Soundkarte bis 60€ gesucht

Albert_Wesker

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
892
Hallo, ich suche eine gut klingende Soundkarte bis maximum 60€. Für Musik!

Ich habe bisher die Asus Xonar DG genutzt. Nachdem ich es gegen die Creative SB X-Fi XtremeMusic getauscht habe, hab ich einen deutliche Klangverbesserung festgestellt! Leider ist bei der XFi XtremeMusik der Bass auch total komisch, (stark, dröhnend). Möchte nie an den EQ herumspielen, da ich viele verschiedene Musikrichtungen auf normalen Einstellungen hören möchte.

Ich möchte die gleiche Klangverbesserung aber ohne Bass dröhnen. Wäre da eine ASUS Xonar DS / DSX besser oder eine andere Alternative?
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
39.050
Ich würd trotzdem erst mal ein minimales Absenken des Basses im EQ probieren. Wenn das mal passt muss man es ja nie wieder anfassen. Was für Boxen und/oder Headset benutzt du eigentlich?

Ansonsten ist bei den Xonars die DS(X) vermutlich auf gleicher Ebene wie die DG(X), die Unterscheiden sich nur in den Softwarefeatures. Der nächste Schritt wäre da eine D1 oder DX (wobei die X Varianten jeweils die mit PCIe sind). Eine Alternative wäre noch die Soundblaster Z.
 

R4sh

Commander
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
2.762
wo liegt das problem, in deinem 30m alten thread weiter zuschreiben ?
 

Andybmf

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
1.460
hi,
ich habe die sound blaster z. bei dieser soundkarte musste ich auch erst mal selbst hand anlegen.
ich war richtig geschockt, als ich den sound das erste mal hörte. aber nach meiner persönlichen einstellung bin voll ends zufrieden.
genau deshalb gibt es ja regler ;)
 

Atlantis66

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
388
Anstatt der PAX-Treiber, würde ich die daniel_k oder die von Creative selbst nehmen, da PAX, bekanntlich an Höhen und Bässen rumpfuscht.
 

Tuetensuppe

Commodore
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
4.521
Was hast du denn überhaupt für ein Mainboard?

Und der unsägliche Klang liegt vielleicht gerade am verwendeten/eingeschalteten Equalizer. Ich würde mal alle Klangverbieger auf AUS stellen.

Und: je nach Aufnahme/Abmischung der Musik kann die Wiedergabequalität von ätzend bis sehr gut gehen, das liegt nicht immer am verbauten Equipment ;-)

Hörst du deine Musik über Kopfhörer oder Lautsprecher?
 

L3m0n

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
302
Bist du sicher dass es an der Soundkarte liegt? Was für Lautsprecher hast du?
 

TPZ1

Banned
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
1
die xfi karten sind "optimal neutral" abgestimmt, während asus karten eher zu nem stark abgeschwächten bass neigen, daher sind die xfi karten ideal um "leise" musik zu hören (loudness), wenn man jedoch extrem laut musik hört kann der bass dann natürlich schnell übertrieben wirken, in diesem falle sollte man von dem hardware eq gebrauch machen und den bass regler etwas unter 50% drehen.

und das alles is ne reine abstimmungssache, wobei die xfi wieder den vorteil hat dass man diese abstimmung dank dem hardware eq selbst problemlos anpassen kann! das können neuere soundkarten inkl die asus karten nicht bzw. nicht vernünftig.
 
Zuletzt bearbeitet:

Albert_Wesker

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
892
Naja, hab den Bass jetzt über die Software herunter gedreht (Daniel_K treiber installiert) und es geht bisschen. Der Klangunterschied zu Asus DG ist deutlich merkbar. Ich möchte gar nicht mehr zurück steigen. Bis auf den dröhnenden Bass der nervt! Ich mag aber auch Bass. Hab 2.0 Lautsprecher, wegen Nachbar unter mir.

Also bis 60€ wäre die einzige verbliebene Wahl nun mehr Soundblaster Z, nachdem ASUS Xonar DS / DSX.

Welche Einstellung bei den Equalizer ist denn für den Bass? Aber ich mag schon Bass. Nur soll er nicht so dröhnen - eher wie bei Asus DG sein.
 

Andybmf

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
1.460
du kannst doch am EQ rumspielen und regler schieben wie du willst. letztendlich kannst du alles wieder auf default stellen.
 

Albert_Wesker

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
892
Naja ohne vollen mächtigen Bass - wenn ich es per EQ runter drehe, macht so n Lied eventuell nur mäßigen Spaß https://youtu.be/IDNNuHJlMrQ - Aber so wie ich mich kenne, meckere ich nur auf hohem Niveau.
 
Zuletzt bearbeitet:

Andybmf

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
1.460
ich verstehe nicht, dass du es nicht nach deinen bedürfnissen einstellen kannst
 

Atlantis66

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
388
Du kannst aber auch, im Unterhaltungsmodus, mit den beiden Regler Höhen und Bass (neben dem Lautstärkeregler) das Klangbild beeinflussen.

Sowie, im THX die Bassverstärkung und Frequenzen.
 

moshimoshi

Captain
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
3.813
Die Beste Einstellung für alle Musik Richtungen. Der Bass ist sauberer.

Versuch mal diese.
 

Anhänge

Top