Starkes Banding beim U2515H (lagom.nl)

linuxfan

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
397
Ich habe eben meinen Dell U2515H rausgekramt, denn ich damals als er neu und beliebt war zwar gekauft, aber nie richtig benutzt hatte.
Und auf lagom.nl beim Gradient Test sehe ich nun starkes Banding und wundere mich darüber sehr. Denn der Monitor soll doch angeblich echte 8 Bit ohne FRC haben?

Hier ein Foto:
IMG_20181222_215145.jpg

In echt sieht es noch etwas schlimmer aus.

Habe schon Factory Reset gemacht, alle Modi durchprobiert, selbst benutzerdefiniert mit allen Farben auf 100 hilft nicht.

Ist das normal beim U2515H? Den hat doch bestimmt noch jemand in Benutzung, oder?
Habe auch schon das Testbild abgespeichert und mit einem anderen Programm als dem Browser geöffnet. Es sieht dort genauso aus.

Angeschlossen ist der Monitor am ODROID-C2 (Hardkernel Ubuntu 18.04) per HDMI, laut OS und auch Monitor nativ 2560x1440@60Hz. Sieht auch nativ aus.

IMG_20181222_215104.jpg


Habe momentan keinen anderen PC. Wenn ihr sagt, das Banding sei nicht normal, muss ich mir wohl noch mal was überlegen. Habe das aber selbst auf billigen Monitoren so noch nicht gesehen.
 

Highspeed Opi

Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
8.526
Sieht für mich auf den Bildern relativ normal aus.
Die Frage ist, ob du das auch im normalen Betrieb wahrnehmen kannst.

IPS ist nicht gleich IPS, was die meisten leider gar nicht wissen. Dieses Modell hat garantiert eines der günstigen IPS Panels verbaut. Bei einem Preis von 250-300 Euro im Jahre 2014 für ein IPS auch sehr niedrig.
Die guten IPS Modelle haben damals gut das doppelte gekostet und kosten heute auch noch eher über 300 Euro.
Ich weiß nicht ob es dieses Modell auch betrifft, aber Dell hat vor ein paar Jahren bei einigen Modellen leider totalen Mist gebaut. Beispielsweise zwei niedrig aufgelöste Panels die zusammen ein Panel ergeben haben, damit man eine höhere Auflösung (auf dem Datenblatt) ausweisen konnte. Dell hat auch mehrere Modelle mit dem billigsten der billigsten IPS Modelle ausgestattet, weil die Kunden "verrückt" nach IPS waren und die Erwähnung davon bereits ausreichte. Ganz egal ob es gut war oder nicht.
Es gibt bis heute TN Panels die ein besseres Bild haben als billige IPS Panels.

Genaue Fakten oder Daten kann ich zu diesem Monitor nicht nennen. Weder habe ich mir die Mühe gemacht zu suchen, noch weiß ich es bei diesem Modell.
Der Preis alleine lässt aber stark auf die Sparvariante schließen.
Das kann man pauschal so vermuten, wie man vermuten kann, dass TN generell schlechter als IPS ist.

P.S:
Es gibt viele IPS Variationen.
IPS (Standard Version, sehr alt)
AH-IPS (billige Version, energiesparsam)
S-IPS (eines der alten und damals besseres Versionen)
H-IPS (besser für höheren Kontrast)
AS-IPS (besser als S-IPS und teurer)
P-IPS (die beste Version, hat aber auch Nachteile gegenüber S-IPS)
etc.

Pauschal kann man das zwar nicht so genau sagen, aber ungefähr so in etwa stimmt es.
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Top