vorbereiten würd ich mich wie auf nen Vorstellungsgespräch also das du eben zumindest die STandartfragen ohne Nachzudenken drauf hast,weil ich aus Erfahrung weiss dass das eh schon stressig genug ist :)

Also so Fragen wie:

Warum wir?
War der Job?
Was wissen sie über uns?
beschrieben Sie sich?
wie verlief ihr bisheriges Leben?
haben Sie Erfahrungen-Hobbies?

so blabla :) aber muss halt gut rüberkommen .)

Achja falls ich Mist erzähle-ignorieren ;-) war nur gut gemeint ;-)
 
K

KO.oks

Gast
Danke für die Antwort:)
Also im Brief steht das es in:
Deutsche Telekom AG
Telekom Training
Berufsbildung Essen
45145 Essen
statt findet.
Also es fängt um 15:00 an und geht so bis ca. 17:00
Hab mal gegoogelt und paar sachen gefunden.
Alle die sowas im Accessment-Center gemacht haben, waren da länger als nur 2 Std.

PS: Gibt es irgendwelche muster antworten die die Leute gerne hören ?:D
 

Shiro <Kamui>

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
705
Aso,anaj dann wir es kein richtiges AC,aber gehe davon aus das etwas von den von mir genannten Dingen drankommt.

Bei der Zeit von 2h wirds wohl nen Gespräch und vllt nen kleiner Test.Zwecks den Antworten...ich werde nun hier Klischees raushauen,aber es ist meienr Meinung anch nunmal so.

1. Sei einfach zum größten Teil wie Du bist und sei ehrlic(bis auf Dinge wo Du nun garnet ehrlich sein sollst:) Denke dabei immer an die Frage warum haben sie sich bei uns beworben *g*^^)
...was die Leute gerne hören kannste Dir selber denken bist ja nicht auf den Kopf gefallen,wenn Du es schonmal zu FB geschafft hast.
2.Ansonsten geh halt gut vorbereitet hi/bersuch ruhig locker zu bleiben...denke das ist schon beinahe das Wichtigste.
3.Überleg Dir vllt auch noch paar Fragen die Du stellst-Weiterbildung,Zukunftpersketive,usw.
 

Justin_Sane

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
8.822
Also wenn du bereit bist, ein paar Euros zu investieren, dann kann ich dir wärmstens dieses Buch hier empfehlen.
Es bearbeitet Themen wie Selbstdarstellung, Gesprächstaktiken sowie -rhetorik. Dazu kommen noch Tips wie 'wie sitze ich richtig' (in bezug auf Körpersprache ;) ) und öhnliche Dinge.

Auch werden die 100 häufigsten Fragen in einem Bewerbungsgespräch behandelt. Hier sind wirklich gute Antworten bzw. Anhalstspunkte zu Klassiker wie

- wo sehen sie sich in 5 Jahren?
- wieso ausgerechnet bei uns beworben?
- wieso ausgerechnet sie und nicht jemand anderst?
- usw. usw.

Mir hat das Bch echt geholfen und mittlerweile habe ich auch sogar einen Job! :)
 

Rammel

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
30
Moin,

also ich 2001 ein schriftl. Auswahlverfahren bei der Telekom in Dortmund. Sofern ich mich entsinnen kann, bestand der Test aus Allgemeinwissen und Logik-Aufgaben.

Allgemeinwissen: Was macht der Bundestag? usw . an sich aber zu meistern.
Logik: Rechenausgaben - Simpel; Symbolaufgaben usw.

Damals habe ich einfach im INet gesucht und mich sehr gut vorbereiten können...

Ein persönliches Gespräch gab es an diesem Tag nicht !


An den zweiten Tag kann ich mich leider nicht mehr erinnern :rolleyes:


Aber sowohl ich als auch ein Kumpel haben die Einstellungstests (ich Dortmund, er Düsseldorf) gepackt - es ist also mit ein wenig Vorbereitung schaffbar


Gruß
Rammel
 
Top