Soundbar Probleme

crafti2

Newbie
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
7
Hallo erstmal, ich hoffe ich werd hier Hilfe finden.
Es geht wie der Titel des Themas schon verratet, um meine Soundbar (Samsung HW-Q70R) .
Die ich vor ca 2 Monaten gekauft und an meinem PC angeschlossen hab, der wiederum an meinem TV angeschlossen ist.
Meine Grafikkarte die Radeon 5700XT hat 2 HDMI Anschlüsse. Ein wie gesagt zum TV der andere zur Soundbar.
Das hat eigentlich bis vor kurzem auch wunderbar geklappt ...bis mir aufgefallen ist, das es kleine Tonaussetzer gab. Eigentlich nur bei wiedergabe von Filmen , nicht beim zocken. Das war ca wo ich die Rücklautsprecher dazu geschaltet hab.
Nun das ist nicht das größte Problem ....
Mein PC erkennt die Soundbar nicht mehr an... Unter Geräte Manager sieht man 2 Monitore .
Soundeinstellungen auch nichts zu finden. Gestern hab ich es dannn doch irgendwie hinbekommen, das es wieder läuft.
Bis ich ein Update der Soundbar durchgeführt hab und nun das gleiche Problem.
Also wieder HDMI kabels ausgetauscht ... anders angeschlossen..aber bis jetzt ohne Erfolg.
und das bringt mich langsam echt auf die Palme... Hab auch schon nach Treibern von AMD gesucht oder in der Software von meiner Graka , aber da steht gar nichts mit Audio oder was vergleichbarem.
Würde mich um jede Antwort freuen.
MfG
 

JAIRBS

Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
2.630
PC und den Fernseher an die Soundbar anschließen
Ist doch richtig. Die Soundbar wird als Audioausgabegerät über HDMI angesteuert und der TV bekommt das Bild vom anderen HDMI Ausgang. Das Setup kann man so fahren.
Das hat eigentlich bis vor kurzem auch wunderbar geklappt ...bis mir aufgefallen ist, das es kleine Tonaussetzer gab. Eigentlich nur bei wiedergabe von Filmen , nicht beim zocken.
Kann es sein, dass Du mit diesen "Tonaussetzern" die Energiesparfunktion der Samsung Soundbar meinst? Es gibt gewisse Soundbars, z.B. auch von JBL, die sich bei stillen Szenen kurz abschalten und bei Signaleingang, also sobald Geräusche wieder vorkommen, wieder einschalten. Manche von denen machen das allerdings sehr verzögert, sodass bei Dialogen z.B. mal schnell die erste Silbe fehlt. Das Problem hatte meine HW-Q60R, weswegen ich sie zurückgeschickt hatte.
Mein PC erkennt die Soundbar nicht mehr an... Unter Geräte Manager sieht man 2 Monitore .
Kannst Du da mal einen Screenshot von hochladen?
 

crafti2

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
7
Kann es sein, dass Du mit diesen "Tonaussetzern" die Energiesparfunktion der Samsung Soundbar meinst? Es gibt gewisse Soundbars, z.B. auch von JBL, die sich bei stillen Szenen kurz abschalten und bei Signaleingang, also sobald Geräusche wieder vorkommen, wieder einschalten. Manche von denen machen das allerdings sehr verzögert, sodass bei Dialogen z.B. mal schnell die erste Silbe fehlt. Das Problem hatte meine HW-Q60R, weswegen ich sie zurückgeschickt hatte.
Mmh davon hab ich noch nicht gehört. Anangs hatte ich wie gesagt auch keine Probleme damit, erst als ich die Rücklautsprecher zugeschaltet hab. Jetzt wollte ich dann mal testen ob es dann auch ohne den Rücklautsprechern vorkommt. Hatte auch die Hoffnung das es vielleicht mit den Update beseitigt wird.

Anbei der Screenshot vom Geräte Manager. Wird wie gesagt gar nicht erkannt.
Vermute das es ein Treiber Problem ...aber weiß momentan echt nicht weiter.
Deswegen dachte ich frag ich hier mal nach ;).
Danke für die schnelle Antwort.
 

