Modding Sleeven von NT-Kabeln - welches Netzteil?

McDuc

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.438
Hallo liebe Fachleute,

ich widme mich gerade meinem nächsten PC-Projekt und wage mich diesmal an Kabelsleeves.
Bzgl. Lüfter etc. auch gar kein Ding und es macht mächtig Spaß.

Final bin ich nun beim Netzteil, dem Corsair RM750i, gelandet, das ich mir extra dafür gekauft habe (vollmodular).
Nicht schlecht gestaunt habe ich leider, als ich die original Kabel entsleeved habe und beim 24 Pol und beim 8 Pol CPU Anschlusskabel bei einzelnen Phasen so Art Kondensatoren am Kabel verbaut waren.

Ich oute mich an dieser Stelle als Elektoniknoob, der mit Kondensatoren etc. wenig am Hut hat.

Also bin ich nun auf der Suche nach einem Netzteil (vollmodular), das ausschließlich Kabel (ohne Kondensatoren etc.) aufweist, die man leicht sleeven, bzw. die Kabel nachbauen kann.

Besten Dank schon mal im Voraus.
 
Klar, Fotos anbei.

Beim 8 Phasen CPU Kabel hängt eines von den Dingern dran, am 24 Pol drei (s. Fotos).

1.jpg2.jpg
 
Jup, hab mir die Stecker, Kabel, Sleeves etc. gekauft ... nur eben nur Kabel.
Und unter uns: ich traue mir auch nicht zu, da einen guten Job zu machen, wenn es um Wiederstände, Kondensatoren etc. geht - da hab ich zu wenig bis keine Ahnung von.

Also bin ich auf der Suche nach einem Netzteil, das diese Komponenten nicht ausweist - hab mir z.B. schon das AX760i angeschaut, aber das weist auch verdächtige Dellen in der Standardummantelung auf, die einfache Kabelbinder, aber eben auch wieder solche Teile sein könnten?! :(
 
sry, dass ich dir nicht wirklich weiterhelfen kann aber eins intressiert mich noch: tauschst du vom netzteil die kabel dann komplett aus? oder wie meinst du das, dass du stecker, kabel und sleeves gekauft hast? kann man nicht einfach die originalen verwerten?
 
Doch klar, aber die Gefahr, dass sich beim Auseinanderbau doch ein Kontakt löst/lockert ist groß.
Abgesehen davon hast du dann gar keine Kabel mehr, wenn etwas schieft geht.

So kann ich die Kabel komplett nachbauen, wie die Originale, ohne Risiko und den Mehraufwand ;)
 
Du kannst das Netzteil weiter verwenden. Die Kondensatoren sorgen für "glättere" Spannung. Stichwort Ripple-Effekt. Das Netzteil wird auch ohne bestens funktionieren.
 
Hi Ampere,

der Gedanke kam mir auch schon. Allerdings möchte ich hier etwas Besonderes (für mein Know How) basteln und die Länge der Kabel spielt eine maßgebliche Rolle. D.h. alle Kabel sollen auch wirklich nur so lange sein, wie es notwendig ist...und das Motto wird: Schwarz/Gold ;)

@KingZero: das ist die Antwort die ich mir gewünscht und von der ich nicht zu träumen gewagt habe. Aber hat das Fehlen der Kondesatoren keinen negativen Effekt (Defekt, kürzere Lebensdauer)?

3.jpg4.jpg5.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich habe ein EVGA P2 Netzteil. Die originalen Kabel haben auch solche Kondensatoren drauf. Das Kabelset von Cablemod hat aber keine. Und mein NT funktioniert immer noch.
 
Bei Corsair sind die meisten vorgefertigten Set's eben für die AX Reihe, d.h. Platin Effizienz, wobei da auch die Originalkabel eben keine haben.

Deswegen frag ich: lieber investiere ich nochmal 60€ für das AX, statt mir das MB etc. zu zerschießen ;)
 
Das von mir gepostete ist auch für die RMi Serie und es hat keine Kondensatoren. Wenn du selber bauen willst kannst die ruhig raus lassen.
Hab ein RM650i und dieses Kabelset also kannst du das bauen was du vor hattest.
 
Super, vielen lieben Dank für die Antworten.

Einen schönen Abend und Grüße aus München.
 
Sieht sehr schick aus, was Du da tust! :cool_alt:
 
Zurück
Top