Singel Channel RAM bei A10 5800k

Christian433

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
777
Hallo.

Hab eine A10 5800k samt AsRock Board.

Leider wurde anstatt eines Ram Kits nur ein Riegel (8GB 1600Mhz) geliefert.

Auf dem Rechner soll Windows, Office und ein Zeichenprogramm laufen.

Ist der Performanceunterschied Single zu Dual Channel Ram vernachlässigbar?

Weil der Rechner morgen ausgeliefert werden muss... und der Aufwand wäre schon gross bzgl. Ramwechsel.

Vielen Dank.
Gruss
Chris
 
M

Mumpitzelchen

Gast
Nein, auf einer APU ist singlechannel einfach nur ein Desaster weil CPU und GPU Speicherbandbreite brauchen. Bei 3D Anwendungen dürfte es ohne Problem 40-50% Verlust sein.
 

MadDog93

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
946
Ja der Performanceunterschied ist bei APUs recht groß.
Und was ist daran aufwändig? Du hättest heute Nachmittag nach der Falschlieferung per Express 2 neue Riegel bestellen sollen und für den alten das Geld zurückverlangen. Morgen früh wär der neue da, kurz aufschrauben Riegel raus neue Riegel rein, 5 Minuten, fertig.
 

Christian433

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
777
Ok.

Wie gesagt, keine Spiele... nur ein Zeichenprogramm, aber ob es viel 3D Leistung braucht, weiss ich nicht!

Oh mann, was für ein Mist...
 

Christian433

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
777
@Maddog

Das schlimme ist, das Du recht hast!

Muss die Auslieferung halt einen Tag später stattfinden...

Nimmt der Hersteller den Ram zurück, wenn die Verpackung (war eingeschweisst in Plastik) augeschnitten worden ist...? evtl. mit Abzug vom Preis
 

Christian433

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
777
Ihr macht mich fertig. ;)

Wie nun? Soll ich es so lassen oder doch ein Kit bestellen?

Vielen lieben Dank.

Gruss
 

Jin1986

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
1.113
Bei so hardware-anspruchslosen Anwendungen wirst du es nicht merken; Office, Windows, surfen, dazu braucht man keine gute Grafikkarte. Anders sieht es aus, wenn du spielen willst...wenn du beim Zeichenprogramm deine Grafikkarte rendern lassen willst, sieht die Welt natürlich wieder anders aus...um welches Zeichenprogramm handelt es sich denn?

Photoshop und Paint braucht keine GPU Leistung....da ist die HDD oder SSD Geschwindigkeit maßgebend...
 

Christian433

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
777
Der Rechner is für en Kollegen. Deshalb kann ich es nicht sagen bzw. weiss ich es nicht.

Aber ich gehe davon aus, das nichts gerendert werden muss...
 

puffisworld

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.289
Lass es so und wenn er doch etwas mehr APU-Performence benötigt, bestellt er sich noch mal 8GB RAM. Das kostet doch momentan quasi nichts. :p
 

Christian433

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
777
Gut. Dann werd ich das so machen bzw. erstmal so lassen! :thumbup: ;)

Danke!
 

Jin1986

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
1.113
Hier mal ein Thread, wo der TE über seine lausige Grafikleistung gemeckert hat:

https://www.computerbase.de/forum/threads/amd-trinity-a10-5700-viel-zu-langsam.1166408/

Problem war, dass er seine RAM Module im Single Mode laufen gelassen hat.

Wie puffisworld gesagt hat, wenn´s nicht reicht, dann nochmal 8 GB RAM. Sind dann zwar 16 GB RAM insgesamt und somit oversized, aber was soll´s. Wichtig ist, dass die RAM Module 1866 MHz oder mehr sind.
 

puffisworld

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.289
Was ist denn heute direkt "oversized"? Man kann mit 16GB auch nicht viel verkehrt machen. Es wird zwar einiges an Speicher leer stehen, aber schlimmer wird dadurch nichts. :)
 

Jin1986

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
1.113
Was ist denn heute direkt "oversized"? Man kann mit 16GB auch nicht viel verkehrt machen. Es wird zwar einiges an Speicher leer stehen, aber schlimmer wird dadurch nichts. :)

Natürlich nicht! :D

Hatte damals als die DDR2-Preise niedrig waren auch 4 GB geleistet. Da hieß es auch, "ach 2 GB reichen vollkommen". Habe diese Investition nie bereut, da es sich schlussendlich gelohnt hat (Speicherbedarf von Programmen hat Gottseidank zugenommen).
 

puffisworld

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.289
Natürlich nicht! :D

Hatte damals als die DDR2-Preise niedrig waren auch 4 GB geleistet. Da hieß es auch, "ach 2 GB reichen vollkommen". Habe diese Investition nie bereut, da es sich schlussendlich gelohnt hat (Speicherbedarf von Programmen hat Gottseidank zugenommen).
Genau das hatte ich auch. Hatte mir sogar nach einem Jahr nach Kauf des Rechners zwei mal 1GB vom gleichen Modell bekommen. Vor über einem Jahr habe ich mir auch noch jeweils zwei Mal 4GB DDR3-Speicher für meine Notebooks geholt und auch das bereue ich nicht. Vor allem beim MacBook. xD
 

Christian433

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
777
Ram is wie Hubraum. Durch nichts zu ersetzen, ausser durch mehr Hubraum :D
 

puffisworld

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.289
Ram is wie Hubraum. Durch nichts zu ersetzen, ausser durch mehr Hubraum :D
So ist es nun auch nicht. Man merkt im Alltag bei den einfachsten Arbeiten keinen Unterschied, ob nun 4GB oder 16GB RAM. Erst, wenn es Speicherintensiv wird und das ist relativ selten. Beim Spielen ist 8GB ausreichend und 16GB werden bei Videoschnitt und CAD interessant. Bei einem Kunden von mir wird sogar noch CAD mit 4GB angewandt. Nun wird dort direkt auf 16GB aufgerüstet.
 

Christian433

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
777
Ja ich hatte es etwas überspitzt ausgedrückt. Hast natürlich recht.

Nochmals vielen Dank.

Wie gesagt, werde es erstmal so lassen, ausser es stellt sich raus, das das Grafikprogranm doch recht viel 3d Leistung braucht.

Muss jetzt mal etwas schlafen...

Vg
 
Top