Seitenwand 120er Lüfter einsetzen

[sauba]

Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
2.318
Hi Leude,
muss euch heute noch zu später Stunde bei einem Problem zu rate ziehen. Folgendes:

Vorhin ein wenig IL2 gezockt (weiß nicht, obs noch wer kennt), jedenfalls danach ins Windows, ein wenig auf ForumBase gesurft, und plötzlich reagierte die Maus nicht mehr, dann andere Maus getestet (im laufenden Betrieb), auch von dort keine Regung. PC ging noch, musste ihn halt mit der Tastatur steuern.
Nun dachte ich zuerst, meine MX 1000 sei kaputt, allerdings beim Gehäuseaufbau musste ich bemerken dass es in meinem Gehäuse kochend heiß war (laut dem Frontpanel Lufttemperatur ~ 70 °C, die Kühlkörper von CPU, Graka, Northbridge und dieser Zusätzliche zwischen CPU und PS/2 Anschlüssen total heiß, konnte meinen Finger keine Sekunde drauflassen.
Also Gehäuse außeinandergebaut , meinen großen Tischventilator genommen :D und erstmal gekühlt. Nach ~ 20 Minuten, als alles wieder kalt war, wieder meine MX 1000 eingesteckt und alles lief einwandfrei.
Also ist ein Defekt der Maus auszuschließen. Leider kommen bei mir solche hohe Temperaturen recht häufig vor, trotz 3 Gehäuselüftern, nebenbei erwähnt der Smart Case Fan II läuft mit vollen Touren (arschlaut), laut Verpackung 58 Dezibel), die anderen 2 sorgen mehr für Zirkulation als für Frischluft.
Habe deshalb überlegt, noch 2 120er Lüfter (möglichst leise) in meine Seitenwand reinzubauen, um meine teuren Teile vor einem Hitzschlag zu schützen (PC läuft momentan mit offenem Gehäuse).

Hab Bilder von meinem PC und von der Wand angehängt (leider nur Handy-Cam, bin halt ein armer Schüler :D), wäre nett wenn ihr mir Infos geben könntet bezüglich wo diese Lüfter bestenfalls sitzen sollten, auch ein paar Tipps für den Einbau und das Anbringen des Loches wären nett (Lochabstand, bestgeeignetes Werkzeug etc.). Auch wäre es praktisch wenn ihr dazu sagen würdet ob der jeweilige Lüfter die Luft Raus- oder Reinsaugen soll.

Des weiteren wären auch Lüfterempfehlungen sehr nett. Wie gesagt, 120er Lüfter, Lüfter sollten möglichst leise sein, gegen LED-Lüfter habe ich auch nichts :D, da ich plane, noch ein Fenster einzusetzen sobald ich wieder Zeit habe, sollte es nach dem Lüfter-Mod noch gehen (müsste gehen, bin beim Basteln am PC nicht ganz ungeschickt ;))

Also schonmal im Voraus vielen Dank für die Hilfe :D.
 

Anhänge

  • Gehäusewand.jpg
    Gehäusewand.jpg
    21,9 KB · Aufrufe: 160
  • PC.jpg
    PC.jpg
    69,5 KB · Aufrufe: 264
Zuletzt bearbeitet:

Sir_Sascha

Admiral
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
9.609
2 Lüster vorn die kalte Luft ansaugen. 1 bis 2 hinten die die Lusft wieder raus blasen und bevor du ein Loch in die Seitenwand schneidest, bau aus Pappe eine Luftröhre die von einem hinteren Lüfter zum Lüfter der CPU geht. Dann die beiden Lüfter auf saugen stellen, so daß kalte Luft von aussen auf den CPU-Kühler kommt. Hab ich auch hier so und die Temps sind supi.
 

crux2003

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.819
120er haben 105mm Lochabstände. Durchmesser 4 bis 4,5 sind zu empfehlen. Oder einen Lüfterkäfig ankleben und darin den Lüfter stecken.
 

[sauba]

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
2.318
@ Sir_Sascha
Oh, falls das irgendwie falsch rübergekommen ist, beide 120er Lüfter sollen in die Seitenwand, vorne und hinten sind die Plätze schon belegt (vorne 2x 60er, hinten ein 80er Lüfter). Also 2 x 120er Lüfter in die Seitenwand, trotzdem thx an den Sir, für die schnelle Info.

@crux
Thx, soll ich noch irgendwelche Dämmer dazwischenklemmen um Vibrationen zu verhindern/vermindern, da ja schließlich die wand nicht fest verlötet, sondern "nur" eingehängt ist. Und welche Lüfter ?
 
