News Shuttle verkleinert seine Barebones

Ralph

Opara
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
3.159
Shuttle verkleinert die bekannten Barebone Gehäuse der XPC Serie um rund 20 Prozent, unter anderem durch die Auslagerung des bisher internen Netzteils nach außen. Das externe Netzteil ist lüfterlos und reduziert damit auch die Geräuschemission der Barebones.

Zur News: Shuttle verkleinert seine Barebones
 

phs

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
468
Ich seh den Sinn von solchen Barebones echt nicht! Mit 360 Euro sehr teuer und dabei noch nicht einmal Top-Performance (GraKa!)! Klar sie sind kleiner und sehen besser aus, aber das ist doch mir egal, wenn das Ding unter dem Tisch steht...
 

TermyD

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
912
was ich bei neuen XPC sehr störend finde, ist das die Laufwerke nicht mehr mittig im Gehäuse plaziert sind. Die sind jetzt (bei Draufsicht) zur rechten seite verschoben.

Ob das wirklich schön ist???

@phs
Genau darum geht es. Es sind halt Systeme die man aus Platz und Ästhetikgründen eben nicht mehr unter den Tisch stellen muß.

Und die Barebones sind zu jeder LAN klasse zu transportieren :) Im Gegensatz zu meinem gedämmten CS601 ;)

Aber es kommt natürlich auf den Anspruch an, den jeder User an sein System hat!

CU

TermyD
 
Zuletzt bearbeitet:

TheShaft

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
1.939
Zitat von phs:
Ich seh den Sinn von solchen Barebones echt nicht! Mit 360 Euro sehr teuer und dabei noch nicht einmal Top-Performance (GraKa!)! Klar sie sind kleiner und sehen besser aus, aber das ist doch mir egal, wenn das Ding unter dem Tisch steht...
naja du bezahlst für ein barebone vielleicht insgesamt 50-100€ mehr als für einen normalen pc, das is nich soo tragisch...
 

value

Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
2.086
Ohne AGP Steckplatz wohl nur im Office Bereich interessant
 
T

The Grinch

Gast
Weniger Energieverbrauch, mehr Leistung, viel Leiser; das währe was eine Innovation. Aber einfach nur kleiner und dann noch ein externes Netzteil find ich saublöd.
 

CapFuture

Lt. Commander
Dabei seit
März 2003
Beiträge
1.332
BTW:
Warum machen nicht alle die Netzteile extern? Scheinbar haben die einen höheren Wirkungsgrad (bis zu 85%), sind leise und leisten unter umständen genausoviel wie unsere standard ATX teile...
Die Vorteile liegen auf der hand:
1. Mehr Platz im Gehäuse
2. Leise
3. Geringeres Gewicht

Hush hats vorgemacht mit seinem 0db ATX Rechner zu bezahlbaren preis: http://www.hush-technologies.de/
 

Rettich

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
383
also ich finde so dinger geil. diese Jahr kommt sowas bei mir ins Wohnzimmer. und Win XP media center drauf.
ordentlicher Fernseher daneben und fertig ist der Fernseher mit Soundsystem (audigy2 ZS oder die externe und daran dann logitech z-680 oder das Gigaworks und dann geht die post ab), DVD Player, Radio, DVD Recorder, HDTV kann man auch noch nachrüsten. er vereint dann alles was man braucht.
hat jemand was nur als DivX? kein problem mein Laufwerk frist alles. über Wlan oder Firewire Kabel oder normales RJ45 Bluetooth(Welch Luxus) kommt das ding dann an den großen Bruder im Büro und schon habe ich alles super bequem über ner Fernbedienung in der Hand. brauch noch net mal ne maus oder tastatur. es sieht alles nett aus. man hört ihn nicht(solange man Boxen aus hat*g*) und von mir aus kann da das Netzteil ruhig hinter dem ding liegen das seh ich dann eh net. Also worin sind diese Shuttle barebones nicht sinnvoll?
Bevor ich mein Xaser3 dahin stell.
Wenn das dann vieleicht sogar noch mit dem SX1 bedienbar ist über den infarot eingang dann würde mir es langsam Angst machen :)
 

Nelson

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2003
Beiträge
270
So an sich sind die dinger verdammt geil! Aber ein externens Netzteil? Finde ich ziemlich umständlich!
Naja villeicht hol ich mir demnächst son Teil (mit internem Netzteil) aber bis dahin muss mien micro Atx System noch reichen!
 

The_Jackal

Captain
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
3.902
Ich habe gerade mal nachgemssen:

Mein Barebone ist: 28x20x20

Der neue soll sein: 28x19x17

Sin das 20 % kleiner? Oder bin ich zu doof dafür? Und dann noch ein extrenes NT!? Wollen die uns bei Shuttle verscheißern?

Mein nächster Barebone wird wohl von ECS oder AOpen sein, aber ich glaube kaum, dass ich mir ein Shuttle XPC hole, wenn der so blöd aussieht mit den nach rechts ausgerichteten Laufwerken.

Außerdem ist dieser XPC echt nur für Office und Wohnzimmer, denn ohne AGP!?

Ich seh den Sinn von solchen Barebones echt nicht! Mit 360 Euro sehr teuer und dabei noch nicht einmal Top-Performance (GraKa!)! Klar sie sind kleiner und sehen besser aus, aber das ist doch mir egal, wenn das Ding unter dem Tisch steht...
Ich bin froh, dass ich keine Leistungseinbrüche mit meinem habe SN45G, denn mit einem 1700+ JIUHB @2700+ und einer Radeon 9700 macht das Ding echt Fun und ihr könnte euch nicht vorstellen wie angenehm der an LANs ist!!! :-D
 

dow

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
730
finde die Sache mit dem externen Netzteil super!

Unsere Shuttle SN41G2 und SN45G rüsten wir mit Papst 12dB Lüftern aus, da stört nur noch der NT-Lüfter und das kleine Ding ist bisher ein echter Krachmacher.
 

brenner

Commander
Dabei seit
Apr. 2002
Beiträge
2.903
Also ich find es auch Klasse, denn das Netzteil war bisher immer der einzige Störfaktor in Sachen Geräuschentwicklung!.
Es war absolut kein Platz einen größeren Lüfter einzubauen!

Jetzt, dank Heatpipe und externen Netzteil, kann man sich wirklich einen WohnzimmerPC zusammenbasteln der nicht mehr auffällt!

Klar ist es etwas umständlich mit dem externen "Dingelns" rumzuhantieren, aber wie schon geschrieben, jeder ShuttleBarebone-Besitzer wird sich freuen, dem das NT-geräusch bis heute auf den Sack ging.
 
Top