Smart auslese: "Vorsicht"

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
35.256
Moin,

ich wollte mal fragen wie ihr das seht. Die HDD ist noch nicht mal 2 Monate alt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
27.995
Hi,

"Reallocated Sector Count" ist immer schlecht.

Daten sichern, Platte in RMA geben und neue holen. Sicher ist sicher.

VG,
Mad
 

Heen

Ambassador
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
6.778
Ganz schlechte Idee. Am Ende sitzt man da mit zweimal Portokosten und kriegt die alte Platte wieder zurück.

Bei der Samsung-Platte am Besten das ESTOOL runterladen. Sollten dort Fehler auftauchen, kannst du die Platte einschicken.
 

Revolution

Commodore
Dabei seit
März 2008
Beiträge
4.952
Leute vergesst die Smartwerte die 10000 Threads am Tag gehen mir perösnlich echt langsam auf den Keks. An Smart werten kann man absolut nix ablesen. Und wenn doch dann ist es meistens bereits zu spät. Ich besitze im moment keine Platte fehlerfrei platte trotzdem laufen alle bereits seit Jahren.

Fazit solange sich die werte nicht extrem verschlechtern ist alles ok.

Lustigerweise habe ich exat die gleiche Platte wie Cool Master mit den gleichen werten an dieser stelle. Die läuft jetzt schon einige Zeit sprich da fehlt sich gar nix.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cool Master

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
35.256
Hmm nicht das was ich hören wollte, aber ok dachte ich schon das es nichts gutes bedeutet.

Edit:

hmm ok mal noch warten^^
 

fritte76

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
6.741
Solange die nicht mehr werden ist das eigentlich nicht besonders gravierend. Die Platte hat ja extra "Ersatzsektoren" aber wie Madman 1209 schon schrieb Sicher ist sicher.
Zitat von Heen:
Ganz schlechte Idee. Am Ende sitzt man da mit zweimal Portokosten und kriegt die alte Platte wieder zurück.

Bei der Samsung-Platte am Besten das ESTOOL runter laden. Sollten dort Fehler auftauchen, kannst du die Platte einschicken.
Das ist mir noch nie passiert. Ich habe schon dutzende Platten mit defekten Sektoren bei verschiedenen Herstellern problemlos getauscht.
Wieder zugewiesene Sektoren sind definitiv ein Austauschgrund.

Und der Smart Wert "Reallocated Sector Count" steigt auch nicht einfach so an, sondern nur wenn es wirklich Wieder zugewiesene Sektoren gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
27.995
Hi,

vor allem würde ich nie den vollen Preis bezahlen wollen, wenn ich ein defektes Produkt habe, selbst WENN es noch funktioniert. Kann jedre halten wie er will. Aber den Satz

An Smart werten kann man absolut nix ablesen

kann ich so nicht stehen lassen. Was meint ihr eigentlich, wie in Rechenzentren oder großen RAID verbünden defekte Festplatten entdeckt werden? Weil einer mit der Rute langläuft? Oder einer auspendelt? Natürlich sind SMART-Werte aussagekräftig!

Ausserdem ist es nichts Neues das aktuelle Festplatte massive Probleme miit defekten Sektoren haben.

Wer da nicht reklamiert dem ist meiner Meinung nach nicht zu helfen.

VG,
Mad
 

Revolution

Commodore
Dabei seit
März 2008
Beiträge
4.952
kann ich so nicht stehen lassen. Was meint ihr eigentlich, wie in Rechenzentren oder großen RAID verbünden defekte Festplatten entdeckt werden? Weil einer mit der Rute langläuft? Oder einer auspendelt? Natürlich sind SMART-Werte aussagekräftig!
Indem sie kaputt gehen? Ich kenne kein RZ das platten aufgrund von SMART Werten tauscht... SMART werte sind nämlich nicht Spezifiziert und selbt inerhalb einer Modellreihe oft sehr unterschiedlich. Und zur aussage kraft von RAID6 früherkennungs mittels SMART Werten Systemen. Ganz ehrlich ich lieg oft mittel Zufallsprinzip besser...

Mir sind nur einige Storage Hersteller bekannt die aufgrund von Smartwerten tauschen aber bei denen sind die Platten auch genormt und Spezifiziert.
 
Zuletzt bearbeitet:

hasenbein

Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
2.060
Mann, Leute, regt Euch ab!

Hier dreht es sich um 1 (! Einen!) wiederzugewiesenen Sektor!

Das kann immer mal vorkommen! Dafür sind extra immer Reservesektoren in Platten eingebaut!

Die Platte ist völlig ok, da muß man gar nix befürchten.

Hier sind echte Deutsche unterwegs - immer in Panik um die "Sicherheit"...

LG,
Hasenbein
 

Mike Lowrey

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.978
Natürlich sind SMART-Werte aussagekräftig!
Nö sind sie nicht. Das einzige was aussagekräftig ist, sind die Tools der Hersteller. SMART ist völlig unzureichend spezifiziert damit ein 3rd Party Hersteller aussagekräftige Empfehlungen geben kann.

Und zumindest bei Samsung geht ohne RMA Nummer eh nichts. Das heißt mit Herstellertool checken, bei Fehlermeldung Support anrufen(zumeist gratis) RMA Nummer bekommen und abschicken.

Alles andere ist unsinnig.
 

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
27.995
Hi,


Also ich weiß nicht in welche RZ's du dich rumtreibst, aber bei denen die ich näher kenne nutzen die RAID-Controller die HotSpares wenn die Platte vom Ausfall bedroht ist, nicht wenn Sie schon weg ist.