Zuletzt bearbeitet:

TermyLucky

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.445
Ich würde dir erst einmal empfehlen nach der richtigen Anordnung der Kabel und Platten zu schauen. Da läuft irgendetwas falsch wenn du dein gehäuse nicht mehr anfassen kannst. Ich kann das Temperaturproblem gar nicht nachvollziehen (ausgehend von deinen Komponenten).

Schau dir mal meine Sig an. Ich habe umgebungstemperatur von max. 35°C (das ist die Obergrenze). Deine Lüfterströme müssen echt miserabel sein.
Selbst im Hochsommer hatte ich ohne Gehäuselüfter nicht solche Probleme. Jetzt habe ich zwei Lüfter zum Ansaugen und einen zum Raushauen.

EDIT: Kalkulier mal durch welchen Luftstrom ein- und absaugende Lüfter bei dir haben. (steht auf der Lüfterverpackung -> der Wert mit der Einheit CFM). Für An- und Absuagen sollten ähnliche Werte haben. NT-Lüfter nicht vergessen. Achte darauf, dass du nicht mehr Luft abführst als ansaugst, das verschlechtert die Kühlleistung stark. Außerdem: ein seitlicher Lüfter ist leider ziemlich schlecht für den Gesamtluftstrom (eigene Erfahrung).
 
Zuletzt bearbeitet:

[sauba]

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
2.318
Nun ja, bei meinem vorherigen Rechner (der im gleichen Gehäuse war, sprich gleiche Kühler), bestehend aus einem XP 2400+, einem passiv gekühlten QDI KuDoZ 7G und einer Geforce 4 Ti 4600 hatte ich auch niemals Wärmeprobleme. Allerdings habe ich das Netzteil ausgetauscht, vom vorherigen NoName-Netzteil mit schnell drehendem 80er Lüfter hin zu meinem BeQuiet, welcher das Gehäuse ja praktisch nicht mitkühlt. Nehme an hier ist die Ursache zu suchen. Deshalb die Idee mit den beiden 120er Lüftern.

Noch etwas anderes, was soll ich benutzen damit man das Loch nicht so sieht? Sprich welche Lüftergitter könnt ihr mir empfehlen?

Edit:
Luftstrom laut meinem 80er Lüfter bei ca. 75,7 CFM (was auch immer das heißen mag), allerdings kommt tatsächlich weniger rein, d.h. einen Teil der Luft wird durch die Schlitze gezogen die unten sind (siehe Foto von der Wand), allerdings ist der Wert in Wahrheit geringer, da man diese Lautstärke kaum aushält und ich deswegen ein wenig weniger Volt dem Lüfter gebe (ca. schätzungsweise ~10 V), NT-Luftstrom ist vernachlässigbar, des ist unglaublich wenig.
 
Zuletzt bearbeitet:
E

Effizienz

Gast
Ja, als erstes würde ich erst einmal die beiden 60er in der Front gegen 2 80er austauschen ( nicht temp geregelt da es meistens nichts bringt und völliger schwachsinn ist!)
und hinten einen 120er anstatt den 80er. Würdest du jetzt 2x120er in die Seitenwand einbauen würde es noch miserabler aussehen, weil es somit alles durcheinanderwirbelt!
Dann auch mal was für Ordnung sorgen damit auch überhaupt erstmal ein vernünftiger Luftstrom enstehen kan, also Kabel möglichst zusammenbinden, evtl. in Ecken verstauen, dann würde ich die Festplatten nicht beide direkt übereinander einbauen;) am besten die erste ein PLatz vom Boden Abstand dann dannach einen frei lassen darüber dann die 2te ( evtl. auch 2 Plätze zwischen den beidne Platten...)
Wenn du unbedingt welch ein die Seite einbauen willst, dann solltest ndu die von vorne und hinten wegnehmen, dann könnte aus den schlitzen im PC Gehäuse die Luft angesaugt werden und eben über den/die Lüfter in der Seitenwand rausgepustet werden...
Hatte ich in meinem alten Gehäuse weil zu wneig Platz für Lüfter vorne und hinten war, nur einen starken 80er in die Sietenwand Temps waren super, eigentlich so wie mit meiner jetzigen Kühlung :)
Naja Soviel dazu entscheiden musst du aber selber, aber bevor du groß
rumsegst oder wie auch immer versuchs mal so ;)

Gruß
Jan
 

Andy_O

Commander
Dabei seit
März 2004
Beiträge
2.132
Ich habe mehrmals gelesen, dass seitliche Lüfter sich eher negativ auf den Luftstrom/Temperatur im Gehäuse auswirken.
In meiner Sig siehst du ja, dass ich 5 HDs in meinem Tower laufen habe und 4 davon mit 10.000 U/min. Ich benutze 3 80er für Frischluft und 2 um warme Luft nach aussen zu befördern. Und mein Netzteil zieht auch noch warme Luft von der CPU ab (auf minimaler Drehzahl). Ich habe damit noch nie Temperaturprobleme gehabt.
Ich denke das so ein seitlicher Lüfter den Lufstrom stört und die warme Luft der VGA und CPU im Gehäuse verwirbelt.
 

