Soundkarte für das Sennheiser GSP-670

EXPAndMore

Newbie
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
4
Hallo zusammen,

ich habe mir vor ein paar Tagen das Sennheiser GSP-670 Headset gekauft und bin soweit zufrieden, nur habe ich das Problem bei Videospielen die Richtung meiner Gegner nicht vernünftig ermitteln zu können. Ich hatte vorher das Sennheiser Game One mit dem ich absolut unzufrieden war, aber immer hin konnte ich meine Gegner ausmachen.
Ich frage mich nun ob ich irgendwas an meinen Einstellungen ändern muss oder ob ich evtl eine Soundkarte benötige weil meine Onboardkarte nicht gut genug ist.
Ich habe ein gigabyte ga-h77-d3h. Hat jemand vielleicht noch eine andere Idee woran es liegen kann? Ansonsten funktioniert ja alles einwandfrei.

Vielen Dank für jede Hilfe im Vorraus,
mit freundlichen Grüßen Janik
 

Joker_AUT

Ensign
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
203
Wie Jack schon bemerkte ändert da ne Soundkarte nichts. Das ist generell bei USB-Headsets so...
Hast du die Software von Sennheiser installiert (Sennheiser Gaming Suite)?
 

EXPAndMore

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
4
Ach die hilft bei sowas nicht? Gut zu wissen ^^. Ja ich habe die Software installiert und auch schon ein wenig rumgespielt damit, nur eine Lösung habe ich noch immer nicht gefunden. Bei dem GameOne konnte ich sehr genau ausmachen wo meine Gegner jetzt stehen aber aktuell ist alles direkt bei mir und nicht zu unterscheiden. So sieht das Ganze aus:
 

Anhänge

JackA$$

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
16.727
Wo fängt man hier an zu erklären... allein wenn man die Frequenzkurve sieht... aber Hauptsache unnötig viel Geld für ein überteuertes Wireless-Headset hingelegt.
Mit dem Game One hattest du eigentlich in allen Aspekten das bessere Headset:
Offene Akustik, besseres Mikrofon, bessere Abstimmung, bessere Ortung.

Mit dem GSP670 hast du jetzt einen geschlossenen Kopfhörer mit schlechten Mikrofon und anderen tonalen Defiziten aufgrund der Bauweise.

Zur deiner Frequenzkurve: Du machst hier eine absolute Badewanne aus deinem Kopfhörer, wenn ohne Anpassung die Ortung schon schlecht war, ist sie nach deinem Eingriff noch schlechter. Je mehr Bass du hast, desto schlechter die Ortung, da Frequenzen in der Mitte (da wo die Schritte statt finden) einfach übertönt werden. Auch schreit diese Abstimmung nach Übersteuerung! der informierte Kopfhörernutzer passt Frequenzen nie!!!!! ins Positive an! wenn du mehr Bass und Höhen willst, dann musst du die Mitten absenken aber nicht den Bass und die Höhen erhöhen und ja, danach brauchst du mehr Lautstärke für den selben Pegel, was nur logisch ist.

Bitte informier dich mal im Internet, wie Ortung funktioniert und was man dazu braucht. Es gibt zahlreiche hilfreiche Beiträge dazu. So wie du es angehst, funktioniert es nicht.
Wenn Ich du wäre: GSP670 verpacken, zurück schicken und Game One weiter nutzen. Dann informierst du dich anständig und kommst wieder um dir bessere Alternativen zu nennen.
 

EXPAndMore

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
4
Da du dich da ja so gut mit aus zu kennen scheinst, was würdest du denn empfehlen wenn ich eine Wireless Option suche, muss kein Headset sein ein einfacher Kopfhörer reicht.
 

Berky

Ensign
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
192
Mach mal alles Flat und aktiviere 7.1, das sollte die Surround Simulation sein, in den Gamesoptionen auch auf 7.1 stellen, dann so lange spielen bis du meinst an den Klang gewöhnt zu haben und entscheidest dann weiter...
 

TPZ

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
1.958
Vorsicht, Verallgemeinerung - Ausnahmen bestätigen die Regel:

Die Fähigkeit Schritte, etc zu Orten ist immer die Erfahrung Klänge von Spiel X auf Kopfhörer Y zu interpretieren.
Da das Gewohnheitssache ist, wird ein Kopfhörer der anders klingt/abgestimmt ist immer erstmal mit einer schlechteren Ortung verbunden. Dein Köpfchen versucht die gesammelte Erfahrung auf den neuen Sound anzuwenden. Das resultiert logischerweise erstmal in einer schlechteren Fähigkeit Schritte und Co räumlich einzuordnen.

Darüber hinaus legt die Soundqualität eines Hörers, so wie die Abstimmung natürlich den Grundstein dafür, wie differenziert und präzise Schritte dargestellt werden können.
Das Ganze dann Umzusetzen liegt aber in der Verantwortlichkeit unseres Hirns. ;-)
 

Berky

Ensign
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
192
Ich zocke in letzter viel mit 2.1 Desktoplautsprechern, wenn ich mein Kopfhörer zwischendurch wieder mal aufsetzte, muss ich mich auch immer wieder aufs neue daran gewöhnen, das dauert paar Minuten und dann ist wieder gut.
 

EXPAndMore

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
4
Hey, vielen dank nochmal für die ganzen hilfreichen Beiträge :D
Also ich habe es jetzt endlich fixen können. Das Problem war weder die Frequenzkurve noch das Headset an sich. Windows hat da mal wieder Dinge gemacht die einfach nicht so funktioniert haben ^^. Zu meiner Lösung:
Das GSP-670 erstellt 2 verschiedene Wiedergabegeräte. Eines für Kommunikation(TS,Discord,etc.) und eines für den ganz normalen Sound. Bei letzterem war die Windows 7.1 Funktion so eingestellt das alle Lautsprecher aktiviert waren. Ich habe einfach überall den Hacken raus genommen und siehe da ich kann alles hören wie ich es will.
Ob zu viel Bass oder nicht, das ist feines umstellen je nach dem wie man es gerne hat.
Jetzt bin ich mehr als zufrieden mit dem Ergebnis, genau das was ich haben wollte ;D

Das ganze hier kann dann damit als gelöst angesehen werden ;D
 
Top