News Siemens testet Mobilfunk mit 360 Mbit/s

Parwez

Redakteur
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.471
Anlässlich des vom Bundesforschungsministeriums ausgerichteten Forums „Mobiles Internet 2010“ hat Siemens aktuelle Ergebnisse aus der eigenen Mobilfunk-Forschung präsentiert. In einem Feldversuch in Münchens Stadtzentrum testete man eine mobile Internetanbindung mit einer Bandbreite von 360 Mbit/s.

Zur News: Siemens testet Mobilfunk mit 360 Mbit/s
 

Kim

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
1.320
net schlecht, aber das kann meiner Meinung nach net gesund sein, da man dafür ne sehr hohe Empfangs- und Sende- Leistung braucht!
 
T

TheDevilMurdock

Gast
Gesund ist das hier alles nicht mehr, aber Menschen gewöhnen sich an Smok & Co.
 

Parwez

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.471
Eher weniger schädlich als die aktuellen Mobilfunk-Generationen würde ich mal sagen, denn wenn es die Multi-Hop-Stationen ohnehin gibt, lässt sich die Sendeleistung auch generell senken, da die Stationen immer wieder als Signalverstärker genutzt werden können.
 

Blacksurfer

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
636
Trotzdem verrückt, was einem so alles um die organische Schaltzentrale saust... :o
 

-eraz-

Commodore
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
4.270
Also Gesund ist das ganz bestimmt nicht, man kennt ja noch nichtmal wirklich die Auswirkungn des ganzen Elektrosmogs. Wenn wir mal 80 Jahre alt sind (wenn wir überhaupt so alt werden) dann werden die Spuren der 1. Handygeneration, W-LAN und und und bei uns sicherlich sichtbar sein :n8: :kotz:
 

Wumbo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
272
Moin.

Ich denke so ganz unbedenklich sind die ganzen Geschichten nicht, und ich denke so lange das nicht richtig erforscht ist sollte man nich so dolle rumstrahlen, aber wenn das wirklich ohne Risiken und Nebenwirkungen abgeht, warum nicht. Der Fortschritt ist nicht aufzuhalten...
Und obendrein denke ich das wir dank der modernen Medizin 80 Jahre lang beschwerdefrei leben könne, allerdings werden wir auf Grund der modernen Medizin 160 Jahre alt... :D

Mfg Wumbo
 

Blaubierhund

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
355
warum hat eigentlich noch keiner eine strahlenschutzkappe erfunden. mit eingewebten kupferfäden oder so. wäre bestimmt ein renner...
 

Wumbo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
272
Hey Super Idee. Bei der Strahlenbelastung der man so den ganzen Tag ausgesetzt ist, kannst du das Ding, wegen der Aufheizung bestimmt auch toll als Trockenhaube oder Essen warmhalten nehmen....
 
Top