Hängt immer davon ab wie alles konfiguriert ist, sicher. Aber da Kollege TE hier kein RAID zu fahren scheint und ihm seine Daten evtl wichtig sind denke ich dass er nach 2 Monaten durchaus einen Tausch in Erwägung ziehen sollte, findest du nicht? Wenn er in einem Jahr anfängt wirds wohl schwieriger. Jetzt kann man evtl noch auf schnelle und kulante Hilfe hoffen.

Aber wie gesagt, jeder wie ers braucht.

Und zumindest bei Samsung geht ohne RMA Nummer eh nichts. Das heißt mit Herstellertool checken, bei Fehlermeldung Support anrufen(zumeist gratis) RMA Nummer bekommen und abschicken.

Bei Mindfactory und K&M gibts für nen Appel und ein Ei einen Vorabumtausch... daher sind mir RMA-Nummern und Herstellertools herzlich egal.

Und ich zitiere mal kurz noch Wiki:

Eine unabhängige Google-Studie, die über neun Monate ging, alle Hersteller und insgesamt 100.000 Festplatten umfasste, brachte 2006 folgendes Ergebnis: Unter Einbeziehung aller relevanten Parameter sind 64 % aller Ausfälle mit S.M.A.R.T. vorhersagbar.

Wenn also SMART bereits Alarm schlägt kann man schon davon ausgehen, dass etwas faul ist. SMART ist eher noch zu optimistisch was Fehler angeht.

VG,
Mad
 
Zuletzt bearbeitet:

Cool Master

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
35.256
Zitat von hasenbein:
Hier dreht es sich um 1 (! Einen!) wiederzugewiesenen Sektor!

Ich würde ja auch nichts sagen wäre die Platte so alt wie meine alten. Meine Systemplatte hat um die 10k oder mehr Betriebsstunden und da is noch alles ok. Aber bei nicht mal ganz Zwei monaten bin ich mir nicht sicher was ich davon halten soll :/

BTW Es ist ne Seagate keine Samsung. Und ich habe sie bei K&M in KL gekauft.
 

Heen

Ambassador
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
6.778
Ich hatte drei schwebende Sektoren, und die Platte war hin (musste 2 Dateien abschreiben, die Lesefehler waren reproduzierbar).

Wie gesagt, sicher ist es, wenn man einen Log von Hersteller-Tool verweisen kann, auch wenn die Hersteller in solchen Fällen tatsächlich kulant sind.

Ups, Sorry. Da hab ich mich aber verguckt.
Bittesehr, nachgereicht. Jetzt aber:
http://www.seagate.com/www/de-de/support/downloads/seatools/
 

Revolution

Commodore
Dabei seit
März 2008
Beiträge
4.952
Eine unabhängige Google-Studie, die über neun Monate ging, alle Hersteller und insgesamt 100.000 Festplatten umfasste, brachte 2006 folgendes Ergebnis: Unter Einbeziehung aller relevanten Parameter sind 64 % aller Ausfälle mit S.M.A.R.T. vorhersagbar.
In andren worten kanpp über 50/50


Ich hänge nur mal zum vergleich die Werter meiner Platte an (gleiches Modell) die ein ganz klein wenig mehr Betriebsstunden hat ;). Da fehlt sich nix.
 
Zuletzt bearbeitet:

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
27.995
Hi,

ist schön für dich. Naja, ich schreib niemandem vor was er zu tun oder zu lassen hat. Ich erwarte für mein Geld einfach so gute Qualität wie möglich und dass meine Daten (immerhin knappe 20 TB) halbwegs sicher sind. Nicht mehr, nicht weniger. Macht wie ihr meint, mir persönlich wäre es einfach - gerade nach erst 2 Monaten - ein Dorn im Auge und zu riskant.

Der TE wird es mittlerweile eh entschieden haben was er macht, daher sollten wir die Diskussion beenden.

VG,
Mad
 

hasenbein

Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
2.060
Erstens SIND die Daten auf einer 1,5TB-Platte mit einem popligen wiederzugewiesenen Sektor sicher.

Zweitens: JEDE Platte kann plötzlich kaputtgehen (auch eine mit bisher fehlerfreien Smart-Werten).

Drittens: Was heißt denn "sicher"? Wer sich da nur auf 1 Festplatte verläßt, ist sowieso blöd, sorry. Man muß ohnehin alles backuppen.

LG,
Hasenbein
 

Cool Master

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
35.256
Jap Backup vom Backup läuft HDD wird morgen abgegben.
 

Revolution

Commodore
Dabei seit
März 2008
Beiträge
4.952
Nur nochmal zur info wegen Smartwerten hast du kein rückgaberecht.
 

Cool Master

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
35.256
Ich habe in dem Laden schon 15000 € liegen lassen die kennen mich mitm Vorname glaube mir die machen das schon ;)
 

Cool Master

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
35.256
So kleines Update:

HDD wurde ausgetauscht. Der von K&M meinte innerhalb von 6 Monaten kann man die direkt austauschen selbst wenn es sich dabei um nur 1 defekten Sektror handelt. Da hier eindeutig ein Fehler vorliegt sind SMART auslesen auch für die Garantie/Gewährleistung von bedeutung.

Bestättigt von Herrn Schäfer in der Filiale Kaiserslautern.

Noch mals vielen dank für den sofortigen Umtausch sollten Sie das lesen^^
 
Top