[sauba]

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
2.318
Zitat von Jannn:
Ja, als erstes würde ich erst einmal die beiden 60er in der Front gegen 2 80er austauschen ( nicht temp geregelt da es meistens nichts bringt und völliger schwachsinn ist!)
und hinten einen 120er anstatt den 80er.

Danke für die Info, nur ist das leider bei meinem Gehäuse nicht möglich, da passen nur eben die 2x60er und der 80er rein, hab auch schon versucht hinten den 80er umzusägen auf 120er, hat leider nicht reingepasst :( .

Zitat von Jannn:
..., dann würde ich die Festplatten nicht beide direkt übereinander einbauen...

Geht leider auch nicht, da die Festplatte seltsamerweise im Untersten Platz beim Reinschieben klemmt, weiter oben ebenfalls Fehlanzeige, da dort die Bohrungen leider nicht passen (ich weiß kein 1a-Gehäuse, aber mir irgendwie ans Herz gewachsen).

Zitat von Jannn:
Hatte ich in meinem alten Gehäuse weil zu wneig Platz für Lüfter vorne und hinten war, nur einen starken 80er in die Sietenwand Temps waren super, eigentlich so wie mit meiner jetzigen Kühlung.

Also alle anderen Gehäuselüfter entfernt? Würde es die Kühlleistung wirklich beeinträchtigen wenn ich 2 zusätzliche 120er Lüfter an der Seitenwand montiere? Ich könnte ja beide so herum drehen dass sie Luft aus dem Gehäuse raussaugen, dann würde im Gehäuse keine Luft verwirbelt werden.
 
E

Effizienz

Gast
Also es wird dir nicht viel bringen!
Es wird nnoch alles viel mehr verwirbelt werden, aber wieviel genau du damit gutmachen kannst, kann dir wohl keiner sagen, aber viel wirds nicht sien ;)
Könnte dir ein Gehäuse empfehlen welches ich auch besitze hat gerade mal 30€ gekostet, genug Platz!
Vorne passen 4x80er Lüfter rein, hinten ein 120er, auch einigermaßen Stabil... Netzteil ist ein 350 Watt dabei.
Es ist das "Jet Elegance KG-200black", hab es bei Snogard gekauft... also komme wunderbar mit zurecht, Platzprobleme hab ich auch keine, und hab darin auch alles schön aufgeräumt bekommen, kaum noch Kabel zu sehn;) Falls es dich interessiert kannstes ja mal im Proll Thread anschauen :D

Gruß
Jan
 

[sauba]

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
2.318
Die Idee ist gut, kannste mir mal per PN deine ICQ-Nummer schicken, hab noch ein paar Fragen zum Gehäuse, brauch ja nicht den ganzen Thread zuposten :D, man muss ja auch an den Traffic von den Netten Leuten von FB denken :D.

Edit:
Trotzdem weiter posten an alle anderen :D, bin mir nicht so sicher ob ich mir das Gehäuse hol, da es doch ein wenig, nun ja, billig aussieht.
 
Zuletzt bearbeitet:

[sauba]

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
2.318
OK, an alle Mods, ich weiß dass dies ein Doppelpost ist, allerdings hab ich meine Pläne geändert und es hat absolut nicht mit dem vorherigen Post zu tun, deswegen hielt ich es für das Richtige einen neuen Post zu erstellen.

Also, wie eben erwähnt habe ich nun meine Pläne geändert, da mir zu Ohren getragen wurde, dass die 2 Lüfter nicht der richtige Weg wären. Nun habe ich vor, den 120er Lüfter dorthin zu tun, wo momentan noch mein 80er sitzt. Dabei ergibt sich nun leider das Problem, dass dort nur 11,9 cm Platz ist (siehe angehängtes Bild). Deshalb wäre s mir wichtig, die genauen Maße eines 120er Lüfter zu wissen, sollte noch Plastik zu weit ragen, kann mans ja abschneiden, nur solte es eben fest werden! Also wenns jemand weiß, nur immer her damit!
Oder soll ich versuchen, noch einen 2ten 80er Lüfter direkt unter den 1. zu bauen? Wäre die Kühlleistung damit besser oder gleich gut wie bei einem 120er Lüfter?
 