Anhänge

JAIRBS

Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
2.630
Verstehe ich das richtig, dass die Lautsprecher fälschlicherweise jetzt als PnP Monitore erkannt werden? Und unter Audiogeräte in den Audiooptionen von Windows kannst Du die Soundbar nicht mehr als Ausgabegerät wählen? Guck auch mal ob die nicht deaktiviert worden ist. Deaktivierte Geräte werden standardmäßig von Windows ausgeblendet, einfach rechte Maustaste in das leere Feld in der Liste der Audiogeräte.
 

dllfreak2001

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
21
Ist doch richtig. Die Soundbar wird als Audioausgabegerät über HDMI angesteuert und der TV bekommt das Bild vom anderen HDMI Ausgang. Das Setup kann man so fahren.
Die Bar tritt dann als weiterer Monitor für den Rechner auf. Hat der Treiber damit Probleme und die gibt es oft im Zusammenhang mit dieser Betriebsart, kommt es dann zu sowas. Du hast dann sozusagen ein Multimonitor-Setup.

Mal abgesehen davon, es ist so gedacht, dass die Soundbar hier als AV-Receiver dient. Es ist meiner Meinung nach besser entweder das HDMI-Signal durch die Soundbar durchzuschleifen oder wie es JackA schrieb am ARC-Anschluss des Fernsehers. Nur im letzteren Betriebsfall muss der Fernseher die Ausgabe über HDMI auch unterstützen.
 

crafti2

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
7
Verstehe ich das richtig, dass die Lautsprecher fälschlicherweise jetzt als PnP Monitore erkannt werden? Und unter Audiogeräte in den Audiooptionen von Windows kannst Du die Soundbar nicht mehr als Ausgabegerät wählen? Guck auch mal ob die nicht deaktiviert worden ist. Deaktivierte Geräte werden standardmäßig von Windows ausgeblendet, einfach rechte Maustaste in das leere Feld in der Liste der Audiogeräte.
Ja genau , sobald ich den HDMI Kabel einstecke ,wird ein weiterer Monitor angezeigt.
Versteh nur nicht warum , das jetzt auf einmal auftritt.
Bei den Soundeinstellungen hab ich schon geschaut, da wird gar nichts angezeigt, außer der TV als Ausgabegerät.

Wieso die Soundbar nicht einfach an den HDMI ARC Anschluss vom TV anschließen?
Ja kann machen, aber es ist dann nicht mehr möglich , Dolby Atmos zu hören. Geschweige denn Surround Sound beim zocken.

Die Bar tritt dann als weiterer Monitor für den Rechner auf. Hat der Treiber damit Probleme und die gibt es oft im Zusammenhang mit dieser Betriebsart, kommt es dann zu sowas. Du hast dann sozusagen ein Multimonitor-Setup.
Da kann man wohl wenig gegen machen oder ? Treiber und alles hab ich von der GRaka mal runtergehauen und neu installiert , ohne Erfolg.

Mal abgesehen davon, es ist so gedacht, dass die Soundbar hier als AV-Receiver dient. Es ist meiner Meinung nach besser entweder das HDMI-Signal durch die Soundbar durchzuschleifen oder wie es JackA schrieb am ARC-Anschluss des Fernsehers. Nur im letzteren Betriebsfall muss der Fernseher die Ausgabe über HDMI auch unterstützen.
Was genau meinst du mit "durchschleifen" ?

Hab heute nochmal rumprobiert und jetzt ist es so . das ich sobald ich die Soundbar anstecke , das Videosignal verloren geht und ich dann ein schwarzen Bildschirm hab.

Alles ziemlich ärgerlich, da ich die ganze Zeit keine Probleme hatte.
Danke für die Antworten
 

crafti2

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
7
Hab es nochmal ausprobiert ..jedoch kein Atmos verfügbar dann am PC. Momentan läuft es wieder mit der gehabten Einstellung. Jedoch komm ich mit meinen Ton Aussetzern nicht weiter. Hätte da jemand noch eine Idee ? Egal wo... ob Video oder beim zocken... im unterschiedlichen Intervallen ca 2sek.
 
Top