Anhänge

  • Lüfterhalterung mit Zahl.JPG
    Lüfterhalterung mit Zahl.JPG
    42,9 KB · Aufrufe: 179
Zuletzt bearbeitet:

Twisterking

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.726
@ NoMoreNoobs:

Jetzt muss ich mich in den Thread auch ma einmischen! :D
......

1.) ich würde dir ebenfalls von den 120ern in der Seitenwand ABraten!
Genau dasselbe hab ich auch mal versucht (allerdings mit EINEM 120er) und bei mir haben sich
dann die Temps sogar verschlechtert!
---> Lüfter wieder raus

2.) Hab mal gerade meinen 120er abgemessen!
--> Also zumindest meiner (AC Ryan) hat wikrlich exakt 120mm AUßENdurchmesser!
--> kA ob der da dann noch reinpasst!

u.U. könnte man vll auf 2 Seiten 0,5mm wegnehmen aber du musst dann shcon aufpassen,
dass die Bohrungen im Lüfter noch halten!

-----> ich pers. würde dir zu einem neuen Gehäuse raten!

.) Entweder du nimmst ein etwas größeres wie z.B. den ewigen Klassiker Chieftec oder
halt meinen: den Casetek 1018 8auch absolut klasse)!

.) Wenns ein bissl kleiner und leichter bleiben soll würde ich dir zu diesem Gehäuse raten:
3RSystems R700 Design Case - schwarz

kannst sonst auch ein anderes von der Firma nehmen!
Die sind imho deswegen gut weil sie vorne und hinten pltz für je einen 120er haben!
--> Super Luftstrom! :)

so long

mfg
Twist
 

Humptidumpti

Moderator
Moderator
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
25.317
Jepp! Ich stimme Twisterking voll und ganz zu! Dein momentanes Gehäuse ist ja verkabelungstechnisch eine Katastrophe, auch die Beiden Festplatten , die direkt übereinander montiert würden, werden bestimmt auch schön warm! (Bald putt :o )

Wirklich! Kauf dir ein neues Gehäuse! Zu so einem wirklich guten Computersystem, sollte man auch ein halbwegs gutes Gehäuse besitzen!
Man bekommt schon wirklich gute Gehäuse für relativ wenig Geld! Chieftecs zum Beispiel!

Desweiteren die Verkabelung! Bei dir im Gehäuse kann ja garkein Luftstrom entstehen! Bei sovielen Kabeln die im Weg sind! Nimm dir bei Gelegenheit mal Zeit, und organisiere die Kabel mal neu! Das bringts schon sehr viel!
 

[sauba]

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
2.318
Ok, erstmal Danke für die ganze Hilfe, kann ich mir den Einfall mit dem Lüfter hinten nun wohl doch abschminken :(, naja mal schaun noch was anderes was haltet ihr von dem Gehäuse im Vergleich zum R700:
klick mich

Denke das Chieftec ist mir zu schwern, da ich auch ab und zu auf LANs gehe und mir 15 Kilo nur Gehäuse einfach zu schwer sind, wenn ihr noch andere Vorschläge habt, ruhig posten, hab mir so 80 € für ein Gehäuse als Obergrenze gesetzt. Aber auch andere Kühlvorschläge wären nett.
 

Humptidumpti

Moderator
Moderator
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
25.317

[sauba]

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
2.318
Hm sind 90 mm Lüfter nicht unpraktisch? Liegt die Norm nicht bei 80 bzw. 92 mm Lüftern?
 

[sauba]

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
2.318
Hm so um die 70 € wären besser, brauch nämlich bei dem Case auch noch Lüfter, hab momentan ja nur 80er und 60er Lüfter. Und ist das R700 wirklich so viel schlechter? Weil es ist schließlich 25 € billiger als das Chieftec! Bezahlt man bei Chieftec nicht zu einem Teil erstmal die Marke? Und gibt es noch irgendwelche "Auslüftmöglichkeiten" für mein derzeitiges Gehäuse? Kann mir irgendwie kaum vorstellen dass es drinnen wärmer werden sollte, wenn 2x120er Lüfter warme Luft raussaugen!

Edit:
OK, habe nun das Gehäuse ein wenig aufgeräumt, allerdings wurden die Temperaturen nicht besser. Nehme an, ein neues Gehäuse ist unabdingbar.
 
Zuletzt bearbeitet:

[sauba]

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
2.318
OK, wollte nur mal an alle, die mir halfen, ein Danke ausrichten.
Habe das Problem nun auf eine andere Weise in den Griff bekommen. Ich habe einfach mit einem Blechknapper das Blechgitter hinter dem Lüfter weggeknappt, nun reicht mein Smart Case Fan auf unhörbaren 7V zum besseren Auslüften des Gehäuses, als er früher mit 12 V tat.
 
Top